Soulfood: Linguine mit Rosenkohl und Gambas

Soulfood: Linguine mit Rosenkohl und Gambas

Nudeln, Rosenkohl und Gambas – welch eine hervorragende Kombination. Die Linguine mit Rosenkohl und Gambas sind schnell gekocht, lecker und gesund. Daher perfekt für die schnelle Mittagspause zu Hause oder dem späten Abendessen nach dem Fitnessstudio.

Ein leckeres Rezept für Linguine mit Rosenkohl und Gambas

für 2 Personen:

250 g Linguine (Vollkorn)
125 g Gambas
100 ml Weißwein
1 rote Zwiebel
1 gelbe Chilischote
50 g Cherry Tomaten
1 Knoblauchzehe
150 g Rosenkohl
200 ml Sojasahne
etwas Olivenöl
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen.

In der Zwischenzeit den Rosenkohl putzen und vierteln. Chili waschen, trocknen und in feine Ringe schneiden. Tomate waschen, trocknen und würfeln. Knoblauch und Zwiebeln abziehen, grob hacken und in etwas Olivenöl anschwitzen. Mit dem Wein ablöschen. Rosenkohl und Tomate dazugeben und ca. 5 Minuten andünsten. Danach die Sojasahnen dazugeben und aufkochen lassen. Hitze reduzieren, Chili dazugeben und mit Salz und frischem Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Weitere ca. 10 Minuten köcheln lassen. Garnelen dazugeben und ca. 3 weitere Minuten kochen lassen.

Nudeln absieben aber nicht abschrecken sondern in die Pfanne geben und mit der Soße gut vermischen. Sofort servieren.
.


.

Kommentar verfassen