Pizza vom Grill belegt mit Rucola, Tomaten & Parmesan  //  Gewinnspiel

Pizza vom Grill belegt mit Rucola, Tomaten & Parmesan // Gewinnspiel

Print Friendly, PDF & Email

– dieser Beitrag enthält aufgrund eines Gewinnspiels  Werbung –

Guten Morgen meine Lieben, heute habe ich Pizza für euch. Aber keine gewöhnliche Pizza, denn diese hier wird mit einem Blitz-Teig gemacht und kommt zudem vom Grill. Ja genau, vom Grill und das nicht von irgendeinem Grill, sondern vom neuen Aromati-Q Elektrogrill von Tefal. Ein wirklich tolles Rezept, das super schnell und leicht gemacht ist und dabei auch noch sehr lecker schmeckt.

Die Pizza vom Grill ist ideal für eine gesunde und kalorienbewusste Ernährung, da wir zum einen Teig aus Vollkornmehl verwenden und zum anderen außer etwas gehobeltem Parmesan kein Käse auf die Pizza kommt. Frischer Rucola und Tomaten sorgen für eine gute Nährstoffversorgung, denn gerade der Rucola ist bekannt für seinen hohen Jodgehalt sowie den hohen Gehalt an Glucosinolaten, Beta-Carotin und Folsäure. Aber auch die Zubereitung auf dem neuen Aromati-Q Elektrogrill von Tefal macht die Pizza zu einem gesunden Snack, denn es besteht keine Gefahr einer „verkohlten“ Kruste wie beispielsweise auf dem Holzkohlegrill. Dennoch wird die Kruste super kross und lecker.

Pfannen-Pizza mit Rucola, Tomaten & Parmesan

Für 4 Personen:

Für die Sauce:
250 ml passierte Tomaten
2 Fleischtomaten
1 Knoblauchzehe
1 TL Oregano
Salz & Pfeffer

Für den Teig: 
500 g Weizenvollkornmehl
1/2 Würfel frische Hefe (10 g)
1 Prise Zucker
1 TL Salz
1 EL bestes Olivenöl

Für den Belag: 
150 g Rucola
50 g Kirschtomaten
20 g Parmesan
3 EL bestes Olivenöl
3 EL dunkler Balsamicoessig
Salz & Pfeffer


Zubereitung:

Für die Sauce:
Tomaten waschen, Struck entfernen, sehr fein würfeln und mit den passierten Tomaten zum Kochen bringen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf schwacher Stufe ca. 1 Stunde köcheln lassen. Knoblauch abziehen und durch die Knoblauchpresse in die Soße geben. Mit Oregano würzen und auskühlen lassen.

Für den Teig: 
Vollkornmehl mit Hefe, Zucker, Öl und Salz in eine Schüssel geben und mit 200-220 ml lauwarmen Wasser in ca. 8 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Teig abdecken und ca. 30 Minuten ruhen lassen. Anschließend kurz mit den Händen durchkneten und auf die gewünschte Dicke ausrollen. Ich präferiere bei dieser Pizza einen sehr dünnen Boden.

Den mitgelieferten Hitzereflektor in den Aromati-Q geben und das Gerät auf höchste Stufe einschalten. Mit dem Deckel verschließen und ca. 2-3 Minuten aufheizen lassen. Anschließend den Pizzateig auf dem Grillrost legen und auf der höchsten Stufe ohne Deckel ca. 4 Minuten rösten.

Für den Belag: 
Nun die Hitze auf Stufe 3 reduzieren und Tomatensauce auf die Pizza geben. Mit geschlossenem Deckel den Teig weitere ca. 4 Minuten auf dem Grill lassen.

In der Zwischenzeit Rucola waschen, trocknen und grob zerkleinern. Tomaten waschen, trocknen und halbieren. Parmesan hobeln. Pizza vom Aromati-Q nehmen und nach Geschmack mit den Zutaten belegen. Pizza vom Grill mit etwas Olivenöl und Balsamico beträufeln und sofort servieren.

Tefal und ich wünsche euch guten Appetit.

