Sommerzeit ist Grillzeit: Die neuen BBQ-Fahrten der Primus-Linie

Sommerzeit ist Grillzeit: Die neuen BBQ-Fahrten der Primus-Linie

Print Friendly, PDF & Email

Ihr Lieben, wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, haben wir uns ein Häuschen am Edersee gekauft und hatten letzte Woche unseren Umzug. Die Wochen zuvor hatte ich die Zeit genutzt, mich von meinen Liebsten zu „verabschieden“. Abschied ist nicht ganz das richtige Worte, da ich sie ja weiterhin treffen werde und der Edersee nun wirklich nicht weit weg ist. Es war eher eine Art Abschiedstreffen als Offenbacherin. Mit einer langjährigen guten Freundin (wir kennen uns nun schon seit der Ausbildung) hatte ich die Idee, ein BBQ auf einem Schiff zu genießen. So fuhren wir also mit der Primus Linie den Main entlang und hatten einen tollen Tag zusammen, von dem ich euch jetzt etwas mehr erzählen möchte.

Die neuen BBQ-Fahrten der Primus-Linie

Los ging es ab 19:00 Uhr am Eisernen Steg in Frankfurt. Wir hatten grandioses Wetter und entschieden uns somit, draußen Platz zu nehmen. Als wir auf dem Schiff ankamen, brutzelte es bereits kräftig auf den großen Grills und ein leckerer Duft lag in der Luft. Da wir pünktlich da waren, konnten wir einen Tisch in der Nähe der Grillstation und direkt an der Wasserseite ergattern. Mit einem kühlen Hugo in der Hand, waren wir direkt in Urlaubsstimmung. So als wären wir auf Mallorca oder an der Adria, es war einfach genial. Das Schiff legte um 19:30 ab und kurz danach wurde das Buffet eröffnet.

Die Auswahl der Leckereien war groß und somit für jeden etwas dabei. Vom Salatbuffet gab es neben Gazpacho-Salat mit Basilikum-Crostini, Kartoffelsalat mit Kräutern und gegrillter Gemüse-Antipasti auch noch Kirschtomaten mit Mozzarella, knackige Blattsalate der Saison sowie Partybrötchen und Baguette mit Butter. Die Grillstation hatte marinierte Rinderhüftsteaks, Schweinenackensteaks, Hähnchenbrust, Bratwürste und Lachsfilet mit Kräuterbutter im Angebot. Zudem gab es Gemüsespieße und Maiskolben, Folienkartoffeln, Zaziki, Kräuterquark, Feta-Minz-Dip, Barbecue Soße und Basilikum-Pesto. Wer nach diesen Schlemmereien noch Hunger hatte, der konnte noch karamellisierte Ananas mit Vanilleeis und Obstsalat genießen.

Das Schiff fährt in Richtung Fechenheim, dreht dann anschließend und schippert zurück nach Frankfurt. Schleusen passiert man nur die in Offenbach, was ganz angenehm ist, da man somit fast die ganze Fahrt über eine leichte Brise des Fahrtwindes im Gesicht verspürt. Wir hatten einen richtig entspannten Abend und haben neben kühlen Getränken und leckerem Essen auch den Ausblick sehr genossen. Auf der BBQ-Fahrt wird dem Auge jedenfalls sehr viel geboten.

Neben dem romantischen Sonnenuntergang, fanden wir auch die Rückfahrt nach Frankfurt total beeindruckend. Der Ausblick auf die Skyline und dem Dom sind atemberaubend. Der Himmel war so klar und leuchtete am Ende richtig dunkelblau. Zusammen mit den Lichtern der Stadt konnte man gar nicht anders, als die ganze Zeit zu staunen. Wir hatten jedenfalls einen sehr schönen Abend und konnten unseren „Abschied“ richtig genießen.

Die letzte Fahrt in diesem Jahr findet am Samstag, den 19. August statt. Die Karten kann man bei der Primus-Linie online kaufen und kosten pro Person 56,00 Euro. Enthalten sind die Fahrt und das reichliche BBQ-Buffet. DIE Getränke werden an Bord gesondert berechnet. Einlass ist ab 19:00 Uhr am Frankfurter Eisernen Steg. Das Schiff legt dann um 19:30 Uhr ab und kommt gegen 22:30 Uhr wieder zurück.

Ich kann es euch sehr ans Herz legen, bei der letzten Fahrt dabei zu sein und hoffe, dass es dieses Erlebnis auch im nächsten Jahr wieder geben wird.

Liebe Grüße,
eure Graziella ♥

Kommentar verfassen