Das Rocco Forte Nourisch-Menü mit Madeleine Shaw

Das Rocco Forte Nourisch-Menü mit Madeleine Shaw

Print Friendly, PDF & Email

Madeleine Shaw ist eine sehr erfolgreiche und vielseitige Frau. Sie ist neben Ernährungs- und Gesundheitsexpertin noch Yoga-Lehrerein, Köchin und Bloggerin. Der Durchbruch gelang ihr mit ihrem Bestseller „Natürlich essen – natürlich schön!“, in dem sich alles um den Ernährungstrend Clean Eating dreht. Zusammen mit den Rocco Forte Hotels hat Madelein Shaw nun das Rocco Forte Nourisch-Menü kreiert, welches in der Villa Kennedy in Frankfurt am Main ab Juni in die Speisekarten aufgenommen wird. Ihre Intension: gesundes Essen ohne Reue und dies auch außerhalb der eigenen vier Wände.

Zusammen mit den Rocco Forte Hotels hat Madelein Shaw nun das Rocco Forte Nourisch-Menü kreiert
Copyright: Rocco Forte Hotels

Im Zuge des Pressedinners zum Rocco Forte Nourisch-Menü, wurde ich mit einigen anderen Bloggern in die Villa Kennedy eingeladen und durfte Madeleine persönlich kennen lernen und einiger ihrer Leckereien probieren. Als Welcome gab es je einen Smoothie aus Reismilch, Spinat, Macha, Mango und Avocado und aus Mandelmilch, Rohkakao, Banane und Mandelbutter. Die Smoothies waren sehr lecker und ein gelungener Auftakt in einen schönen Abend. Ich war vorher zwar schon mal in der Villa Kennedy gewesen, kannte aber nur den Eingangsbereich, das Restaurant und den Spa. Die Zimmer hatte ich vorher nicht live gesehen, geschweige denn von der Präsidenten Suite, in die es nach dem Welcome ging. Die Suite ist mit ihren ca. 320 m² ein wahres Prachtstück und sehr geschmackvoll und edel eingerichtet.

Zusammen mit den Rocco Forte Hotels hat Madelein Shaw nun das Rocco Forte Nourisch-Menü kreiert
Copyright: Rocco Forte Hotels

Zusammen mit den Rocco Forte Hotels hat Madelein Shaw nun das Rocco Forte Nourisch-Menü kreiert
Copyright: Rocco Forte Hotels

In der Suite erwarteten uns dann bereits die ersten Snacks. An allen Tischen stand eine große Schüssel Gemüsesticks mit einem leckeren Erbsendip. Dazu ein Blaubeeren-Rosmarin-Cocktail und leckere Energy Balls. Zum Hauptgang gab es „Pure Magic Bowl“ bestehend aus geröstetem Hähnchen, Kichererbsen, Karotten, Wildreis, Granatapfel und Aubergine sowie „50 Schades of Green“ bestehend aus einem Quinoa Burger mit Avocado, Tahini Dressing, Zucchini und einem Miso-Kohl-Salat. Ich war wirklich positiv überrascht, dass das so lecker sein kann. Man schmeckt jedes einzelne Aroma heraus und es macht satt ohne dass man sich nach dem Essen schwer fühlt. Sogar den Nachtisch konnte man ohne Reue esse, denn der kleine Kuchen aus Rohkakao und Mandelbutter mit Kokosnuss-Eiscreme war ein wahrer Gaumenschmaus, ohne Zucker, dennoch süß und super lecker.

Zusammen mit den Rocco Forte Hotels hat Madelein Shaw nun das Rocco Forte Nourisch-Menü kreiert
Copyright: Rocco Forte Hotels

Zum Abschluss gab es dann noch eine tolle Überraschung, das Buch von Madeleine. In dem Buch stellt sie ihr persönliches Ernährungskonzept vor, das körperliches und geistliches Wohlbefinden fördern soll. Anhand eines 6-Wochen-Programms, erklärt Madeleine die Ernährungsumstellung. Zudem bietet das Buch 100 leckere Rezepte, die die Umstellung noch einfacher machen. Ich habe mir den ersten Teil bereits durchgelesen und ziehe es gerade tatsächlich in Erwägung, einen Versuch der Umstellung zu wagen. Ich werde euch hier sicherlich auf dem Laufenden halten.

Mich haben die Villa Kennedy und Madeleine Shaw mit ihrem Rocco Forte Nourisch-Menü jedenfalls voll überzeugt und ich werde demnächst in der JFK Bar eines von ihren Gerichten bestellen.

Liebe Grüße,
eure Graziella ♥

Kommentar verfassen