Den 3in1-Grill gibt es als Standversion oder als Tischversion. Ihr könnt mit ihm braten, grillen und räuchern. So kann Fisch entweder nur mit dem Grillrost gegart werden oder wie in dem Pizza-Rezept die Bratfunktion mithilfe des Hitzereflektors genutzt werden. Wer auf den rauchigen Geschmack nicht verzichten möchte, der kann die mitgelieferte Räucherbox einsetzen und Fisch, Fleisch oder Gemüse eine ganz dezente Rauchnote verleihen. Mehr zu dieser Funktion erzähle ich euch aber am Sonntag mit meinem nächsten Rezept, es wird nämlich einen geräucherten Grillpaprika-Salat geben – yummy!

Nun aber zurück zu unserem Aromati-Q. Der verfügt nämlich über einen integrierten Thermostat, mit 6 Temperaturstufen. Zudem könnt ihr mit dem im Deckel integrierten Thermometer kontrollieren, wie hoch gerade die Hitze im Inneren des Grills ist. Zudem ist der Grill sehr leicht zu reinigen, da alle abnehmbaren Teile, einschließlich Deckel und Kessel sowie dem Saftauffangbehälter in die Spülmaschine gegeben werden können. Lediglich das Thermometer muss vorher vom Deckel geschraubt werden, was aber sehr einfach geht. Und der Aufbau des Grills ist ebenso kinderleicht. Um euch dieses mal aufzuzeigen, habe ich gemeinsam mit Tefal eine Aufbauanleitung für euch erstellt – viel Spaß dabei:

Da alle guten Dinge 3 sind, gibt es heute neben einem tollen Rezept und der Aufbauanleitung noch ein Gewinnspiel. Somit könnt ihr einen brandneuen Aromati-Q als Standversion im Wert von 279,99 € gewinnen. Dazu müsst ihr mir nur bis zum 22.07.2017 um 23:59 Uhr verraten, warum gerade ihr diesen Grill benötigt. Bitte gebt im Kommentar in dem entsprechenden Feld eure E-Mail-Adresse an. Diese wird nur für mich sichtbar sein und dient dazu, euch im Gewinnfall kontaktieren zu können. Alle Hinweise zum Datenschutz findet ihr >hier<, die Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel findet ihr >hier<.

Liebe Grüße und viel Glück,
eure Graziella ♥

 .


.

Herzlichen Dank an Tefal für die zur Verfügung gestellten Produkte und an Villeroy und Boch für das tolle Porzellan. Mein Beitrag bleibt davon allerdings unbeeinflusst und gibt meine eigene Meinung wieder.

57 thoughts on “Pizza vom Grill belegt mit Rucola, Tomaten & Parmesan // Gewinnspiel

  • 19. Juli 2017 um 7:27
    Permalink

    Ich brauche ihn, weil ich auf meinen kleinen Balkon nichts anderes verwenden darf und er so toll aussieht 😄

    Antwort
  • 19. Juli 2017 um 7:28
    Permalink

    Hallo Graziella,

    ich hätte den Grill gerne, um genau diese Pizza damit zu machen. Sieht so lecker aus!

    LG Daniel

    Antwort
  • 19. Juli 2017 um 7:42
    Permalink

    Da ich frisch umgezogen bin und mein ganzen Geld für Möbel weg ging ist leider nichts mehr für den Grill übrig geblieben 🙂 da ich ein super Grillmeister bin, wäre das genau dass richtige für mich.
    Ich habe das Rezept bereits kopiert und würde mit dem Grill und der leckeren Pizza dann gerne meine Frau überraschen
    Gruß Tim

    Antwort
  • 19. Juli 2017 um 7:47
    Permalink

    Ich habe meinen kleinen Balkon gerade frisch bepflanzt und möbliert. Da ich einen Kohlgrill auf dem Altbau-Balkon nicht benutzen darf, wäre dieser Elektrogrill für Pizza und mehr perfekt.

    Antwort
  • 19. Juli 2017 um 8:13
    Permalink

    Liebe Graziella, einen wundervollen Blog hast du das musste ich zunächst loswerden . Wir würden uns sehr über den tollen Grill freuen da wir umgezogen sind und keinen haben. Zuerst würde ich dieses tolle Pizza Rezept probieren und anschließend viele tolle Sommerabend Grillen . Meine Kids und ich hätten viel Spaß damit . Schönes Gewinnspiel

    Antwort
  • 19. Juli 2017 um 8:34
    Permalink

    Ich brauche ihn, da ich als Studentin meine eigene Wohnung habe, aber leider das Geld für so einen hübschen Grill fehlt. Das wäre wirklich großartig.

