Für jeden Tag: Spanische Kartoffel-Tortilla

Für jeden Tag: Spanische Kartoffel-Tortilla

Print Friendly, PDF & Email

Wenn es bei uns mit dem Auto in den Urlaub geht, darf die Tortilla als Pausensnack nicht fehlen. Das war schon in meiner Kindheit so und nun führe ich diese Tradition weiter. Und nachdem ihr dieses original spanische Rezept probiert habt, führt ihr sie sicher auch ein! Tortilla schmeckt aber auch sonst zu jeder Gelegenheit. Ob warm als Hauptgericht, als Vorspeise, kalt für zwischendurch oder im Brötchen für Unterwegs. Der Allrounder ist durchweg lecker.

Das Rezept ist ja schon seit über einem Jahr im Blog, jetzt gab es aber für das Kinderkochbuch „Pinipas Pfannkuchen-Bäckerei“ ein fotografisches Facelifting und so veröffentliche ich es heute ein weiteres Mal, mit selbem Inhalt, selben Kommentaren nur mit viel schöneren Fotos 🙂

Spanische Kartoffel-Tortilla

Zutaten:

500 g Kartoffeln
1 große Zwiebel
6 Eier
etwas Olivenöl
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Kartoffel schälen, vierteln und in sehr feine Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Eier aufschlagen, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und in einer großen Schüssel gut verquirlen.

Die Zwiebeln in einer beschichteten Pfanne in Öl anschwitzen. Nach kurzer Zeit die Kartoffelscheiben dazugeben und ca. 10 Minuten unter Rühren garen. Bevor die Kartoffel braun werden, Pfanne vom Herd (bitte anlassen) nehmen und etwas auskühlen lassen. Anschließend Kartoffel in die Schüssel zu den Eiern geben und unterrühren.

Nun die Pfanne wieder auf den Herd stellen, die Kartoffel-Ei-Masse hineingeben und je nach Pfannengröße und somit Höhe der Tortilla ca. 5-8 Minuten auf mittlere Stufe braten. Sobald das Ei anfängt zu stocken und die Masse fest wird, Tortilla auf einen Teller Stürzen, anschließend mit der „rohen“ Seite wieder in die Pfanne gleiten lassen und weitere ca. 3 Minuten garen lassen.


.

6 thoughts on “Für jeden Tag: Spanische Kartoffel-Tortilla

  • 5. September 2016 um 12:35
    Permalink

    Das ist mal ein Rezept für mich, schnell und einfach zubereitet, werde ich mal testen 🙂

    Liebe Grüße Didi

    Antwort
    • 5. Februar 2017 um 7:18
      Permalink

      Hallo Didi,

      ich hoffe, es hatte geklappt und die Tortilla hat dir geschmeckt ☺️

      Liebe Grüße,
      Graziella

      Antwort
  • 22. Januar 2017 um 8:03
    Permalink

    Einfach total lecker und sehr einfach herzustellen, danke für das tolle Rezept! Gruß Markus

    Antwort
  • 23. März 2017 um 9:50
    Permalink

    Hallo Graziella!

    Erstmal Kompliment zu deiner tollen Homepage mit den wunderbaren Rezepten. Ich bin großer Küchenschlacht-Fan und habe gestern durch Zufall Deinen Blog entdeckt. „Mensch, die kenne ich doch…“ Nochmal Gratulation zu Deinem Sieg!!

    Das Tortilla Rezept habe ich ausprobiert und es schmeckt richtig lecker! Vielen Dank dafür!
    Allerdings waren bei mir die Kochzeiten viel viel länger. Müssen die Kartoffelscheiben schon durch sein, bevor sie in die Eiermasse kommen?
    Letztendlich ist es mir aber doch gelungen und ich werde es bestimmt immer wieder kochen!

    Lg Andrea

    Antwort
    • 23. März 2017 um 10:07
      Permalink

      Hallo Andrea,

      herzlichen Dank für dein liebes Kommentar 😊

      Die Zeiten Variieren natürlich nach genauer Kartoffelmenge, Dicke der Scheiben, dem Herd, usw. Man muss es ein wenig für sich herausfinden 😉

      Die Kartoffeln sollten „al dente“ sein, wenn sie in die Eimasse kommen, damit sie dann noch nachziehen können und nicht zu matschig werden.

      Ganz liebe Grüße
      Graziella 💙

      Antwort

Kommentar verfassen