Für jeden Tag: leichter Spaghetti-Salat mit Tomaten & Mozzarella

Für jeden Tag: leichter Spaghetti-Salat mit Tomaten & Mozzarella

Meine Lieben, in letzter Zeit war es so turbulent bei mir, dass ich nicht wirklich viel Zeit zum Kochen hatte (und zum Bloggen erste Recht nicht). Zum einen ist da die Selbstständigkeit, die viel Arbeit mit sich bringt (was ja auch ganz gut so ist) und zum anderen hatten wir die Mammut-Aufgabe Hausumbau zu bewältigen. Warum das so eine Herausforderung war und mit welchen Problemen wir die letzten 6 Wochen kämpfen mussten, möchte ich euch aber in einem anderen Beitrag genauer erzählen. Jetzt geht es nämlich um einen leichten Spaghetti-Salat mit Tomaten & Mozzarella.

Mehr lesen

ZDF Drehscheibe: Lachsforelle mit Gemüse-Topping & Kartoffel-Lauch-Stampf

ZDF Drehscheibe: Lachsforelle mit Gemüse-Topping & Kartoffel-Lauch-Stampf

Ihr Lieben, vor ca. einem Monat war ich mal wieder bei den Küchenträumen der ZDF Drehscheibe zu Gast und habe eine Lachsforelle mit sommerlichem Topping auf Kartoffel-Lauch-Stampf gekocht. Nachdem ich ja im Oktober letzten Jahres bereits einen gefüllten Kürbis und im Dezember ein italienisch-spanisches Weihnachtsmenü für die Drehscheibe gekocht hatte, hieß es nun quasi: Alle guten Dinge sind drei! Auch dieses Mal war es wieder ein wahres Vergnügen, mit dem sympathischen Team der Produktionsfirma zusammenzuarbeiten. Einen Blick hinter die Kulissen hatte ich euch ja damals schon gewährt, >> hier << gelangt ihr noch einmal zu dem damaligen Beitrag.

Mehr lesen

Sommerzeit ist Grillzeit: Die neuen BBQ-Fahrten der Primus-Linie

Sommerzeit ist Grillzeit: Die neuen BBQ-Fahrten der Primus-Linie

Ihr Lieben, wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, haben wir uns ein Häuschen am Edersee gekauft und hatten letzte Woche unseren Umzug. Die Wochen zuvor hatte ich die Zeit genutzt, mich von meinen Liebsten zu „verabschieden“. Abschied ist nicht ganz das richtige Worte, da ich sie ja weiterhin treffen werde und der Edersee nun wirklich nicht weit weg ist. Es war eher eine Art Abschiedstreffen als Offenbacherin. Mit einer langjährigen guten Freundin (wir kennen uns nun schon seit der Ausbildung) hatte ich die Idee, ein BBQ auf einem Schiff zu genießen. So fuhren wir also mit der Primus Linie den Main entlang und hatten einen tollen Tag zusammen, von dem ich euch jetzt etwas mehr erzählen möchte.

Mehr lesen

Die Wartburg in Eisenach – Auf Luthers Spuren

Die Wartburg in Eisenach – Auf Luthers Spuren

Ihr Lieben, nachdem ich euch neulich erst von meinem Kurzurlaub ins wundervolle Südtirol erzählt habe, geht es heute mit einem zweiten Reisebericht weiter. Die letzten Wochen waren für mich sehr aufregend und ich bin wirklich sehr viel unterwegs gewesen. Angefangen mit Parma, ging es eine Woche später schon wieder mit Mann und Hund ins Hotel Die Sonne nach Frankenberg (der Reisebericht dazu folgt bald). Kurz darauf wurde ich zu einer Bloggerreise in den Thüringer Wald eingeladen. Dort waren wir nämlich in der Wartburg auf den Spuren Martin Luthers. Es war ein wundervolles Erlebnis und zwei leider viel zu kurze aber dafür total aufregende und kulinarisch sehr abwechslungsreiche Tage, von denen ich euch jetzt gerne mehr erzählen möchten.

