Für jeden Tag: Bavette mit Joghurt-Erbsen-Dip

Für jeden Tag: Bavette mit Joghurt-Erbsen-Dip

– dieser Beitrag enthält Werbung –

Ihr Lieben, heute habe ich leckerste Bavette mit Joghurt-Erbsen-Dip für euch. Ein tolles Sommergericht, dass leicht, gesund und total erfrischend ist. Wie ihr wisst, liebe ich Pasta einfach unheimlich und könnte sie bei jeder Gelegenheit essen. Damit dies aber nicht zu eintönig wird, müssen immer mal wieder neue Ideen her. Da ich zusammen mit Elinas und deren Joghurt nach griechischer Art ganze drei Rezepte entwickelt habe, musste unbedingt etwas mit Pasta dabei sein. Und tadaaa, entstanden sind diese Bavette mit Joghurt-Erbsen-Dip. Ich mag Bavette ja sehr gerne, viel mehr als Spaghetti oder Tagliatelle. Sie sind einfach so ein Zwischending und ich habe das Gefühl, dass sie mehr Biss haben als Spaghetti aber nicht so wuchtig wie Tagliatelle sind. Mehr lesen

Nutella-Torte mit frischen Beeren & ein Abschied für immer

Nutella-Torte mit frischen Beeren & ein Abschied für immer

Ihr Lieben, heute habe ich eine Nutella-Torte mit frischen Beeren für euch. Diesen Kuchen habe ich vor knapp einem Monat gebacken, als ich meinen Ausstand im Büro gefeiert hatte. Naja, feiern ist nicht das richtige Wort, denn ich bin mit dem lachenden und dem weinenden Auge gegangen. Dennoch muss ich schon zugeben, dass die Glücksgefühle die traurigen überwogen hatten. Nicht, dass es mir dort nicht gefallen hätte, es war vielmehr die Freude auf etwas Neues und viel Spannenderes, auf etwas, was mich vollkommen erfüllen würde. So habe ich meinen lieben Kollegen also diese Torte mitgebracht, um mich bei ihnen für die letzten 12 Monate zu bedanken. Es war eine sehr schöne Zeit, mit vielen tollen Momenten, die ich bestimmt auch ab und an mal vermissen werde.

Mehr lesen

Soulfood: Panini mit Grillgemüse und Putenbrust

Soulfood: Panini mit Grillgemüse und Putenbrust

– dieser Beitrag enthält Werbung –

Ihr Lieben, heute habe ich absolut köstliche Panini mit Grillgemüse und Putenbrust für euch. Ich esse sehr gerne Panini, denn sie sind der perfekte Snack für jede Gelegenheit. Dabei können Panini so vielseitig sein.  So kann man sie als Frühstück, als Mittagessen oder eben zum Abendessen genießen. Sie können Fleisch enthalten, mit Fisch belegt werden oder rein vegetarisch sein. Man kann Weißbrot, Roggenbrot oder Körnerbrot nehmen. Sogar süß kann man sie belegen. Ein wahrer Alleskönner, dieses Panini, findet ihr nicht auch? Am allerliebsten serviere ich meine Panini aber gerne als kleinen Appetizer vor dem Grillen. So ist der erste Hunger gestillt und der Magen auf das folgende Festmahl vorbereitet. Bei uns artet das Grillen ja immer total aus. Ich liebe es einfach. Gegrilltes schmeckt halt hundertmal so gut, wie etwas gebratenes oder gebackenes. Ich muss mich jetzt einfach mal outen: Ich bin ein sehr, sehr großer Grillfan und ich esse unheimlich gerne Fleisch. Aber auch das Gemüse schmeckt mir gegrillt einfach viel besser.
Mehr lesen

Vom Feld ins Glas – Hinter den Kulissen der Barilla Pesto-Herstellung

Vom Feld ins Glas – Hinter den Kulissen der Barilla Pesto-Herstellung

.
Ihr Lieben, wie ihr vielleicht auf Facebook oder Instagram schon mitbekommen habt, bin ich die neue Barilla „Blogger“-Markenbotschafterin. In diesem Zuge war ich letzte Woche bei Barilla in Parma und durfte das Basilikum auf seinem Weg vom Feld bis ins Glas begleiten. Dies war eine sehr interessante und beeindruckende Erfahrung für mich und ich möchte euch heute mit auf diesen spannenden Weg nehmen und meine vielen Eindrücke mit euch teilen. Mehr lesen

