Infused Water: 3 Rezeptideen für das Wasser mit Geschmack

Infused Water: 3 Rezeptideen für das Wasser mit Geschmack

Print Friendly, PDF & Email

Als ich das erste Mal von Infused Water hörte dachte ich mir „ohh nicht schon wieder so nen Food-Trend“… Aber ich muss zugeben, dass es ziemlich cool ist, auch wenn die Idee im Grunde nicht neu ist. Ich meine, so ne Limettenscheibe und nen Minzblatt hat doch jeder schon mal für mehr Geschmack in sein Wasser getan, oder nicht?

Nichtsdestotrotz mag ich Infused Water weil man so kreativ sein kann und es nie langweilig wird. Dadurch trinke ich auch viel mehr, denn die täglichen 2-3 Liter Wasser fallen mir einfach schwer. Geht euch das denn auch so? Ich finde es auch optisch sehr ansprechend, gerade in einer Wasserkaraffe auf einem schön gedeckten Tisch oder in verschiedenen Versionen im Cocktailglas. Ihr seht, es gibt so viele Gründe, sein Wasser nicht mehr länger nur langweilig zu trinken 😉

Infused Water ist das perfekte Getränk an heißen Sommertagen.

für je 2 Gläser:

Limette-Minze:
1 Limette
2 Zweige Minze
500 ml Trinkwasser

Ingwer-Basilikum:
Ingwer
2 Zweige Basilikum
etwas Kirchsaft
500 ml Trinkwasser
1 Eiswürfelform

Heidelbeer-Rosmarin:
20 Heidelbeeren
2 Zweige Rosmarin
500 ml Trinkwasser
1 Eiswürfelform

Zubereitung:

Limette-Minze:
Limette halbieren. Die eine Hälfte auspressen, die andere Hälfte in feine Scheiben schneiden. Minze wachen, trocknen und auf die Handfläche legen. Mit der andere Hand 2-3 Mal auf die Minze klatschen, damit die ätherischen Öle sich besser freisetzten können. Limettensaft und -scheiben mit der Minze in ein Glas geben, mit Wasser auffüllen und kalt genießen.

Ingwer-Basilikum:
Kirchsaft in eine Eiswürfelform geben und gefrieren lassen. Ingwer schälen und in feine Scheiben schneiden. Basilikum waschen, trocknen auf die Handfläche legen und mit der anderen Hand 2-3 Mal auf das Basilikum klatschen. Ingwer, Basilikum und Eiswürfel in ein Glas geben, mit Wasser auffüllen und kalt genießen.

Heidelbeer-Rosmarin:
Wasser in eine Eiswürfelform geben. Heidelbeeren waschen, je 2-3 in der Form verteilen und gefrieren lassen. Die restlichen Heidelbeeren aufspießen und in ein Glas geben. Rosmarin waschen und mit den Eiswürfeln dazu geben. Mit Wasser auffüllen und kalt genießen.
.

.


.

Kommentar verfassen