    Herzliche Grüße

    Julia

    Antwort
  • 19. Juli 2017 um 10:38
    Permalink

    Hi😊
    Ich muss ihn unbedingt meinen Vater schenken 😊❤🐷🐞🍀deswegen drücke ich mir fest die Daumen 🖒😊gvlg Tine

    Antwort
  • 19. Juli 2017 um 13:01
    Permalink

    Erstens beschweren sich die Nachbarn nicht mehr wegen dem ganzen Rauch und zweitens stopf ich unserem mafiösen Pizzadealer nicht mehr das Geld in den Rachen….

    Antwort
  • 19. Juli 2017 um 13:57
    Permalink

    Hallo Graziella,
    ich würde mich sehr über den Grill freuen da ich bald in meine erste eigene Wohnung ziehe und dafür noch jede Menge Ausstattung brauche 🙂
    LG Ramona

    Antwort
  • 19. Juli 2017 um 14:25
    Permalink

    Hallo Graziella,

    den Grill könnte ich wunderbar für unseren Wohnwagen gebrauchen, weil wir noch keinen Grill haben. Demnächst fahren wir wieder los nach Holland und dann könnte ich sehr gut die von dir ausprobierte Pizza „backen“

    Liebe Grüße
    Christiane

    Antwort
  • 19. Juli 2017 um 17:30
    Permalink

    Bei uns ist bisher mein Mann der Master of Grill. Der macht aber Feuer um des Feuers Willen und nicht, weil er was essen will. Deswegen müssen wir oft stundenlang aufs essen warten:-(.
    Wir wären gerne endlich Selbstversorger!

    Antwort
  • 19. Juli 2017 um 18:55
    Permalink

    Tolles Gewinnspiel 💕
    Da nehme ich doch gerne teil 🍀

    Ich würde gerne gewinnen da auch Frauen grillen und nicht nur kochen können und ich noch keinen eigenen Grill besitze. Weiterhin probiere ich gerne neue Rezepte aus und würde nur zu gerne die Pizza „grillen“ 😍

    Antwort
  • 19. Juli 2017 um 19:52
    Permalink

    Oh, das hört sich toll an. Da könnten wir auf der Terasse leckere Sachen Grillen, wie Fisch und Gemüse. Die Rauchfunktion hört sich auch sehr spannend an! Bin gespannt auf deinen zweiten Bericht.

    LG Susanne

    Antwort
  • 19. Juli 2017 um 20:07
    Permalink

    Die Idee mit der Pizza finde ich super, das ist mal was andres und zudem auch noch gesund. Das wäre dann genau ein Grill für mich, an dem ich mein Können aus dem Grillkurs bestens unter Beweis stellen könnte.

    Antwort
  • 19. Juli 2017 um 21:16
    Permalink

    Hallo Graziella,

    deine Pizza vom Grill hört sich richtig klasse an.(sabber)
    Mich interessiert vor allem die Räucherbox.
    Pastrami vom Elektrogrill muss man doch mal versuchen.
    Pizza mit leichtem Rauchgeschmack ist auch nicht zu verachten.
    Biete meinem Besuch gerne Mal was „anderes“an.
    Indoor steht bei mir fest der Optigrill in der Küche, als Ergänzung für die Terrasse wäre der Aromati-Q einfach klasse.
    So, jetzt habe ich Appetit bekommen – das hab‘ ich nun davon.

    hungrige Grüße aus Inden

    Joerg

    Antwort
  • 20. Juli 2017 um 7:02
    Permalink

    Hallo Graziella,
    ich esse gerne Pizza und finde das Gerät SUPER! würde mich freuen wenn es klappen würde. 🙂
    Bei Deinem Rezept bekomme ich Hunger! 😉
    LG