Mehr lesen

Soulfood: Gegrillte Aprikosen mit Joghurt-Honig-Topping

Soulfood: Gegrillte Aprikosen mit Joghurt-Honig-Topping

– dieser Beitrag enthält Werbung –

Meine Lieben, habt ihr Lust auf ganz leckere und sommerleicht schmeckende gegrillte Aprikosen mit Joghurt-Honig-Topping? Dann seid ihr heute bei mir genau richtig! Wie ich euch ja bereits letzten Monat erzählt habe, habe ich gemeinsam mit Elinas und deren Joghurt nach griechischer Art ganze drei Rezepte entwickelt. Nachdem ich euch im Juni die Bavette mit Joghurt-Erbsen-Dip vorgestellt habe, geht es heute mit gegrillten Aprikosen in die zweite Runde. Dabei ist dies ein so simples Rezept, mit dem man aber dennoch seine Gäste sehr beeindrucken kann.

Mehr lesen

Für jeden Tag: Peperonata mit Kartoffeln

Für jeden Tag: Peperonata mit Kartoffeln

Ihr Lieben, neulich war ich bei der entzückenden Steffi von What makes me happy zu Besuch und habe ihr eine leckere Peperonata mit Kartoffeln mitgebracht. Dies ist ein Gericht aus Italien, das aus Paprika, Tomaten und Kartoffeln gemacht wird. Ein sehr simples Essen, welches man wunderbar warm oder kalt, als Beilage oder als Antipasto genießen kann. Mein Papa und ich essen es aber am aller liebsten in einem Ciabatta- oder Baguette-Brötchen. Dazu einfach die Kruste an einem Ende der Brötchen abscheiden und das innere mit den Fingern „heraus pulen“. Anschließend die Peperonata einfüllen und genießen. Ich sage euch, das ist einfach perfekt für den Strand!

Mehr lesen

Soulfood: Geräucherter Grillpaprika-Salat

Soulfood: Geräucherter Grillpaprika-Salat

– dieser Beitrag enthält Werbung –

Ihr Lieben, heute geht es in die zweite Runde meiner Rezepte für den neuen Tefal Aromati-Q Elektrogrill. Dieses Mal habe ich einen sehr leckeren geräucherten Grillpaprika-Salat für euch. Dieser Salat ist super easy gemacht und schmeckt pur sowie als Beilage zu gegrilltem Fisch oder Fleisch super lecker. Durch die Kapern bekommt er ein leicht säuerliches Aroma und die Lauchzwiebel gibt ihm eine milde Schärfe. Kombiniert mit der Süße der Paprika und der fruchtigen Tomaten, habt ihr eine wahre Geschmacksexplosion im Mund – versprochen!

Mehr lesen

Pizza vom Grill belegt mit Rucola, Tomaten & Parmesan  //  Gewinnspiel

Pizza vom Grill belegt mit Rucola, Tomaten & Parmesan // Gewinnspiel

– dieser Beitrag enthält aufgrund eines Gewinnspiels  Werbung –

Guten Morgen meine Lieben, heute habe ich Pizza für euch. Aber keine gewöhnliche Pizza, denn diese hier wird mit einem Blitz-Teig gemacht und kommt zudem vom Grill. Ja genau, vom Grill und das nicht von irgendeinem Grill, sondern vom neuen Aromati-Q Elektrogrill von Tefal. Ein wirklich tolles Rezept, das super schnell und leicht gemacht ist und dabei auch noch sehr lecker schmeckt.