Selbst gemacht: Falafel mit Pfannenbrot & Joghurt-Minz-Dip

Selbst gemacht: Falafel mit Pfannenbrot & Joghurt-Minz-Dip

– dieser Beitrag enthält Werbung –

Ihr Lieben, heute wird es endlich mal wieder orientalisch auf dem Blog, denn ich habe euch ein Rezept für krosse Falafel mitgebracht. Ich liebe diese Küche ja sehr, da sie mit ihren ganzen Zutaten und Gewürzen wahre Geschmacksexplosion im Mund verursachen. Dabei ist sie sehr vielseitig und abwechslungsreich. Alleine die Falafel kann man in so vielen Varianten zubereiten, wie zum Beispiel pur als Snack, mit einem Salat als Hauptgericht oder gefüllt in einem Fladenbrot. Das Schöne an diesem Gericht ist, dass es komplett vegetarisch ist und man dennoch nicht das Gefühl hat, dass einem etwas fehlt. Wenn man in meinem Rezept den Naturjoghurt durch Sojajoghurt ersetzt, wird es sogar ganz schnell zu einem Veganen vergnügen für Gaumen und Seele.
Mehr lesen

Eine wunderschöne Apfelrosen-Tarte

Eine wunderschöne Apfelrosen-Tarte

Ihr Lieben, heute habe ich eine wunderschöne Apfelrosen-Tarte für euch. Das Besondere an diesem Rezept ist, dass ich es im Auftrag von 58Products für die letzte Ausgabe der Cake & Bake Heaven gebacken hatte. Naja, eigentlich musste ich dafür nicht wirklich backen, da es sich hier um einen no-bake-cake handelt. Der Boden ist nämlich aus Keksen gemacht und die Rosen wurden nur kurz in Zitronen-Zucker-Wasser blanchiert. Ein perfekter Kuchen also, für einen „Backmuffel“ wie ich es bin.

Mehr lesen

Kochen im Schnellkochtopf: Marmorkuchen im Glas

Kochen im Schnellkochtopf: Marmorkuchen im Glas

– dieser Beitrag enthält Werbung –

Ihr Lieben, vergesst alles, was ihr bisher über Marmorkuchen gelernt habt. Denn heute habe ich ein Rezept für euch, in dem wir alle Regeln brechen werden. So halten wir keine bestimmte Reihenfolge ein oder werden nicht das Eiweiß getrennt aufschlagen und vorsichtig unterheben, sondern schmeißen alle Zutaten in eine Schüssel und erhalten trotzdem den saftigsten Marmorkuchen, den ihr je gegessen habt. Zudem bereiten wir unseren Marmorkuchen im Glas zu und das nicht im Backofen, sondern im Schnellkochtopf! Ja, ihr habt richtig gelesen – im Schnellkochtopf. Denn darin kann man auch backen. Glaubt ihr mir nicht? Dann lasst es mich euch beweisen!

Mehr lesen

Für jeden Tag: Pasta mit Frischkäse & Garnelen

Für jeden Tag: Pasta mit Frischkäse & Garnelen

Heute gibt es ein ganz einfaches Rezept für euch, nämlich Pasta mit Frischkäse und Garnelen. So simple wie sich der Titel anhört, so einfach ist das Gericht auch. Zudem ist es das perfekte Essen für den Feierabend nach einem gestressten Arbeitstag. Es benötigt nämlich nicht viele Zutaten, ist super schnell zubereitet und man braucht dafür wirklich kein großes Kochtalent. Aber diese ganzen Tatsachen ändern nichts daran, dass diese Pasta mega lecker schmeckt.

Mehr lesen

Eis, Eis, Baby!

Eis, Eis, Baby!

Eis ist die beste und tollste Süßspeise auf der ganzen Welt. Ich esse es einfach für mein Leben gerne und liebe dabei die so große Vielfalt. Dabei muss Eis nicht immer süß und vor allem nicht immer gewöhnlich sein. Mehr lesen

Soulfood pur: Surf and Turf Burger

Soulfood pur: Surf and Turf Burger

Ihr Lieben, heute habe ich einen leckeren und sehr saftigen Surf and Turf Burger für euch. Ich finde dies Kombination einfach traumhaft. Das saftige Fleisch ergänzt sich wunderbar mit den würzigen Garnelen und die Buns geben dem Surf and Turf Burger durch den enthaltenen Zucker eine leichte Süße. Belegt mit ein wenig Rucola, roten Zwiebeln und einem Zitronendressing, steht einem leckeren Sommergenuss nichts mehr im Wege.