    Antwort
  • 20. Juli 2017 um 8:48
    Permalink

    Hallo Liebe Graziella,
    da du immer tolle Ideen hast, freuen sich meine Kids, wenn ich diese versuche nachzukochen.
    Es ist immer wieder toll zu sehen, welche tollen Zutaten du miteinander kombinierst. Danke
    Also den Grill würde ich liebend gerne gewinnen, damit ich endlich nicht immer mit meiner Famile diskutieren muss, dass ein Kohlegrill besser ist. Ich würde sie so gerne vom Gegenteil überzeugen. Schöne Grüsse

    Antwort
  • 20. Juli 2017 um 11:02
    Permalink

    Hallihallo;)

    Die Pizza hört sich super an:)

    Ich hätte gerne den Grill, weil ich (auch als Vegetarierin) total gerne grille und neue Sachen ausprobiere, selber aber keinen Grill habe…:(

    Im übrigen finde ich deinen Blog total super und stöbere mich schon den ganzen Tag durch:) <3

    Antwort
  • 20. Juli 2017 um 11:59
    Permalink

    Hi!
    Wie toll! Da würde ich meinem Mann eine große Freude bereiten können! Entlich ein eigener grill🖒😊vlg Sieglinde

    Antwort
  • 20. Juli 2017 um 12:06
    Permalink

    Huhu meine Liebe,

    ein DICKES Dankeschön für diese tolle Gewinnchance!

    Als deutsch-italienische Familie werden wir natürlich definitiv die Pizza vom Grill nachzaubern, danke für diese tolle Inspiration!

    Mein Geburtstag in 9 Tagen wäre ein toller Anlass dafür!

    Ich würde mich sehr über diesen Grill freuen!

    LG Heike

    Antwort
  • 21. Juli 2017 um 7:09
    Permalink

    Hallo 🙂

    der Grill wäre klasse für unsere Mietwohnung, aber der Terrasse dürfen wir nur einen Elektrogrill verwenden, der hier scheint aber nicht schlecht zu sein, das mit der Pizza gefällt mir 🙂 ich würde bei dem Grill allerdings das Thermometer tauschen oder versuchen zu beschriften und beim Pizzabacken einen Pizzastein reinlegen 🙂

    Antwort
  • 21. Juli 2017 um 10:04
    Permalink

    Hallo,

    wir würden uns sehr über einen Grill freuen.

    Antwort
  • 21. Juli 2017 um 10:26
    Permalink

    Hallo,
    ich bräuchte ihn, um im Winter auch ohne viel Aufwand etwas feines vom Grill zu zubereiten.
    Gruß Volker

    Antwort
  • 21. Juli 2017 um 11:02
    Permalink

    Hallo Graziella,
    genau für die selbstgemachte Pizza und Flammkuchen wäre dieser Grill für uns super. Auf dem Holzkohlegrill gab es bisher nur Katastrophen. Und im Backofen schmeckt es „anders“.
    Gruss
    Joachim

    Antwort
  • 21. Juli 2017 um 13:06
    Permalink

    Liebe Graziella,
    gerne würde ich diesen tollen Elektrogrill im Garten ausprobieren. Dein leckeres Pizzarezept hat mich direkt angesprochen. Ob der Aromati-Q wohl auch knusprige Grillfackeln zaubern kann? Und leckere Fächerbaguettes mit Mozzarella und Tomate gespickt? Auf jeden Fall wäre auf ihm genug Platz für saftige Burgerpatties, mit denen wir mit Freunden zusammen dann die tollsten Burger bauen könnten.
    Und traumhafte T-Bone-Steaks grillen… ja, das wär‘ schon was… :o)
    Danke dir für dein tolles Rucola-Pizza-Grillrezept und deinen schönen Blog! :*

    Antwort
  • 21. Juli 2017 um 13:13
    Permalink

    Hallo Graziella,
    na das ist ja mal ein feiner Elektrogrill. Damit könnte ich endlich auch mal Fisch und Rippchen räuchern. Bin jetzt schon gespannt auf dein nächstes Rezept dazu.
    Ja, ich brauche diesen 3-in-1-Grill, dann klappt’s auch mit dem Sommer! 😉
    Vielen Dank für diesen tollen Test, jetzt weiß ich, was uns hier definitiv noch fehlt! :-)))

    Antwort
  • 21. Juli 2017 um 16:22
    Permalink

    ich würde ihn gern gewinnen, um meine freunde mit leckerem vom grill verwöhnen zu können

