Eingelegte Auberginen

Eingelegte Auberginen

Print Friendly, PDF & Email

– dieser Beitrag enthält aufgrund eines Gewinnspiels Werbung –

Eigentlich mag ich ja keine Auberginen aber es gibt zwei Zubereitungsarten, da kann ich ihnen einfach nicht widerstehen. Einmal als Parmigiana, mit Parmesan und Tomatensoße überbacken und dann als Antipasto in Weinessig und Olivenöl eingelegt. Das Rezept habe ich von meiner Mama, die diesen Antipasto schon seit Jahren zubereitet und der immer der Renner ist. Es ist schon lange fällig, dass das Rezept mal in den Blog kommt, daher freue ich mich heute umso mehr, dass ich ihn zu den Grillwochen veröffentlichen kann.

Die Grillwochen laufen ja in Kooperation mit Leonardo und heute startet auch endlich die langersehnte Verlosung. Zu gewinnen gibt es ein kleines Geschirr-Set, bestehend aus 2 Steaktellern, einer Grillplatte und einem Servierbrett im Gesamtwert von knapp 95 Euro. Mehr dazu später, jetzt kommt erst einmal das leckere Auberginen-Rezept:

Eingelegte Auberginen sind lecker und beeindrucken jeden Gast einer Grillparty.

Zutaten:

1 Aubergine
2 Knoblauchzehen
50 ml Olivenöl
50 ml Brandweinessig
1/2 TL getrocknete Chili
Salz & Pfeffer
Öl zum braten

Zubereitung:

Aubergine abwaschen und mit einem Küchenkrepp abtrocknen. Danach in ca. 3 mm dünne Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen, in feine Stücke schneiden und mit Olivenöl, Essig, Salz, Pfeffer sowie Chili in eine Schüssel geben und kräftig verrühren.

Öl in einer Grillpfanne sehr heiß werden lassen. Die Auberginen in reichlich Öl von beiden Seiten scharf anbraten. Die noch warmen Auberginen schichtweise in eine kleine Auflaufform geben und nach jeder Schicht mit dem Öl-Essig-Gemisch begießen. Mit der letzten Schicht den Rest des Gemischs hinzugeben, bis die Auberginen komplett bedeckt sind.

Mit Folie abdecken und ca. 2 Stunden im Kühlschrank zeihen lassen. Dazu passt perfekt ein frisch gebackenes Baguette.
.
Eingelegte Auberginen sind lecker und beeindrucken jeden Gast einer Grillparty.

Findet ihr nicht auch, dass die Auberginen perfekt zum BBQ-Geschirr von Leonardo passen? Ich finde es so praktisch, dass man die kleinen Teller als Deckel für die Auflaufformen nutzen kann. Sieht doch gleich viel schöner aus, als ein Stück Alufolie oder ein Plastikdeckel. Aber generell umfasst die neue Produktpalette viele tolle Helfer, die für das Grillen unerlässlich sind. Dazu gehören neben Grilltellern und Servierplatten auch Weinkühler, Baguetteschalen und Schneidebretter. Zudem sind die weißen Porzellanteller mit dem terrakottafarbenen Rand mikrowellengeignet, spülmaschinenfest und bis zu 250 Grad hitzebeständig.

Und jetzt könnt ihr ganz einfach gewinnen: Verratet mir bis zum 28.06.2016 um 23:59 Uhr, welches euer Lieblings-Grillgericht ist. Bitte hinterlasst mir dafür unten ein Kommentar und gebt eure E-Mail-Adresse im dafür vorgesehenen Feld ein. Die E-Mail-Adresse ist nur für mich sichtbar und dient dazu, euch über den Gewinn benachrichtigen zu können. Alles Rund um den Datenschutz findet ihr >hier< und die Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel findet ihr >hier<.

Viel Glück,
eure Graziella ♥

.


.
Herzlichen Dank an Leonardo für die zur Verfügung gestellten Produkte. Mein Beitrag bleibt davon allerdings unbeeinflusst und gibt meine eigene Meinung wieder.