Mehr lesen

selbst gemacht: Käse-Sahne-Torte

selbst gemacht: Käse-Sahne-Torte

Ihr lieben, der Käsekuchen zählt zu meiner aller liebsten Kuchen-Sorte, ebenso wie die Käse-Sahne-Torte. Eigentlich bin ich gar nicht so der Torten-Typ, ich mag diese mächtigen Sahnegeschichten nämlich überhaupt nicht. Noch schlimmer finde ich Buttercreme oder Fondant. Das schlimmste ist die Kombination aus beiden. Es ist glaube ich ein Kindheitstrauma, weil es da zu jeder Feier diese bunten Buttercreme-Torten gab, die mir schon als kleines Mädchen reingezwängt wurden. Denn es ist ja unhöflich, seinen Gästen die Torte abzuschlagen. In unserer italienischen Familie ist die Buttercreme-Torte ein wahres Highlight auf jeder Feier. Ob Geburt, Taufe, Kommunion, runder Geburtstag oder Hochzeit – ich hatte immer das Gefühl, je bunter und größer, desto besser.

Mehr lesen

Urlaub im Südtirol – 3 Tage Entspannung und „Dolce Vita“

Urlaub im Südtirol – 3 Tage Entspannung und „Dolce Vita“

Ihr Lieben, kennt ihr diese Momente im Leben, an die man sich immer und immer wieder zurückerinnert und die einem bei jeder Erinnerung ein Lächeln ins Gesicht zaubern? Genau solch einen Moment verbinde ich seit ca. 2 Wochen mit den Wörtern „Dolce Vita“.  „La dolce Vita“, ein Satz, den man mit den schönen Dingen des Lebens in Verbindung bringt. Ein Satz, der an Italien erinnert und an das schöne und entspannte Leben. Ein Satz, der förmlich nach Urlaub schreit und den man nur mit positiven Erlebnissen verbindet. Ein Satz, der für mich persönlich nun eine ganz neue Bedeutung bekommen hat. Früher habe ich bei den Worten „La dolce Vita“ (Übersetzt: Das süße Leben) an einen Strand-Urlaub in Italien gedacht. Ich habe es mit ganz viel leckerem Essen, tollen Weinen, purem Sonnenschein und mit Ruhe und Entspannung in Verbindung gebracht. Und das tue ich heute immer noch, nur weiß ich nun, dass man dazu nicht unbedingt einen Strand benötigt, denn gerade in den wundervollen Bergen Südtirols ist man der „Dolce Vita“ so nah, wie nirgendwo sonst.

Mehr lesen

Pesto mal anders: Vollkorn-Sandwich mit Tofu & Gemüse

Pesto mal anders: Vollkorn-Sandwich mit Tofu & Gemüse

– dieser Beitrag enthält Werbung –

Huhu meine Lieben, nachdem ich auch am Mittwoch den leckeren Quinoa-Salat mit Pesto und buntem Gemüse präsentiert habe, geht es heute mit einem Vollkorn-Sandwich mit Tofu und Pesto-Füllung in die Zweite Runde. Auch bei diesem Rezept sollte es etwas Gesundes sowie Veganes und dabei Sättigendes sein. Da ich ein absoluter Sandwich/Panini-Fan bin, war mir schnell klar, dass ich auch für Barilla etwas in die Richtung entwickeln wollte. Denn neben der gesunden, veganen und sättigenden Ernährung möchte ich euch auch die Vielfältigkeit von Pesto näherbringen. In dem neuen Barilla Pesto Basilico vegan steckt nämlich noch viel mehr drinnen, als dass er „nur“ zur Pasta serviert werden sollte.

Mehr lesen

Pesto mal anders: Lauwarmer Quinoa-Salat mit buntem Gemüse

Pesto mal anders: Lauwarmer Quinoa-Salat mit buntem Gemüse

– dieser Beitrag enthält Werbung –

Ihr lieben, wie ich euch ja bereits in dem Post über meine Reise in die Produktionsstätte des Barilla Pesto erzählt habe, bin ich die neue Barilla-Markenbotschafterin. In diesem Zuge habe ich einige Rezepte mit dem neuen Barilla Pesto Basilico vegan entwickelt, die ich euch in den nächsten Wochen hier auf dem Blog vorstellen möchte. Dabei hatte ich für alle Rezepte den persönlichen Ansporn, dass sie vegan, gesund und sättigend sein sollten. Denn auch wenn ich so unheimlich gerne Fleisch mag, es ist in hohen Mengen einfach ungesund. Daher essen wir schon seit einiger Zeit weniger, dafür aber auch qualitativ hochwertiges Fleisch und öfter mal etwas Vegetarisches oder sogar Veganes.
Mehr lesen

Die etwas andere Brotzeit!

