Für kreative Eisliebhaber – Ein Magnum zum selbst designen!

Print Friendly, PDF & Email

Tja, das Beste am ganzen Urlaub hab ich euch bisher vorenthalten. Als wir nämlich in Florenz waren, gab es direkt am wundervollen Dom einen Magnum Store. Erst dachte ich mir, was soll denn das? Ein Magnum Store in Italien, dem Speiseeishersteller schlecht hin? Wer kauft sich denn da bitte ein Eis? Aber als ich dann mal rein lunzte und sah, dass man da nicht die bekannten Sorten kaufen sondern sich sein eigens erstellen konnte, war ich hin und weg.  Also musste ich natürlich rein und aus einem „ich will nur mal schauen“ ist meine eigene Kreation geworden. Mit 4,50 Euro etwas überteuert, aber als erster Italienisch sprechender Gast an dem Tag, gab es das Eis für mich umsonst 🙂

So kommt man also in den Laden rein und darf sich direkt aus ca. 20 verschiedenen Toppings seine Top 3 auswählen, was alleine schon eine ziemliche Herausforderung ist. Es gab neben Smarties, Cocos Kügelchen und Oreo Keksen noch diverse Frucht- und Nusssorten. Ich hatte mich für Erdbeere, Oreo und pinke Zuckersternchen entschieden. Der nächste Schritt war dann die Auswahl zwischen Schokoladen- oder Vanilleeise und ob das Eis in weißer, Vollmilch- oder Zartbitterschokolade getunkt werden sollte. Anschließend wurden die Toppings darüber geschüttelt und man konnte nochmal aus den drei Schokoladen eine auswählen, die darüber geträufelt wurde. Als mein Eis zum Schluss noch mit einem mini Schoko-Magnum-Zeichen verziert wurde, war die Vorfreude kaum auszuhalten.

Magnum

Jetzt fragt ihr euch sicher, ob es denn auch geschmeckt hat? Zugegeben, habe ich mir mein Eis nach Farbe zusammengestellt (es musste unbedingt Pink werden) und hab mich selbst gefragt, ob es denn so gut schmecken würde, wie es aussieht. Und was soll ich sagen? ES WAR DER ABSOLUTE WAHNSINN! Ob ich es in Anbetracht der 4,50 Euro nochmal machen würde sei dahingestellt, aber einmal sollte sich jeder mal sein eigenes Eis designt haben.

Kreative Grüße,
eure Graziella ♥

Kommentar verfassen