10 Tage, 10 Gerichte – Tag 6: Curry-Eintopf

10 Tage, 10 Gerichte – Tag 6: Curry-Eintopf

– dieser Beitrag enthält Werbung –

Die Zeit vergeht wie im Flug und so sind wir heute schon beim 6. Tag meiner „10 Tage – 10 Gerichte“ Challenge mit dem WMF Vitalis angekommen. Dieses Mal habe ich den Dampfgarer als „reinen Topf“ verwendet und darin einen leckeren, gesunden Curry-Eintopf gekocht, was die vielseitige Nutzungsmöglichkeit des Vitalis aufzeigt.

Sind diese Farben nicht traumhaft schön und so richtig frühlingshaft? Das leuchtende gelb dieser Suppe passt einfach so gut in den Frühling und macht richtig Lust auf mehr. Aber auch geschmacklich ist sie ein wahrer Seelenschmeichler und sättigt, versorgt mit vielen wichtigen Nährstoffen und Vitaminen und schmeckt einfach unglaublich gut. Na, wenn das mal nicht schlagfertige Argumente für diesen Curry-Eintopf sind 😉

Curry-Eintopf
Copyright: 2017 Signe Bay

für 2 Personen:

2 Möhren
1 Zwiebel
1 Paprika
2 EL Currypulver
1,5 l Gemüsebrühe
300 g Kartoffeln
1 Dose Kichererbsen
1 Dose Kidneybohnen
300 ml Kokosmilch
2 Zweige Koriander
etwas Olivenöl
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebeln abziehen und grob würfeln, Paprika waschen, trocknen und ebenfalls grob würfeln. Öl im WMF Vitalis erhitzen und beides unter regelmäßigem Umrühren bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten bissfest garen.

Currypulver dazugeben und ca. 2 Minuten weiterbraten lassen. Danach mit der Gemüsebrühe ablöschen und kurz aufkochen lassen. Kartoffeln schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und in den WMF Vitalis geben. Hitze reduzieren und den WMF Vitalis verschließen. Bei 75 Grad ca. 15 Minuten garen lassen, bis die Kartoffeln durch sind. In der Zwischenzeit den Koriander waschen, trocknen und fein hacken. Nun Kokosmilch, Kichererbsen und Bohnen zur Suppe geben und erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und vor dem Servieren mit dem Koriander bestreuen.

Copyright: 2017 Signe Bay
.


.

6 thoughts on “10 Tage, 10 Gerichte – Tag 6: Curry-Eintopf

  • 9. April 2017 um 6:39
    Permalink

    Oh, das sieht ja toll aus! Und so viele leckere Zutaten! Das muss ich unbedingt mal ausprobieren!

    Antwort
    • 9. April 2017 um 20:08
      Permalink

      Hallo Sarah,

      lohnt sich, sehr lecker und das Wetter passt sich ja nächste Woche auch dem Eintopf an 😉

      Liebe Grüße,
      Graziella

      Antwort
  • 10. April 2017 um 9:01
    Permalink

    Das ist genau meins! Freu mich schon drauf!

    Antwort
  • 10. April 2017 um 20:58
    Permalink

    Das schmeckt bestimmt auch mit Hühnchenfleisch gut (ich mag’s ja gerne etwas gehaltvoller ;-)).

    Antwort
  • 23. April 2017 um 13:43
    Permalink

    Hallo, hab den curryeintopf im Moment gekocht. Geschmacklich sehr lecker. Nur du schreibst für 2 Personen, das sind doch mindestens 4 Portionen oder. Und dann fiel mir noch das mit den möhren auf,im Rezept selbst kommen die gar nicht mehr vor. Hab sie dann mit den Kartoffeln mit rein gegeben.

    Antwort
    • 24. April 2017 um 12:16
      Permalink

      Hallo Tamara,

      lieben Dank für dein Kommentar. Dahabe ich tatsächlich die karotten vergessen zu erwähnen aber mit den Kartoffeln war es richtig. Ich habe es nun geändert 😉 Danke für den Hinweis!

      Wir sind vielesser, daher für 2 Personen aber die Menge kann auch für 4 reichen 🙂

      Liebe Grüße Graziella

      Antwort

Kommentar verfassen