    Antwort
  • 21. Juli 2017 um 16:27
    Permalink

    ich bin Anfang des Jahres in eine neue Wohnung gezogen und habe nun einen kleinen Garten ,den wir nett hergerichtet haben,ein schöner Grill fehlt bisher noch und der Aromati-Q wäre ideal für uns geeignet

    Antwort
  • 21. Juli 2017 um 16:34
    Permalink

    Hallo guten Abend, falls ich gewinnen sollte, dann würde ich mich riesig freuen, da das dann mein erster eigener Grill wäre, da wir uns erst vor kurzem ein Haus gemietet haben, wo das Grillen erlaubt ist. Viele Grüße und ein schönes Wochenende.

    Antwort
  • 21. Juli 2017 um 16:48
    Permalink

    ich habe leider keinen Grill mehr und damit könnte ich mir dann vielleicht auch genau so eine leckere Pizza machen, wie von dir beschrieben 🙂

    Antwort
  • 21. Juli 2017 um 17:09
    Permalink

    Ich bin gerade frisch umgezogen und habe nun einen eigenen Garten. Leider aber noch keine Grill.
    Deshalb wäre der Gewinn ideal für mich.

    Antwort
  • 21. Juli 2017 um 17:21
    Permalink

    Ich bzw. wir benötigen diesen edlen Grill, weil ich ein mega Grill-und Pizzafan bin und diese Variante bisher noch absolut nicht gekannt habe. Es wäre ein mega Ding, den Grill der ganzen Familie auf dem Campingplatz – Auf dem die ganze Familie einen feststehenden Wohnwagen hat zu präsentieren 🙂

    LG Christian

    Antwort
  • 21. Juli 2017 um 18:02
    Permalink

    Guten Abend 🙂
    Ich würde mich sehr über den Grill freuen, da wir noch keinen eigenen Grill haben und auf meine Eltern und Schwiegereltern angewiesen sind, wenn es ums Grillen geht.
    Ein eigener wäre richtig klasse.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Alisa

    Antwort
  • 21. Juli 2017 um 18:05
    Permalink

    Wow, das sieht ja lecker aus. Den Grill würde ich gern haben, um leckere Pizza damit zu machen wie in diesem Beispiel.

    Antwort
  • 21. Juli 2017 um 18:08
    Permalink

    Warum ich den Grill benötige? Ich habe den größten Hunger von allen… 😉

    Antwort
  • 21. Juli 2017 um 18:24
    Permalink

    Der Grill wäre eine super Alternative, wenn man einen für draußen geplanten Holzkohle-Grillabend wegen Regen mal wieder irgendwo unters Dach verlegen muß…

    Antwort
  • 21. Juli 2017 um 19:26
    Permalink

    Ich habe meinen Garten gerade neu gestaltet. Ein Gartenhäuschen gebaut und nun fehlt mir nur noch ein fantastischer Grill wie dieser zu meinem Glück.

    Antwort
  • 21. Juli 2017 um 19:41
    Permalink

    Hallo Graziella
    Ich könnte dann endlich mal meine Nachbarn zum Grillen einladen, denn meine Einweihungsparty ist schon längst fällig. 😁Und bei so einem tollen Grilll will bestimmt keiner so früh weg. Schöne Grüsse Elvira

    Antwort
  • 21. Juli 2017 um 20:10
    Permalink

    Ich könnte den Grill gut gebrauchen weil wir weder einen Garten noch einen Balkon haben und eigentlich sehr gerne Grillgut essen 🙂

    Antwort
  • 21. Juli 2017 um 22:10
    Permalink

    Liebe Graziella,

    Was für ein tolles Gewinnspiel!
    Ich brauche diesen Grill ganz dringend, um genau diese Pizza zu machen! Naja und weil grillen einfach so unglaublich lecker ist und zum Sommer dazu gehört. Da käme dieses Schmuckstück natürlich wie gerufen.

    Liebe Grüße,

    Katja

    Antwort
  • 21. Juli 2017 um 22:29
    Permalink

    Ich liebe Grillen. Ob im Sommer oder Winter, ich grille immer. Und da immer jede Menge Leute zu mir kommen, reicht mein Grill schon lange nicht mehr aus. Deshalb würde ich diesen gern gewinnen.