Mehr lesen

Obst & Gemüse aus heimischem Anbau: Saisonkalender Juni!

Obst & Gemüse aus heimischem Anbau: Saisonkalender Juni!

Ihr Lieben, leider habe ich es im Mai tatsächlich verpasst, den Saisonkalender zu veröffentlichen. Dafür gibt es heute eine große Auswahl an heimischen Obst- und Gemüsesorten für euch, denn der Saisonkalender Juni hat eine menge zu bieten. So wird es nun sehr bunt in eurer Müslischüssel,  denn neben Erdbeeren haben auch Stachelbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Kirschen und Blaubeeren gerade ihre Saison.

Mehr lesen

Gastbeitrag: Kekse mit Royal Icing by Käthes Kekse

Gastbeitrag: Kekse mit Royal Icing by Käthes Kekse

Den Abschluss meiner Geburtstagswochen macht heute Käthes Kekse. Mitgebracht hat die liebe Käthe uns diese tollen und leckeren Kekse mit Royal Icing. Wie ihr seht, ist das besondere daran, dass sie mein Logo da drauf gemalt hat. Ich muss zugeben, dass ich mir das so von ihr gewünscht hatte 🙂 Und als ich das Ergebnis sah, war ich so richtig happy, denn sie sind wirklich sehr schön geworden – findet ihr nicht auch? Käthe habe ich übrigens über den Food Blogger Stammtisch kennengelernt und da sie eine sehr offenen und herzliche Art hat, muss man sie einfach auf anhieb mögen. Mit Käthe wird es nie langweilig und sie zaubert einem immer ein Lächeln in Gesicht. Daher bin ich sehr froh, dass sie heute der letzter Gast eines ganz tollen Geburtstages ist. Herzlichen Dank liebe Käthe und nun bist du dran:


Mehr lesen

Gastbeitrag: Regenbogen-Biskuitrolle by TryTryTry

Gastbeitrag: Regenbogen-Biskuitrolle by TryTryTry

Schmeißt Konfetti in die Luft und schreit laut „Hey, How“, hier kommt nämlich eine bunte, super tolle, mega leckere, hammer coole und unglaublich schöne Regenbogen-Biskuitrolle! Dass die liebe Laura von TryTryTry diese kurz vor einer wichtigen Prüfung gebacken hat und dies auch noch ihre erste Biskuitrolle war, kann ich gar nicht glauben. Tausend Dank liebe Laura, das ist der absolute Hammer! Wie auch die andern Blogger meiner Geburtstagswochen, kennen wir uns nicht nur virtuell. So habe ich Laura beim Tefal-Blogger-Event getroffen und hatte viel Spaß mit ihr. Auf ihrem Blog findet ihr neben leckeren Rezepten noch jede Menge DIY-Ideen und gute Reisetipps. Vorbeischauen lohnt sich, jetzt stellt sich Laura aber erst einmal hier vor:


Mehr lesen

Gastbeitrag: Waffeltürmchen mit Pistazien-Mascarpone-Creme & Erdbeeren by Tellerabgeleckt

Gastbeitrag: Waffeltürmchen mit Pistazien-Mascarpone-Creme & Erdbeeren by Tellerabgeleckt

Diese Waffeltürmchen mit Pistazien-Mascarpone-Creme und Erdbeeren haben mir heute Jana & Lars von Tellerabgeleckt für euch mitgebracht. Eine so klasse Idee, die so simpel wie grandios ist. Ich bin jedenfalls total davon begeistert! Die beiden sind übrigens ein ganz entzückendes Paar, die die Gemeinsamkeit fürs Kochen, Backen und Bloggen für sich entdeckt haben. Auf ihrem schönen Blog merkt man die Liebe zum Detail und auch zueinander. Es ist so schön zu sehen, dass ein Hobby zwei Menschen so miteinander verbinden kann. Ich warte ja nur darauf, dass bald die Hochzeitsglocken klingeln und ich mich dann mit einer virtuellen Torte revanchieren kann 😉 Liebe Jana, lieber Lars, Danke für die lieben Worte und dass ihr heute meine Gäste seid. Ich weiß das sehr zu schätzen! Und jetzt Bühen frei für euch:


