Obst & Gemüse aus heimischem Anbau: Saisonkalender Juni!

Obst & Gemüse aus heimischem Anbau: Saisonkalender Juni!

Ihr Lieben, leider habe ich es im Mai tatsächlich verpasst, den Saisonkalender zu veröffentlichen. Dafür gibt es heute eine große Auswahl an heimischen Obst- und Gemüsesorten für euch, denn der Saisonkalender Juni hat eine menge zu bieten. So wird es nun sehr bunt in eurer Müslischüssel,  denn neben Erdbeeren haben auch Stachelbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Kirschen und Blaubeeren gerade ihre Saison.

Saisonkalender Juni

Zudem findet ihr mit Brokkoli und Blumenkohl zwei sehr gesunde Gemüsesorten in den Supermarktregalen. Die leicht verdaulichen Kohlsorten sind reich an Vitaminen sowie Ballaststoffen und sind dabei sehr kalorienarm. Zudem gibt es im Juni noch den leckeren Spargel, der seine Saison bald wieder beenden wird. Aber auch Zucchini und Zuckerschoten beginnen nun ihre Saison und können somit aus heimischen Anbaugebieten gekauft werden.

Saisonkalender Gemüse:Saisonkalender Obst:  
BlumenkohlBlaubeeren
BrokkoliErdbeeren
EisbergsalatHimbeeren
ErbsenJohannisbeeren
GurkenKirschen
KohlrabiRhabarber
MangoldStachelbeeren
Radieschen
Rucola
Spargel
Zucchini
Zuckerschoten

Aber auch auf dem Salatteller wird es im Juni richtig knackig, denn neben Rucola und Eisbergsalat, bekommt man auch Radieschen und Gurken aus der Region. Ein toller Monat, dieser Juni – findet ihr nicht auch?

Liebe Grüße,
eure Graziella ♥
.


.

One thought on “Obst & Gemüse aus heimischem Anbau: Saisonkalender Juni!

  • 1. Juni 2017 um 11:56
    Permalink

    Liebe Graziella

    Ich finde es sehr löblich, dass Du uns wieder den Saisonkalender aufzeigst. Weil wir ja fast alles ganzjährig in unseren Lebensmittelgeschäften vorfinden, habe ich mir dennoch schon vor vielen Jahren angewöhnt, mich möglichst saisongemäss zu ernähren. Ich habe viele Jahre einen Gemüse- und Obstgarten gehegt, darum weiss ich schon, wann was erntefrisch ist. Aber viele „Stadtkinder“ kennen das kaum noch.
    Juni-Juli-August-September sind für mich eindeutig meine Salat-Monate. Es gibt so viele abwechslungsreiche Möglichkeiten, so viele unterschiedliche Saucen, neudeutsch: Dressings.
    Aber aufgepasst: Neulich habe ich mir eine Schale Himbeeren geholt – so eine Enttäuschung ! Absolut ohne Himbeergeschmack 😉 wirklich im Berliner danach war deutlich mehr Himbeeraroma als in der ganzen Schale mit den frischen Beeren.
    Wie bekommen die Züchter es nur immer hin, es ist regional, es ist frisch, sieht verführerisch aus … aber alles ohne Geschmack. Der ist irgendwie herausgemendelt worden. Erdbeeren, Aprikosen, Pfirsiche usw.
    Einfach schade !

    Liebe Grüße vom Bodensee
    Mark

    Antwort

Kommentar verfassen