Pasta mit bunten Tomaten & Mozzarella-Apfel-Topping

Pasta mit bunten Tomaten & Mozzarella-Apfel-Topping

Print Friendly, PDF & Email

– dieser Beitrag enthält Werbung –

Ihr Lieben, wie ich euch ja am Freitag schon berichtet habe, war ich bei der Barilla Pasta World Championship 2017 in Mailand & Parma und habe dort tatkräftig unsere beiden deutschen Teilnehmer Simon und Adrian angefeuert. Einen ausführlichen Bericht und eine Vorstellung der beiden findet ihr >>hier<<. Dabei ist meine ganz persönliche Challenge entstanden. So sollten mir die beiden getrennt voneinander vier Zutaten nennen, aus denen ich je zwei ausgewählt habe. Simon nannte mir Erbsen, Pfifferlinge, Petersilie und zu meinem Erstaunen Apfel. Adrian gab mir Burrata, bunte Tomaten, Knoblauch und Rucola vor. Meine eigenen zwei Zutaten sollten Butter und Tomatenmark werden und der Hauptdarsteller sollten Spaghetti sein. Eine Interessante Kombination, die mich sehr zum Nachdenken angeregt hat. Mir war klar, dass ich unbedingt den Apfel in dem Gericht haben wollte, da er in Kombination mit Pasta am außergewöhnlichsten für mich war.

Zuerst dachte ich an eine Erbsensauce mit Pfifferlingen und einem Apfelchip. Da sich die Pilzsaison aber langsam dem Ende zuneigt und ich keine frischen Pfifferlinge mehr auf dem Markt bekomme habe, musste ich umdisponieren. Ich entscheid mich dann, die anderen Zutaten alle einzukaufen und zu Hause zu schauen, was daraus werden würde. Die Burrata hatte ich allerdings durch Mozzarella ersetzt, weil es diese hier sehr schwer zu finden gibt. Zu Hause angekommen, machte ich mich direkt an die Herdplatten und entstanden ist diese sehr, sehr, sehr leckere Pasta mit bunten Tomaten, Mozzarella, Apfel und Petersilie. Das Gericht schmeckt sehr frisch und besonders. Da ich mal wieder viel zu viel gekocht hatte, gab es am Abend die Pasta kalt als Salat mit etwas Olivenöl, Balsamico und noch ein paar frischen Tomaten, was mindestens genauso lecker war wie die warme Variante am Mittag.

für 2 Personen:

250 g Spaghetti, z. B. von Barilla
50 g kleine, bunte Tomaten
1 grüner Apfel
1 Mozzarella
1 Zweig Petersilie
1 EL Tomatenmark
2 EL Butter
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Pasta in reichlich Salzwasser bissfest garen. In der Zwischenzeit Apfel waschen, trocknen, vierteln und entkernen. Die Viertel anschließend sehr fein würfeln. Petersilie waschen, trocknen und fein hacken. Mozzarella ebenfalls sehr fein würfeln. Tomaten waschen,trocknen und halbieren.

Butter in einer Pfanne schmelzen. Tomatenmark einrühren und Tomaten hinzugeben. Kurz aufkochen lassen und die Hitze anschließend reduzieren. Auf schwacher Stufe ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Pasta absieben aber nicht abschrecken, sondern wieder in den Topf geben und mit der Sauce gut vermengen. Mit Mozzarella, Apfel und Petersilie bestreuen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sofort servieren.

Barilla und ich wünschen euch guten Appetit.

Ich persönlich finde, dass ich die Challenge zur Barilla Pasta World Championship sehr gut gemeistert und eine leckere und außergewöhnliche Kreation auf den Teller gebracht habe. Es lohnt sich jedenfalls sehr, das Gericht mal nach zu kochen. Und unbedingt die doppelte Portion machen und den Rest dann als Salat genießen 🙂

Liebe Grüße,
eure Graziella

 


.

.

Kommentar verfassen