Vegetarisch kochen: Joghurt-Gazpacho mit knackigem Gemüse

Vegetarisch kochen: Joghurt-Gazpacho mit knackigem Gemüse

Print Friendly, PDF & Email

– dieser Beitrag enthält Werbung –

Meine Lieben, es ist endlich Sommer! Heute jedenfalls noch, denn es soll hier in Nordhessen der letzte schöne Tag der Woche sein und wir waren heute den ganzen Tag am Strandbad in Waldeck. Hach, der Edersee ist einfach ein Traumort. So abgelegen und doch so nah an Frankfurt, dass ich trotzdem noch überall dabei sein und meine Familie und Freunde ganz oft besuchen kann. Zudem habe ich hier einen phänomenalen Ausblick beim arbeiten und sitze dabei meistens im Garten. Passend zu den heißen Temperaturen und der „Gartenarbeit“ habe ich heute ein Joghurt-Gazpacho mit knackigem Gemüse für euch. Ein tolles Sommergericht, dass leicht, gesund und total erfrischend ist und es bei uns oft an so heißen Tagen gibt. Das Joghurt-Gazpacho sollte dabei im Voraus zubereitet werden, damit man es eiskalt servieren kann. Alternativ könnte man es auch einfach für ca. 20 Minuten in die Kühltruhe stellen. Es muss nämlich eiskalt sein, damit es richtig erfrischt.

Entstanden ist das Joghurt-Gazpacho übrigens in Zusammenarbeit mit Elinas und ist somit das letzte von drei Rezepten, die ich mit deren Joghurt nach griechischer Art entwickelt habe. Da ich die Vielfalt des Elinas Naturjoghurts aufzeigen wollte, gab es neben einer Pasta mit Joghurt-Erbsen-Dip noch leckerste gegrillte Aprikosen mit Joghurt-Honig-Topping. Der Joghurt hat dabei allen drei Gerichten eine milde frische und eine leichte Säure verliehen. Da er sehr cremig und dickflüssig ist und ohne Zucker und Geschmacksverstärker auskommt, ist er einfach perfekt zum Kochen und Backen. Die Gerichte werden nicht von dem Joghurt übertönt und behalten ihren Eigengeschmack mit einer leichten milchigen Note.

Joghurt-Gazpacho mit knackigem Gemüse

für 2 Personen:

1/2 Salatgurke
4-5 Radieschen
2 Lauchzwiebeln
2 Zweige Minze
2 Zeige Petersilie
500 g Joghurt nach griechischer Art, z. B. von Elinas
200 ml Milch
2 EL weißer Balsamico
1 Zitrone
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Gurke schälen, halbieren, die Kerne entfernen und in feine Stücke schneiden. Radieschen waschen, halbieren und ebenfalls in feine Stücke schneiden. Petersilie und Minze waschen, trocknen, Blätter abzupfen und fein hacken. Zitrone halbieren und eine Hälfte auspressen, die anderen Hälfte anderweitig verwenden.

Joghurt mit Milch, Balsamico und Zitronensaft gut vermengen und am besten für ca. 1 bis 2 Minuten mit dem Schneebesen schlagen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Gemüse in das Joghurt- Gazpacho geben. Sofort eiskalt servieren.

.

Ein sehr leckeres Rezept, das förmlich nach Sommer schreit. Die frischen und knackigen Zutaten ergänzen sich einfach perfekt mit dem Elinas Joghurt. Auch wenn sich der Sommer die nächsten Tagen wieder versteckt, es kommen sicherlich noch einige schöne spätsommerliche Tage, an denen man dieses Gericht in der Sonne genießen kann.

Liebe Grüße,Elinas
eure Graziella ♥
.


.
Herzlichen Dank an Elinas für die zur Verfügung gestellten Produkte. Mein Beitrag bleibt davon allerdings unbeeinflusst und gibt meine eigene Meinung wieder.

Kommentar verfassen