Happy Food: Avocado-Lachs-Stulle mit pochiertem Ei

Happy Food: Avocado-Lachs-Stulle mit pochiertem Ei

Print Friendly, PDF & Email

– dieser Beitrag enthält Werbung –

Meine Lieben, ich wünsche euch ein frohes, gesundes und glückliches neues Jahr 2018. Dass es euch immer gut geht und ihr fröhlich und munter bleibt. Ich hoffe, ihr hattet alle eine schöne Zeit und seid gut reingerutscht. Wir hatten es sehr gemütlich, mit Raclette und Gesellschaftsspielen und haben das tolle Feuerwerk um die Sperrmauer vom Küchenfenster aus beobachtet. Dank Hund und Kleinkind konnten wir nämlich nicht raus, was ich ganz ok fand, da ich das Rumgeböller nicht so mag. Nun bin ich zurück aus meiner Winterpause und bin voller Tatendrang. Ich kann es kaum erwarten, euch meine tollen neuen Projekte zu präsentieren. Es wird sich 2018 einiges hier auf dem Blog verändern und das ist gut so, da Veränderungen das Leben spannend machen. Eines dieser Projekte wird sein, mehr Rezepte für ein „glücklicheres Essen“ zu posten. Natürlich ist hier die Interpretationsspanne enorm, daher möchte ich euch kurz erläutern, was für mich ein „glückliches Essen“ bedeutet.

Hier geht es mir vor allem um den gesundheitlichen Aspekt, um Lebensmittel, die viele wichtige Nährstoffe liefern dabei aber fettarm und zuckerfrei oder zumindest zuckerreduziert sind. Es geht um Lebensmittel die frisch, gesund und vitaminreich sind. Um Lebensmittel die fit für den Alltag machen, dabei aber richtig lecker sind. Bitte verwechselt diese neue Kategorie aber nicht mit Rezepten zum Abnehmen, das sollen diese nämlich nicht sein. Kalorienzählen macht nämlich gar nicht happy – also mich jedenfalls nicht. Passend dazu lautete das Januar-Motto zur ALDI SÜD Blogger Challenge „Fitfood gegen den Winterblues“. Ich musste nicht lange überlegen, denn eine Avocado-Lachs-Stulle mit pochiertem Ei stand schon lagen auf dem Redaktionsplan. Dabei liefert das Körnerbrot viele Ballaststoffe, während der Lachs wichtige Omega-3-Fettsäuren enthält. Die Avocado versorgt den Körper mit gesunden pflanzlichen Fetten und einer großen Menge an lebenswichtigen Vitaminen, wie Vitamin A, Alpha- sowie Beta-Carotin, Biotin und Vitamin E und das Ei sorgt für die Extraportion Eiweiß. Somit sind diese Stullen das perfekte Fitfood.

Gesunder Genuss: Avocado-Lachs-Stullen

Für 2 Avocado-Lachs-Stullen:

2 Scheiben Roggen- oder Körnerbrot
1 Avocado
5-6 Kirchtomaten
2 Scheiben Räucherlachs
2 Eier
2 EL Frischkäse
1 Zitrone
etwas Schnittlauch
etwas Olivenöl
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Frischhaltefolie mit Öl bestreichen und in ein Wasserglas geben. Das Ei vorsichtig hineingleiten lassen und die Folie luftdicht verschließen. Nun die Ei-Beutel in das kochende Wasser geben und 4 Minuten garen lassen. Nach dieser Zeit sofort aber vorsichtig aus der Folie nehmen.

In der Zwischenzeit Schnittlauch waschen, trocknen und in feien Röllchen schneiden. Das Brot mit dem Frischkäse beschmieren. Avocado halbieren, den Kern entnehmen, schälen und in feine Scheiben schneiden. Zitrone halbieren und eine Hälfte auspressen, die andere Hälfte anderweitig benutzen. Die Avocadoscheiben mit dem Zitronensaft beträufeln und auf das Brot legen. Nun mit Räucherlachs belegen.

Das pochierte Ei auf das Brot legen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Den Schnittlauch darüber geben und die Avocado-Lachs-Stulle sofort servieren.

Ich hoffe, dass euch meine neue Kategorie gefällt und ihr diese Avocado-Lachs-Stulle mal ausprobiert. Sie ist wirklich sehr lecker gewesen und es wird sie nun mit Sicherheit öfter bei uns geben, da mein Herzensmensch ebenfalls mega begeistert war. Wenn ihr noch mehr Fitfood-Rezepte sucht, könnt ihr auch bei Fabienne von Freiknuspern, Jasmin von Was du nicht kennst oder bei Saskia von Whitetulipsandtea vorbeischauen, die diesen Monat ebenfalls bei der ALDI SÜD Blogger Challenge mitgemacht haben. 

Liebe Grüße,
eure Graziella ♥
.


.

Herzlichen Dank an Aldi Süd für die zur Verfügung gestellten Produkte. Mein Beitrag bleibt davon allerdings unbeeinflusst und gibt meine eigene Meinung wieder.

 

Kommentar verfassen