Knusperjoghurt mit Pfirsichpüree

Knusperjoghurt mit Pfirsichpüree

Print Friendly, PDF & Email

Mein Rezept aus der Küchenschlacht vom 31. März 2016

Diesen leckeren Knusperjoghurt habe ich zusammen mit einem Lammrücken in Kräuterkruste auf sizilianischen Orangensalat beim Halbfinale der Küchenschlacht gekocht. TV-Koch Martin Baudrexel fand ihn jedenfalls, wenn ich zitieren darf, „absolut geil“ und schickte mich mit dem Kommentar: „Dieses Gericht ist für mich auf Platz 1“ direkt ins Finale der Küchenschlacht.

Knusperjoghurt mit Pfirsichpüree

für 2 Personen:

100 g Amarettini
500 g Joghurt (griechisch, 10 % Fett)
5 EL Honig
400 g Pfirsiche
1 Zitrone
4 EL Zucker
20 g Pistazien

Zubereitung:

Pfirsiche in kochendem Wasser blanchieren und anschließend die Haut abziehen. Mit Zitronensaft und Zucker fein pürieren und kalt stellen. In der Zwischenzeit den Joghurt mit Honig glattstreichen und ebenfalls kaltstellen.

Amarettini im Gefrierbeutel mit dem Fleischklopfer zu feinen Bröseln schlagen. Diese Brösel in Weckgläser füllen, sodass der Boden komplett bedeckt ist. Darauf nacheinander den Joghurt und das Püree geben. Wichtig ist nun, dass man den Joghurt erst kurz vor dem Servieren auf die Amarettini-Brösel gibt, da diese sonst weich werden. Mit Pistazien garnieren und sofort servieren.



.

One thought on “Knusperjoghurt mit Pfirsichpüree

  • 6. Juni 2016 um 23:09
    Permalink

    Mich hat das Rezept zunächst sehr überrascht und ich war etwas abgeneigt es zu kochen. Meine Frau hat mich allerdings überredet, was ich im Nachhinein alles andere als Bereue! Es ist wirklich ein wundervolles Rezept, dass man nur weiterempfehlen kann. Vielen Dank dafür!

    Antwort

Kommentar verfassen