Rote Früchte mit Schmand-Guss

Rote Früchte mit Schmand-Guss

Print Friendly, PDF & Email

Mein Rezept aus der Küchenschlacht Champions Week vom 14.04.2016

Ok, dieser Nachtisch hat mich zwar fast aus der Champions Week geschossen aber das nicht, weil es nicht lecker war, sondern weil es mir in der Aufregung nicht gelungen ist und der Guss noch etwas zu flüssig war. Gerettet hatte mich zum Glück die gebratene Hühnerbrust auf Bulgursalat. Puhhh, das war echt knapp diesmal!

Aber seit beruhigt, wenn ich die Früchte zu Hause gemacht habe, waren sie immer super lecker, sonst würde ich sie auch nicht auf  meinem Blog stellen. Also probiert es ruhig mal aus!

Rote Früchte mit Schmandguss

Zutaten:

Für die Früchte:
1 rötliche Birne
1 roter, süßer  Apfel
50 g Himbeeren
100 g Schmand
2 Eier
25 g Zucker
1 Pkg. Bourbon-Vanillezucker
Butter, zum Fetten der Form

Für die gebrannten Mandeln mit Minze:
2 EL Mandelblättchen
2 EL Zucker
1 TL Kürbiskernöl
2 Stiele  Minze
5 EL Puderzucker

Zubereitung:

Für die Früchte:
Birne, Apfel und Himbeeren waschen und trocken tupfen. Apfel und Birne halbieren, Kerngehäuse entfernen und beides in feine Scheiben schneiden. Kleine Auflaufformen buttern und die Früchte hineinlegen.

Für den Schmand-Guss die Eier aufschlagen und mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Schmand unterheben und die Masse über die Früchte gießen. Bei 230 Grad (Ober- und Unterhitze) ca. 10 Min. gratinieren.

Für die gebrannten Mandeln mit Minze:
Zucker und Kürbiskernöl in eine Pfanne geben und den Zucker dabei schmelzen lassen. Minze abbrausen, trockenwedeln und klein hacken. Mandelblättchen Pfanne geben, sobald sie anfangen zu karamellisieren, die Minze dazugeben. Anschließend auf etwas Backpapier geben und auskühlen lassen. Später auf die Früchte geben und warm servieren.
.
Rote Früchte mit Schmandguss-2
.


.

Kommentar verfassen