Klassischer Nudelsalat

Klassischer Nudelsalat

Print Friendly, PDF & Email

Wir hatten diesen Sommer einen wundervollen Tag mit unseren lieben Freunden an der Saale. Dort waren wir mit dem Kajak unterwegs und haben ein tolles Grill-Picknick gemacht. Neben Bratwurst im Brötchen, Gewürzgürkchen und den tollen mini Gugel von Britta, durfte natürlich ein leckerer Nudelsalat nicht fehlen. Doch wie verpackt man den am besten, wenn man wenig Platz und keine Pappteller hat? Richtig in Weckgläschen!

Das sah so süß aus und war mega praktisch, dass ich in Zukunft meinen Nudelsalat nur noch so servieren werde.

klassicher Nudelsalat

für 2 Personen:

250 g kleine Nudeln
350 g Miracel Whip Balance
1 kleine Dose Mais
1 kleine Dose Erbsen
150 g Gewürzgurken
200 g Fleischwurst
1 Spritzer Zitrone
Salz & Pfeffer
.
Zubereitung:

Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen. In der Zwischenzeit Gurken in feine Scheiben schneiden. Fleischwurst häuten und in mundgerechte Stücke schneiden. Mais und Erbsen in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen.

Nudeln absieben und erkalten lassen. Anschließend alle Zutaten hinzufügen und gut durchmischen. Mit Salz und Pfeffer und dem Zitronensaft abschmecken. Am besten für ca. 4 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

.


.

2 thoughts on “Klassischer Nudelsalat

  • 5. September 2016 um 13:39
    Permalink

    Das ist eine geniale Idee mit dem Weckglas. Sieht echt süß aus 🙂 Danke für den Tipp! Meine Frau ist sehr begeistert von dieser Idee.

    Antwort

Kommentar verfassen