Die etwas andere Brotzeit!

Es geht doch nichts über eine schöne zünftige Brotzeit. Vor allem, wenn diese nicht so klassisch daherkommt, wie man es erwarten würde. Daher findet ihr in dieser Rubrik meine leckersten Sandwiches, Panini und sonstige Leckerein, die mit Brot zu tan haben.
Mehr lesen

Selbst gemacht: Zitronen-Joghurt-Eis

Selbst gemacht: Zitronen-Joghurt-Eis

Ihr Lieben, auch wenn das Wetter gerade an alles andere als Sommer erinnert, habe ich heute ein leckeres Zitronen-Joghurt-Eis für euch. Denn wenn der Sommer auch meint, gerade eine Pause machen zu müssen, können wir ihn uns trotzdem in die Küche holen. Und da passt Eis natürlich wunderbar und ganz besonders, wenn es eines mit Zitronengeschmack ist. Hach, ich esse sooooo gerne Eis! Ein Leben ohne Eis wäre für mich kulinarisch gesehen einfach unvorstellbar langweilig.

Mehr lesen

Obst & Gemüse aus heimischem Anbau: Saisonkalender Juli!

Obst & Gemüse aus heimischem Anbau: Saisonkalender Juli!

Der Sommer ist einfach eine herrliche Zeit, denn in den Gärten wächst und gedeiht alles in seiner vollen Bracht. Dabei bietet der Saisonkalender Juli die größte Auswahl an heimischen Obst- und Gemüsesorten. Ein sehr bunter Monat, mit vielen frischen Zutaten für eure Gerichte. So könnt ihr euch morgens schon die Frage stellen, welche Obstsorte ihr gerne in euer Müsli schnippeln wollt. Von Aprikosen, über Kirchen und Mirabellen bis hin zu Zwetschgen, Pflaumen und die vielen Beeren (wie beispielsweise Erdbeeren, Blaubeeren, Himbeeren, Johannis- oder Stachelbeeren), sind eurer Phantasie nun keine Grenzen gesetzt.

Mehr lesen

Für jeden Tag: Bavette mit Joghurt-Erbsen-Dip

Für jeden Tag: Bavette mit Joghurt-Erbsen-Dip

– dieser Beitrag enthält Werbung –

Ihr Lieben, heute habe ich leckerste Bavette mit Joghurt-Erbsen-Dip für euch. Ein tolles Sommergericht, dass leicht, gesund und total erfrischend ist. Wie ihr wisst, liebe ich Pasta einfach unheimlich und könnte sie bei jeder Gelegenheit essen. Damit dies aber nicht zu eintönig wird, müssen immer mal wieder neue Ideen her. Da ich zusammen mit Elinas und deren Joghurt nach griechischer Art ganze drei Rezepte entwickelt habe, musste unbedingt etwas mit Pasta dabei sein. Und tadaaa, entstanden sind diese Bavette mit Joghurt-Erbsen-Dip. Ich mag Bavette ja sehr gerne, viel mehr als Spaghetti oder Tagliatelle. Sie sind einfach so ein Zwischending und ich habe das Gefühl, dass sie mehr Biss haben als Spaghetti aber nicht so wuchtig wie Tagliatelle sind. Mehr lesen

