Zeitungsausschnitt: Hanauer Anzeiger

Zeitungsausschnitt: Hanauer Anzeiger

Print Friendly, PDF & Email

So langsam war ich ja jetzt in allen Zeitungen vertreten, zu denen ich heimatlich im Bezug stehe. So wurde nun nach dem Artikel im Rhein-Main Extra Tipp und in der Offenbach Post fast eine ganze Seite im Kinderteil des Hanauer Anzeiger über mich veröffentlicht. Was mich mit Hanau verbindet ist dabei ganz einfach: Es ist meine Geburtsstadt und liegt quasi um die Ecke zu meinem jetzigen Wohnort. So richtig weg vom Rhein-Main-Gebiet bin ich also nie wirklich gekommen, was ich auch nicht weiter schlimm finde, denn ich liebe diese Region und bin stolz drauf, ein richtig hessisches Mädel (mit italienisch, spanischen Wurzeln 😉 ) zu sein!

So bekam ich also vor ein paar Tagen netten Besuch  von der Redakteurin Christine Semmler  und plauderte beim Pfannkuchenbacken mit ihr über mein Leben als Food Bloggerin, dem Sieg bei der Küchenschlacht und mein Tortilla-Rezept im Kinderkochbuch „Pinipas Pfannkuchenbäckerei“, was der Auslöser für den Artikel war. Mit einer Auflage von rund 16.000 Exemplaren war dies natürlich für mich mal eine nette Gelegenheit, viele Menschen in Hanau und Umgebung auf meinen Blog aufmerksam zu machen.

Hanauer Anzeiger
Quelle: Hanauer Anzeiger

Das macht mich ja schon ein wenig stolz, wenn ich so nette Worte über mich in meiner Heimatzeitung lese und sich daraufhin ganz viele liebe Menschen melden, die ich aus meiner Kindheit kenne. Herzlichen Dank Christine für das sehr nette Gespräch und diesen tollen Beitrag im Hanauer Anzeiger. Es war ein lustiges Treffen mit leckeren Pfannkuchen und jeder menge Spaß.

Liebe Grüße
eure Graziella ♥
.


.

Kommentar verfassen