Mehr lesen

Gastbeitrag: Zitronentarte mit Baiser by Baby Rock my Day

Gastbeitrag: Zitronentarte mit Baiser by Baby Rock my Day

Die liebe Rebecca von Baby Rock my Day präsentiert euch heute eine himmlische Zitronentarte mit Baiser. Sieht sie nicht traumhaft schön aus? Auch wenn Rebecca etwas unzufrieden mit ihren Baiser-Tupfer ist, war ich von der ersten Minute an begeistert von diesem Gastbeitrag. Die Bilder schreien nur so nach Sommer und machen definitiv Lust, direkt bei Rebecca auf dem Blog vorbeizuschauen. Kennengelernt haben wir uns übrigens auf einem Event bei Rossmann. Wir hatten an diesem Tag viele gute Gespräche und jede Menge Spaß. Und jetzt Spot an für deine „Sommer-Tarte“, liebe Rebecca:


Mehr lesen

Gastbeitrag: Schokocupcakes mit Nutella-Topping und Streuseln by Sweets & Lifestyle

Gastbeitrag: Schokocupcakes mit Nutella-Topping und Streuseln by Sweets & Lifestyle

Wenn man so tolle Schokocupcakes zum Blog-Geburtstag bekommt, wie diese hier von der lieben Verena von Sweets & Lifestyle, dann kann man einfach nur glücklich sein. Ich war jedenfalls sehr happy als mir Verena zusagte, etwas für mich zu backen. Sie ist nämlich eine der besten Bäckerinnen, die ich kenne. Ihre Kreationen sind kleine Kunstwerke, die sie immer perfekt in Szene setzt. Ein toller Blog, bei dessen Inhalt man echt aufpassen muss, nicht gleich in den Bildschirum zu beißen. Kennengelernt haben wir uns 2015 auf meinem aller ersten Blogger-Event beim Food Blog Day in Frankfurt. Sie war quasi die erste Bloggerin, mit der ich mich je in meinem Leben unterhalten hatte. Ich kann mich noch ganz genau an diesen Tag erinnern, liebe Verena, wie du mir als Wienerin den Weg zum Foto-Workshop zeigen musstest 😉 Schön, dass wir uns kennen und hoffentlich treffen wir uns bald mal wieder! Und jetzt bist du dran:


Mehr lesen

Gastbeitrag: Erdbeere-Rhabarber Cheesecake im Gläschen by What makes me happy

Gastbeitrag: Erdbeere-Rhabarber Cheesecake im Gläschen by What makes me happy

Heute hat mir die bezaubernde Steffi von What makes me happy einen ganz schicken Erdbeere-Rhabarber Cheesecake im Gläschen mitgebracht. Steffi und ich hatten uns bereits ein paar Mal auf Veranstaltungen gesehen, bevor wir dann endlich mal auf dem Food Blogger Camp in Reutlingen ins Gespräch gekommen sind. Kennt ihr diesen Moment, wenn ihr Menschen trefft, bei denen ihr das Gefühl habt, ihr würdet sie schon ein ganzes Leben lang  kennen? Genauso einer war es mit Steffi. Es gibt da einfach so viele Gemeinsamkeiten, die mir immer wieder eine große Freude bereiten, wenn wir uns treffen. Zudem liebe ich Ihren Blog, auf dem man neben tollen vegetarischen Rezepten auch viele Beauty- oder Reisetipps erhält. Herzlichen Dank für diese viele interessanten und herzlichen Gespräche, liebe Steffi und jetzt bist du dran:


Mehr lesen

Gastbeitrag: Brownies mit Schokolade & Walnüssen by Wunderbrunnen

Gastbeitrag: Brownies mit Schokolade & Walnüssen by Wunderbrunnen

Der zweite Gast meiner Geburtstagswochen ist ein ganz besonderer Mensch. So hat mir heute die liebe Alena von Wunderbrunnen die schokoladigsten Brownies ever mitgebracht. Solche Leckereien gibt es aber nicht nur zum Anlass meines Blog-Geburtstages, denn Alena tobt sich auf ihrem tollen Blog da ganz doll mit ihrer Kreativität  aus. Sie hat ein Auge für Dekoration und schießt immer gleich 10 Mal das perfekte Bild Ihrer Speisen. Ihr Wunderbrunnen ist definitiv ein Besuch wert! Alena und mich verbindet übrigens  viel mehr als nur die Leidenschaft zum Kochen und Bloggen. Denn aus dem gemeinsamen Hobby ist längst eine schöne Freundschaft entstanden, die ich so nicht mehr missen möchte. Das erzählt sie euch nun aber selbst:


Mehr lesen