Das Urlaubskochbuch: Norddeutscher Porrenpann

Das Urlaubskochbuch: Norddeutscher Porrenpann

Print Friendly, PDF & Email

Ihr Lieben, im Zuge meine Reise ins wundervolle grüne Binnenland Schleswig-Holsteins, habe ich zwei Gerichte aus dem Urlaubskochbuch gekocht. Einen ausführlichen Reisebericht mit beiden Rezepten findet ihr >>hier<<. Für eine bessere Übersicht wollte ich aber beide Gerichte auch einzeln auf dem Blog abrufbar machen. Daher hier noch einmal das köstlich Porrenpann, das ich mir ehrlicherweise nur ausgesucht habe, weil es so einen (für mich als Hessin) lustigen Namen hatte 🙂 Dabei ist dieses Rezept sehr simpel und unglaublich lecker.

Für 4 Personen: 
500 g frische Nordseekrabben
1 Kg Kartoffeln, festkochend
2 EL Butter
2 EL Mehl
1 L Milch
1 Zweig Petersilie
etwas Muskat
Salz & Pfeffer


Zubereitung:
Kartoffeln mit der Schale in reichlich Salzwasser kochen. In der Zwischenzeit die Krabben pulen. Petersilie waschen, trocknen und fein hacken. Butter in einer großen, hohen Pfanne zerlassen und das Mehl einrühren. Die Milch hinzugeben und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Sauce auf schwacher Stufe ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Muskat abschmecken.

Kartoffeln pellen, vierteln und in kleinen Schüsseln verteilen. Mit der Sauce, den Krabben und der Petersilie garnieren und mit Pfeffer würzen.

 

.

Kommentar verfassen