39 thoughts on “Eingelegte Auberginen

  • 22. Juni 2016 um 16:07
    Permalink

    Schafskäse mit Kirschtomaten, Zwiebeln und Pinienkernen (eingewickelt in Alufolie … :))

    Antwort
  • 22. Juni 2016 um 16:26
    Permalink

    Hallo Graziella,
    Ein tolles Geschirr, das hätte ich wirklich gerne!
    Mein Lieblingsgericht ist Dorade am Stück, mhhhh lecker.
    Gruß Melanie

    Antwort
  • 22. Juni 2016 um 18:44
    Permalink

    Mein absolutes Lieblingsdessert ist gegrillter Pfirsich mit Vanilleschote! 😋

    Antwort
  • 22. Juni 2016 um 18:46
    Permalink

    Sollte eigentlich heißen mit Vanilleeis!

    Antwort
  • 22. Juni 2016 um 19:00
    Permalink

    Hallo Graziella den Lachs im Zedernholzwrap habe ich zwar so in dem Holz nicht zubereitet aber es ging auch ohne und war lecker. Ich würde mich über das Geschirr sehr freuen. Gruß Christina Kaiser

    Antwort
  • 22. Juni 2016 um 20:24
    Permalink

    Süßkartoffeln mit Parmesan und ein bisschen Butter werden in Alufolie gewickelt und etwas auf dem Grill gewärmt ganz fantastisch 😉

    Antwort
  • 22. Juni 2016 um 20:56
    Permalink

    Ich mag die eingelegten Auberginen zum Grillen. Das Geschirr gefällt mir besonderes gut, weil ich gar keine Alu Folie mehr in meinem Haushalt verwende ^^

    Antwort
  • 23. Juni 2016 um 9:07
    Permalink

    Sirloin Steak mit Zucchini und Paprika ist lecker.

    Antwort
  • 24. Juni 2016 um 12:32
    Permalink

    Ich liebe gegrilltes Gemüse z.B. Paprika , Auberginen,Champignon usw. , natürlich darf auch ein schönes Stück Fleisch dabei sein 😀 .

    Antwort
  • 24. Juni 2016 um 15:48
    Permalink

    Hallo, wir lieben Steaks mit Grilltomaten, Kartoffeln und zaziki

    Antwort
  • 24. Juni 2016 um 19:39
    Permalink

    Huhu!
    Seitdem wir einen Gasgrill haben, ist mein Lieblingsgrillgericht Crumble vom Grill. Mit Erdbeeren oder Äpfeln, was gerade Saison hat. Und schnöde Bratwurst! 😊
    Liebe Grüße

    Antwort
  • 24. Juni 2016 um 20:18
    Permalink

    Zucchinischiffchen mit Zwiebeln, Knoblauch und Feta. Da könnte ich mich immer wieder reinlegen. Richtig gutes und lecker mariniertes Hähnchenfleisch esse ich aber auch zu gerne.

    Antwort
  • 24. Juni 2016 um 20:23
    Permalink

    Mein Lieblingsgrillgericht sind Gemüsepäckchen. Über dem Gewinn würde ich mich riesig freuen.

    Antwort
  • 24. Juni 2016 um 20:25
    Permalink

    Mein Lieblingsgrillgericht sind Gemüsepäckchen.

    Antwort
  • 25. Juni 2016 um 9:44
    Permalink

    Liebe Graziella,
    am liebesten mag ich bunte Spieße vom Grill. Wenig Fleisch und viel Gemüse in Form von Zucchini, Zwiebeln und Paprika. Auch sehr lecker: gegrillte Ananas mit Curry 😊
    Danke für das schöne Gewinnspiel, viele Grüße Janke

    Antwort
  • 25. Juni 2016 um 9:44
    Permalink

    Mein Lieblingsgrimlgericht sind Schafskäse-Päckchen. Einfach Schafskäse auf ein Stück Alufolie legen, Tomaten und Paprika oben drauf , mit Olivenöl beträufeln und Rosmarinzwei belegen und das Päckchen zupacken. Und ab auf den Grill. Viele Grüße Mareike

    Antwort
  • 26. Juni 2016 um 5:54
    Permalink

    Ich liebe Steaks und Burger von Grill, in allen Variationen. Gruß E.N.

    Antwort
  • 26. Juni 2016 um 13:07
    Permalink

    Feta-Zucchinipäckchen in der Alufolie mit ordentlich Knoblauch, frischem Rosmarin und Pfeffer. Suuuper lecker!