    Antwort
  • 21. Juli 2017 um 22:46
    Permalink

    Hallo Graziella,
    ich trickse immer rum. da ich supergerne gegrilltes esse aber selber keinen outdoor gerill habe , habe ich mir was einfallen lassen, dazu habe ich ein richtig leckeres grillbrot entwickelt und damit lase ich mich bei feeunden zum grillen ein 🙂 da denen mein grillbrot so gut schmeckt bringe ich das eben immer frisch gebacken mit und dafür komme ich in den genuß deren grillfleisch.
    na das ist aber keine dauerlösung deshalb würde ich wahnsinnig gerne diesen schicken grill gewinnen aber für alle anderen denen es auch so geht lasse ich euch hier mein *trick, so komme ich zu gegrilltem ohne grill* rezept hier 🙂
    Paprika- Bärlauch Grillbrot
    400g Mehl
    1/2 Hefewürfel ( oder 1/2 P. Trockenbackhefe)
    1/2 Tl. Salz
    1 Zwiebel
    4 Mini Paprika – Rot
    etwas Bärlauch
    200 ml. Wasser
    50 ml Rapsöl
    Prise Zucker

    Zubereitung:
    Mehl in eine Schüssel geben. Die Hefe in dem lauwarmen Wasser mit der Priese Zucker, unter Rühren, auflösen.
    Zwiebel, Mini Paprika und Bärlauch ganz klein schneiden und zugeben.
    Salz beifügen, dann das Rapsöl zugießen.
    Nun den Teig kräftig durchkneten ( am einfachsten geht es mit dem Knethaken und einer guten Küchenmaschine).
    Dann die Teigschüssel an einem warmen Ort, 30 Minuten gehen lassen ( Hefeteig liebt es um die 30 Grad).
    nun aus dem gegangenen Teig ca. 20 cm lange Röllchen formen. Immer 2 Röllchen nebeneinander legen dann miteinander verdrehen.
    Die fertigen gedrehten Zöpfe auf dem Backblech nochmals 30 Minuten gehen lassen.
    Wer mag, bepinselt nun die Zöpfe nochmals mit etwas Öl uns bestäubt die mit Mehl ( Mitte und Rechte Brot) oder man lässt es ohne Bestäubung, ganz wie man mag, ( Linke Brot)
    Das Blech mit den Broten für ca. 30 min bei 160 in den Ofen.
    Dazu passt wunderbar , selbstgemachte Kräuterbutter oder ihr belegt sie mit Tomate und Mozzarella.

    liebe grüße
    deine carmen
    c.mans(ät)gmx.de

    Antwort
  • 22. Juli 2017 um 1:32
    Permalink

    Ich würde liebend gern kalorienarme Pizzas mit dem Grill backen und außerdem mein Fleisch mit einer Rauchnote verfeinern.

    Antwort
  • 22. Juli 2017 um 1:42
    Permalink

    Liebe Graziella,
    dann könnte ich im Garten mit Freunden grillen.Dein Pizza Rezept ausprobieren.Ich habe keinen Grill.Würde mich sehr freuen.Und verschiedendes grillen wie Gemüse,Fleisch,Käse.Das würde so lecker schmecken.Und wäre mal was anderes als aus dem Backofen.lg Jasmin

    Antwort
  • 22. Juli 2017 um 6:03
    Permalink

    Ich bin noch nie auf die Idee gekommen, Pizza auf dem Grill zuzubereiten. Genial!
    Der Grill würde einen schönen Platz auf unserem Balkon finden, unser alter Grill liegt in den letzten Zügen.

    Antwort
  • 22. Juli 2017 um 6:11
    Permalink

    Den könnten wir im Urlaun beim Campen super gut gebrauchen 😍😍 Lg julia

    Antwort
  • 22. Juli 2017 um 6:32
    Permalink

    Ooooh ein tolles Gerät!!!! Das hört sich ja klasse an!!! 😍😍😍
    Ich würde mich sehr über den Gewinn freuen!! Damit könnte ich der Männerwelt beweisen, dass zum Einen auch Frauen toll grillen können und zum Anderen nicht nur Fleisch toll vom Grill kommt! 😄😄 💪💪🍆🌽🌶🍄 Ich würde mich so sehr freuen!!

