Cremiges Waldfrucht-Eis (am Stiel)

Cremiges Waldfrucht-Eis (am Stiel)

Print Friendly, PDF & Email

Wer träumt im Sommer nicht von cremigem Waldfrucht-Eis am Stiel, dass man einfach mal zwischendrin abschlecken kann? Ich könnte ja jeden Tag mehrmals am Tag Eis essen, weil ich einfach „Eissüchtig“ bin. Ich mache mein Eis sehr gerne selbst, mal mit der Eismaschine, mal mit der Eisform. Mal aus Fruchtsäften, mal mit Milchprodukten. Der Kreativität sind einfach keinen Grenzen gesetzt und das macht das Eis herstellen einfach sooooo schön.

Wer jetzt denkt, dass ein Waldfrucht-Eis aus Mascarpone aus der Form nicht cremig sein kann, den belehre ich nun eines Besseren. Denn mit dieser Methode bekommt man fast jedes Eis aus Milchprodukten so gut hin, wie frisch aus der Eismaschine.

Cremiges Waldfrucht-Eis am Stiel

für 6 Portionen:

250 g Mascarpone
4 EL Honig
150 g Waldfrüchte (TK)

Außerdem:
Eisform
Holzstiele
Sieb

Zubereitung:

Früchte in einen Topf geben und mit dem Honig erhitzen. Sobald diese anfangen zu kochen, durch ein Sieb geben, um die Kerne aufzufangen. Das Fruchtpüree gut auskühlen lassen, mit dem Mascarpone in den Mixer geben und gut durchmixen.

Die Mascarponemischung in die Eisförmchen füllen und in die Kühltruhe stellen. Damit das Eis schön cremig wird und sich möglichst wenige Eiskristalle bilden, muss die Masse nach ca. 1 Stunde mit einem Holzstäbchen durchgerührt werden. Nun wieder ca. 1 Stunde anfrieren lassen, um danach die Masse erneut umzurühren.

Anschließend die Holzstäbchen hineinstecken und für mindestens 2 Stunden fest frieren lassen.
.

..


.

6 thoughts on “Cremiges Waldfrucht-Eis (am Stiel)

  • 21. Juli 2016 um 19:11
    Permalink

    Dieses Rezept ist wirklich sehr lecker. Ich kann es ebenfalls empfehlen nur rote Beeren zu verwenden, wie Erdberren und Himbeeren und diese zu einem Mix zu verarbeiten. Daraus kann man gute Kreationen an Fruchmixen als Eis zaubern. Guten Appetit

    Antwort
  • 5. Januar 2017 um 13:55
    Permalink

    hallo! Werd ich mir mal machen auch wenns Winter ist! Sieht lecker aus und so ziemlich das beste was ich bis dato gesehen habe!

    Antwort
  • 21. August 2017 um 18:58
    Permalink

    Ich liebe Waldfruchteis, ich habe dein Rezept mal übernommen und es ausprobiert. Gehört nun zu meinen Favoriten, hehe 🙂

    Antwort
    • 3. September 2017 um 21:14
      Permalink

      Hey Svetlana,

      vielen Dank, das freut mich sehr, dass dir mein Eis geschmeckt hat.

      Ganz liebe Grüße,
      Graziella

      Antwort

Kommentar verfassen