#Geburtstagimschlaraffenland – Leckere Quarkbällchen

#Geburtstagimschlaraffenland – Leckere Quarkbällchen

Ihr lieben, heute in 12 Tagen ist mein 2. Blog Geburtstag und ich bin deshalb schon mächtig aufgeregt. Der Mai wird so bunt, süß und spannend. Es wird eine große Verlosung geben, mit ganz vielen tollen Preisen. Es wird emotional und lustig. Ich werde grandiose Gäste zu Besuch haben, die euch unglaublich tolle Leckereien mitbringen werden. Warum ich euch das genau jetzt erzähle? Weil einer dieser Gäste die liebe Eva von Madame Dessert ist. Aber bevor sie meinen Blog bereichert, feiern wir heute erst einmal ihren Geburtstag. Madame Dessert ist nämlich 30 geworden und ich werfe an dieser Stelle mal eine Runde Konfetti in die Luft! Happy, happy #Sweet30th meine liebe Eva.

Unter dem spannenden Motto #Geburtstagimschlaraffenland hat Eva nämlich einige ihrer Lieblingsblogger eingeladen, Teil ihrer Party zu sein. Ich freue mich wirklich sehr, dass ich dazugehöre und habe ihr daher diese leckeren Quarkbällchen mitgebracht. Kennengelernt haben wir uns übrigens auf einem Blogger Event. Sie war mir mit ihrer lustigen und offenen Art auf Anhieb sehr sympathisch. Es gibt einfach Menschen die mag man, ohne dass man sich lange kennt und genau so ein Mensch ist Eva. Prost!

Zutaten:

500 g Mehl
500 g Quark
4 Eier
280 g Zucker
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Salz
1 L Öl, zum Frittieren

Zubereitung:

Quark, 250 g Zucker, Eier, Backpulver und Vanillezucker in eine Schüssel geben und gut miteinander vermengen. Mehl unterheben und Masse mit Hilfe eines Handrührgerätes zu einem glatten Teig schlagen. Öl in einem Topf erhitzen und mit Hilfe von 2 Esslöffeln den Teig zu Bällchen formen und in das heiße Öl geben. Am besten man backt nicht mehr als 4-5 Quarkbällchen auf einmal, damit diese nicht gefahrlaufen zusammen zu kleben.

Quarkbällchen also im Öl goldbraun ausbacken lassen und auf einem Küchenkrepp geben. Restlichen Zucker auf einem flachen Teller geben und die Bällchen darin wenden.

Hach, der 30. Geburtstag ist schon etwas Besonderes. Ich war Tage vorher so aufgeregt und wollte eigentlich gar nicht 30 werden. Irgendwie war das immer die magische Grenze zum Abgrund. Mit 18 denkt man ja tatsächlich, dass mit 30 alles vorbei ist, dass man alt wird. Wie blöd dieser Gedanke ist merkt man erst, wenn man die Magische 30 erreicht und in der Blühte seines Lebens steht. Man ist noch jung hat aber dennoch Erfahrung und weiß ganz genau was man will. Jetzt fängt das Leben an und ich weiß es heute auch wertzuschätzen. Natürlich gilt das nicht für alle und jeden aber bei mir war es so und deshalb kann ich meiner lieben Madame Dessert auch nur viel Mut zusprechen: Die 30er sind Grandios – genieße sie!

Happy Birthday Eva und euch ganz liebe Grüße,
eure Graziella ♥
.


One thought on “#Geburtstagimschlaraffenland – Leckere Quarkbällchen

Kommentar verfassen