Für jeden Tag: Nudeln aus roten Linsen in Spinat-Feta-Sauce

Für jeden Tag: Nudeln aus roten Linsen in Spinat-Feta-Sauce

Print Friendly, PDF & Email

Als ich diese Nudeln aus roten Linsen im Supermarkt-Regal gesehen habe, musste ich sie unbedingt kaufen. Ich war so gespannt darauf, wie wohl eine Nudel ohne Mehl schmecken würde, da diese Pasta nämlich aus 100 % gemahlenen Linsen hergestellt wird. Den Unterschied schmeckt man natürlich schon heraus aber es ist dennoch mal eine gute Alternative, gerade wenn man sich Weizenfrei ernähren möchte. 

Die schöne rote Frabe geht zwar beim Kochen etwas verloren und die Pasta wird orange aber das sehe ich eher als Luxusproblem, denn am Ende kommt es ja auf den Geschmack an und mit diesem Rezept war der ganz gut 🙂

Degustabox Februar: Nudeln aus roten Linsen in Spinat-Feta-Sauce

für 2 Personen:

250 g Nudeln aus roten Linsen, z. B. von enerBio
200 g Babyspinat
100 g Feta
50 g Butter
100 ml trockener Weißwein
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
2 Zweige glatte Petersilie
1 EL Tomatenmark
4-5 Strauchtomaten
etwas Olivenöl
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen. In der Zwischenzeit den Spinat waschen und trockenschleudern. Feta fein zerbröseln. Petersilie waschen, trocknen und fein hacken. Tomaten ebenfalls waschen, trocknen und vierteln. Knoblauch und Schalotte abziehen und fein hacken.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin kurz anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und Tomaten sowie Tomatenmark hinzugeben. Hitze reduzieren und ca. 2-3 Minuten köcheln lassen. Nun die Hälfte des Fetas hinzugeben und schmelzen lassen. Spinat unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nudeln absieben aber nicht abschrecken sondern in die Pfanne geben und mit der Soße gut vermengen. Anschließend Butter unterrühren, mit dem restlichen Feta und der Petersilie bestreuen und sofort servieren.


.

2 thoughts on “Für jeden Tag: Nudeln aus roten Linsen in Spinat-Feta-Sauce

  • 24. April 2017 um 7:50
    Permalink

    Prima, ein Rezept mit ganz viel eisenhaltigen Lebensmitteln! Genau das Richtige, um meinem Eisenmangel entgegenzuwirken.

    Antwort

Kommentar verfassen