    Antwort
  • 26. Juni 2016 um 20:00
    Permalink

    Grilltomaten, Zuccini und Mais

    Antwort
  • 26. Juni 2016 um 20:01
    Permalink

    Gegrilltes Steak mit Maiskolben

    Antwort
  • 26. Juni 2016 um 21:13
    Permalink

    Lachs-Gemüsepäckchen esse ich am Liebsten 🙂

    Antwort
  • 26. Juni 2016 um 21:14
    Permalink

    Ich mag sehr gerne Schafskäsepäckchen mit Knoblauch und leckeren Gewürzen

    Antwort
  • 27. Juni 2016 um 3:23
    Permalink

    gerne grille ich Fetakäse mit Tomatenscheiben oder Kartoffeln in Alufolie

    Antwort
  • 27. Juni 2016 um 3:51
    Permalink

    Hallo Graziella, ich mach am liebsten Grillsteaks dazu Grilllkartoffeln und Mais

    Antwort
  • 27. Juni 2016 um 5:55
    Permalink

    Ganz klar Fleischspiesse mit Zwiebeln, Speck und Paprika

    Antwort
  • 27. Juni 2016 um 7:49
    Permalink

    Hallo am liebsten mag ich Pizza
    eine schöne Zeit
    stefan

    Antwort
  • 27. Juni 2016 um 8:25
    Permalink

    Ich mag am liebsten Fisch und Meeresfrüchte aller Art

    Antwort
  • 27. Juni 2016 um 8:38
    Permalink

    Steaks in allen Variationen und in Alufolie eingewickelte Bananen, die gegrillt wunderbar schmecken

    Antwort
  • 27. Juni 2016 um 10:41
    Permalink

    Ich mag am liebsten Lachs auf eigener Haut gegrillt. Dazu Gemüse – in Alubeutelchen gedünstet oder auf Grillschalen gegrillt.
    Als Nachspeise dann gegrillte Pfirsichhälften mit Honig übergossen und dann mit Mandelblättchen bestreut.

    Toll, jetzt habe ich Hunger…….

    Antwort
  • 27. Juni 2016 um 16:03
    Permalink

    Ich mag es gerne „klassisch“ auf dem Grill. Schweinebauch der in Knoblauchsauce eingelegt war. Kein typisches Frauengericht, ich weiß. Mir schmeckt es aber ungemein.

    Schöner Blog übrigens, bin beim surfen drüber gestolpert und habe mir gedacht, so ein tolles Gewinnspiel kann ich mir nicht entgehen lassen.

    Antwort
    • 27. Juni 2016 um 16:07
      Permalink

      Hallo Manuela, vielen Dank und ich muss jetzt einfach antworten, weil ich gegrilltes Bauchfleisch auch total liebe 😍

      Antwort
  • 27. Juni 2016 um 17:46
    Permalink

    Wir finden Lammkoteletts mit Rosmarin, Knoblauch und Olivenöl wunderbar! Dazu frisches, selbstgemachtes Tsatziki, Tomatensalat und duftendes Fladenbrot! Ein Traum 🙂

    Antwort
  • 27. Juni 2016 um 18:17
    Permalink

    Ein ganz klassischer Maiskolben mit frischer, selbstgemachter Kräuterbutter. Mhhh. 🙂

    Liebste Grüße
    Selina

    Antwort
  • 27. Juni 2016 um 19:33
    Permalink

    Tofuwürstchen, Tofuterrine und Folienkartoffeln, manchmal auch gerne eine Forelle.

    Antwort
  • 27. Juni 2016 um 19:47
    Permalink

    Mais aus dem eigenen Garten und anschließend mit selbstgemixten Kräuteröl bestrichen

    Antwort
  • 27. Juni 2016 um 21:28
    Permalink

    Ich liebe diese türkische Marinade für Lamm- oder Rindfleisch:
    2 Knoblauchzehen
    Saft einer halben Zitrone
    Salz und Pfeffer
    Oregano
    Thymian
    Cayennepfeffer oder Chiliflocken
    100 ml Sonnenblumenöl

    Antwort
  • 28. Juni 2016 um 4:47
    Permalink

    Ich liiieeebe gegrillte Tintenfischtuben, mit Schafskäse und getrockneten Tomaten gefüllt.

    Antwort

Kommentar verfassen