    Antwort
  • 22. Juli 2017 um 7:10
    Permalink

    Ich brauch den Grill, da ich umgezogen bin und jetzt platz zum grillen habe und ich nur einen alten grill von meinen Großeltern habe aber ein neuer wäre natürlich perfekt. Ich würde mich sehr freuen.

    Antwort
  • 22. Juli 2017 um 7:45
    Permalink

    wir dürfen in unserer Mietwohnung leider keinen Kohlegrill benutzen. Der von Tefal ist eine gute Alternative

    Antwort
  • 22. Juli 2017 um 10:10
    Permalink

    Meine Mama ist gerade in unseren Ort gezogen um mich mit meinem neugeborenen Töchterchen zu unterstützen. Noch hat sie keine Küche, aber dafür einen großen Balkon. Deswegen würde ich ihr gerne als Willkommensgruß den Grill schenken. So könnten wir gemeinsam den Rest des Sommers bei Gegrilltem auf Balkonien geniessen 🙂

    Antwort
  • 22. Juli 2017 um 11:53
    Permalink

    Der Grill würde unseren Balkon zur gemptlichen Outdoorküche machen. Kräuter und Tomaten wachsen direkt in det Nähe. Und die Nachbarn können sich nicht über Kohlerauch beschweren. Aber vielleicht über den appetitanregenden Duft des Gegrillten.

    Antwort
  • 22. Juli 2017 um 12:45
    Permalink

    Liebe Graziella,

    kennst du auch noch die dreibeinigen Herrscher? Der Grill hat mich gleich vom Design daran erinnert. Die einen sind bereits Kult, der Tefal Aromati-Q hat definitiv das Zeug dazu. Wir würden uns über dieses Multitalent freuen, um unendliche Geschmacksexplosionen zu kreieren. Richtig cool, dass man Freunde nun nicht nur mit einem BBQ sondern auch mit einer Pizza vom Grill überraschen kann. Oder selbstgemachte Burger mit krossem Speck. Oder mit dem feinen Geschmack von Jakobsmuscheln. Oder mit geräuchertem Fisch. Oder oder oder… Uns läuft gerade schon bei dem Gedanken das Wasser im Mund zusammen! Richtig toll ist auch die einfache Reinigung. Einfach in die Spülmaschine und fertig. Das passt einfach richtig gut zu uns!

    Viele Grüße
    Chris

    Antwort
  • 22. Juli 2017 um 13:58
    Permalink

    Wir haben einen einfachen Holzkohlegrill. Wegen des Aufwands nehmen wir den aber nur mal alle paar Wochen. Der Elektrogrill wäre die schnelle Lösung für ein Abendessen etc.

    Antwort
  • 22. Juli 2017 um 16:30
    Permalink

    Ich werde im Oktober studieren und werde dann von zuhause ausziehen, so ein Grill wäre echt gut für meine Studentenbude.

    Antwort
  • 22. Juli 2017 um 18:04
    Permalink

    Hallo Graziella, so ein Genuß-Gewinn! Gern mach ich mit und würde mich sehr freuen weil: Grill Frauenpower am Steckdosenfeuer✌️❣🍀💥😋🙋 LG

    Antwort
  • 23. Juli 2017 um 19:56
    Permalink

    Liebste Graziella, oh maaaann, die Pizza sieht so gut aus. Die könnt ich glatt noch verdrücken, obwohl wir vor 2 Stunden erst Abend gegessen haben 🙂 Ich BRAUCHE DIESEN GRILL! Natürlich. Weil ich auch so lecker knusprige Pizza mit tollem Boden machen mag wie du. Und weil wir sonst nur diesen Riesen-Gasgrill meines Mannes haben, den ich so ungern bediene.
    Also kannst du mich bitte retten und mir diesen tollen Tefal-Grill schicken, damit ich auch mal was leckeres am Grill zaubern kann? Büddde!
    Danke 🙂

    Liebe Grüße
    Julia

    Antwort
  • 24. Juli 2017 um 13:34
    Permalink

    Dann könnte ich endlich mal selber grillen und muss nicht immer meinen Mann bemühen, Holzkohle kriege ich einfach nicht angezündet 🙁

    Antwort

Kommentar verfassen