Rinderfilet mit Zitronensauce & geschmorte Tomaten

Rinderfilet mit Zitronensauce & geschmorte Tomaten

Rinderfilet in Zitronensauce

für 2 Personen:

4 Rinderfilets
100 g Rucola
1 Strauch kleine Rispentomaten
2 Zweige Rosmarin
1 Zitrone
3 EL Olivenöl
3 Knoblauchzehen
Meersalz & Pfeffer

Zubereitung:

Rucola, Tomaten und Rosmarin wachen und trocknen, Rucola grob teilen und Tomaten an der Rispe lassen. Knoblauch abziehen und eine Zehe mit Nadeln von einem Rosmarinzweig fein hacken. Das Ganze mit dem Saft der Zitrone und dem Olivenöl vermengen.

Filet ca. 30 Minuten auf Zimmertemperatur erwärmen lassen. Backofen auf 250 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Fleisch abbrausen, trockentupfen und auf jeder Seite pro 1 cm Höhe, 1 Minute scharf angebraten. Rosmarinzweig und eine geschälte und geviertelte Knoblauchzehe hinzugeben. Filet einzeln in Alufolie wickeln und für ca. 5 Minuten in den Backofen geben.

In der Zwischenzeit die Tomaten in den Bratensud legen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten schmoren lassen. Die Steaks aus der Folie nehmen, in Scheiben schneiden und in eine Auflaufform geben. Mit der Zitronenmischung begießen und mit Salz und Pfeffer würzen.  Tomaten auf das Fleisch legen und ca. 10 Minuten im Ofen auf mittlerer Schiene garen. Danach Filet mit Rucola bestreuen und sofort servieren.
.


.

Kommentar verfassen