Nutella-Torte mit frischen Beeren & ein Abschied für immer

Nutella-Torte mit frischen Beeren & ein Abschied für immer

Ihr Lieben, heute habe ich eine Nutella-Torte mit frischen Beeren für euch. Diesen Kuchen habe ich vor knapp einem Monat gebacken, als ich meinen Ausstand im Büro gefeiert hatte. Naja, feiern ist nicht das richtige Wort, denn ich bin mit dem lachenden und dem weinenden Auge gegangen. Dennoch muss ich schon zugeben, dass die Glücksgefühle die traurigen überwogen hatten. Nicht, dass es mir dort nicht gefallen hätte, es war vielmehr die Freude auf etwas Neues und viel Spannenderes, auf etwas, was mich vollkommen erfüllen würde. So habe ich meinen lieben Kollegen also diese Torte mitgebracht, um mich bei ihnen für die letzten 12 Monate zu bedanken. Es war eine sehr schöne Zeit, mit vielen tollen Momenten, die ich bestimmt auch ab und an mal vermissen werde.

Mehr lesen

Soulfood: Panini mit Grillgemüse und Putenbrust

Soulfood: Panini mit Grillgemüse und Putenbrust

– dieser Beitrag enthält Werbung –

Ihr Lieben, heute habe ich absolut köstliche Panini mit Grillgemüse und Putenbrust für euch. Ich esse sehr gerne Panini, denn sie sind der perfekte Snack für jede Gelegenheit. Dabei können Panini so vielseitig sein.  So kann man sie als Frühstück, als Mittagessen oder eben zum Abendessen genießen. Sie können Fleisch enthalten, mit Fisch belegt werden oder rein vegetarisch sein. Man kann Weißbrot, Roggenbrot oder Körnerbrot nehmen. Sogar süß kann man sie belegen. Ein wahrer Alleskönner, dieses Panini, findet ihr nicht auch? Am allerliebsten serviere ich meine Panini aber gerne als kleinen Appetizer vor dem Grillen. So ist der erste Hunger gestillt und der Magen auf das folgende Festmahl vorbereitet. Bei uns artet das Grillen ja immer total aus. Ich liebe es einfach. Gegrilltes schmeckt halt hundertmal so gut, wie etwas gebratenes oder gebackenes. Ich muss mich jetzt einfach mal outen: Ich bin ein sehr, sehr großer Grillfan und ich esse unheimlich gerne Fleisch. Aber auch das Gemüse schmeckt mir gegrillt einfach viel besser.
Mehr lesen

Vom Feld ins Glas – Meine Reise zur Barilla Produktionsstätte in Parma

Vom Feld ins Glas – Meine Reise zur Barilla Produktionsstätte in Parma

.
Ihr Lieben, wie ihr vielleicht auf Facebook oder Instagram schon mitbekommen habt, bin ich die neue Barilla „Blogger“-Markenbotschafterin. In diesem Zuge war ich letzte Woche bei Barilla in Parma und durfte das Basilikum auf seinem Weg vom Feld bis ins Glas begleiten. Dies war eine sehr interessante und beeindruckende Erfahrung für mich und ich möchte euch heute mit auf diesen spannenden Weg nehmen und meine vielen Eindrücke mit euch teilen. Mehr lesen

Selbst gemacht: Falafel mit Pfannenbrot & Joghurt-Minz-Dip

Selbst gemacht: Falafel mit Pfannenbrot & Joghurt-Minz-Dip

– dieser Beitrag enthält Werbung –

Ihr Lieben, heute wird es endlich mal wieder orientalisch auf dem Blog, denn ich habe euch ein Rezept für krosse Falafel mitgebracht. Ich liebe diese Küche ja sehr, da sie mit ihren ganzen Zutaten und Gewürzen wahre Geschmacksexplosion im Mund verursachen. Dabei ist sie sehr vielseitig und abwechslungsreich. Alleine die Falafel kann man in so vielen Varianten zubereiten, wie zum Beispiel pur als Snack, mit einem Salat als Hauptgericht oder gefüllt in einem Fladenbrot. Das Schöne an diesem Gericht ist, dass es komplett vegetarisch ist und man dennoch nicht das Gefühl hat, dass einem etwas fehlt. Wenn man in meinem Rezept den Naturjoghurt durch Sojajoghurt ersetzt, wird es sogar ganz schnell zu einem Veganen vergnügen für Gaumen und Seele.
Mehr lesen