InCantina – Vino, Cucina & Amore

Print Friendly, PDF & Email

Gewinne ein 3-gängiges Abendessen mit Weinbegleitung für 2 Personen

– dieser Beitrag enthält aufgrund eines Gewinnspiels Werbung –

Ich liebe ja italienisches Essen und bin immer sehr froh, wenn ich ein gutes Restaurant in der Nähe finde, wo es so richtig italienisch schmeckt. Und mit richtig italienisch meine ich jetzt nicht eine Pizzeria oder ein überteuertes Restaurant, wo man ständig mit Signora angesprochen wird. Ich meine damit, dass die Produkte und die Gerichte auch wirklich aus Italien kommen und nicht einfach an den Erwartungen des jeweiligen Landes angepasst wurden. Das hört sich jetzt echt blöd an, ich weiß, aber ich meine das auf keinen Fall abwertend. Es ist ja prinzipiell so, dass sich die Gerichte dem Geschmack des Landes anpassen. So nehmen wir beispielsweise die Pizza. In Amerika ist der Teig dick, fettig und mit Käse überschüttet. Die Deutschen mögen es kross aber dick belegt und die Italiener, die wollen sie hauchdünn und mit sehr wenig Belag. Ist doch klar, dass sich die Restaurants an den Geschmäckern orientieren und ihr Essen dementsprechend anpassen. Daher ist es sehr schwer, ein echtes italienisches Restaurant in Deutschland bzw. im Rest der Welt zu finden.

Neulich war ich dann mit Bekannten in der InCantina in Frankfurt verabredet. Ich kannte die InCantina vorher nicht und war deshalb doppelt gespannt, wie es dort wohl sein würde. Die InCantina ist ein italienisches Weinlokal, das 2009 aus der Zusammenarbeit von privaten Investoren und der “Enoteca Regionale Emilia Romagna”, einer Vereinigung verschiedener Winzer der Region Emilia Romagna, entstanden ist. Ziel ist es, die Spezialitäten und Weine aus der Region Emilia Romagna über die Grenzen Italiens hinaus bekannt zu machen. Wenn etwas besonders gut geschmeckt hat, kann man diese Produkte zudem auch käuflich erwerben. Das Weinlokal an sich ist klein aber fein und rustikal aber gemütlich eingerichtet. Egal wo man hinschaut, findet man die verschiedensten Weine und Highlight ist der große Glas-Kühlschrank in der Mitte der Bar, der ebenfalls mit Weinen aber auch mit ganz vielen anderen tollen Leckereien gefüllt ist. So findet man dort Prosciutto, Salsicce und jede Menge Käse.

incantina-1Die Italiener lieben es ja, zu einem guten Glas Wein verschiedene Antipasti zu essen. Zudem bietet die InCantina auch noch italienische Spezialitäten, die in Deutschland nicht so bekannt sind, was meiner Meinung nach echt sehr schade ist, denn sie sind unglaublich lecker! So kann man neben verschiedener Käse- und Wurstplatten sowie Bruschetta noch Rotolo, Piadina oder Piadizza bestellen. Da ihr euch jetzt sicher fragt, was dies denn sein soll, hier eine kurze Erläuterung:

Ein Rotolo ist ein dünnes Fladenbrot, welsches nach Wunsch belegt wird und dann eingerollt auf einer heißen Platte gebacken wird. Eine Piadina ist ebenfalls ein Fladenbrot, welches aber im Gegensatz zum Rotolo nach dem Belegen umgeklappt wird und anschließend auf einer heißen Platte gebacken wird. Eine Piadizza ist ein dünneres Fladenbrot, auf dem Tomatensoße und ein Belag nach Wunsch gegeben wird. Danach wird sie ähnlich einer Pizza im Ofen gebacken. Zudem gibt es eine wöchentlich wechselnde Karte mit Vorspeisen, warmen Hauptgängen und Desserts.

Das spannendste kommt jedoch noch, die Weine! Es gibt eine enorme Auswahl an Weinen und wenn man einen bestellt, kommt der Sommelier persönlich an den Tisch und erklärt einem mit voller Leidenschaft etwas über den Wein. Man wird automatisch in diese Faszination hineingezogen und kann es kaum erwarten, den ersten Schluck zu probieren. Da es viel zu viele Weine in der InCantina gibt, wird eine Degustation angeboten. Die Degustation ist immer jeden ersten Montag im Monat und wird zusammen mit einem 3-Gänge-Menü serviert. Dazu 5 Weine und jede Menge Informationen über Rebsorten und Herkunft.

Incantina-2

Wenn euch jetzt das Wasser im Mund zusammenläuft und ihr unbedingt in die InCantina möchtet, dann verratet mir bis zum 31.03.2016 um 23:59 Uhr, welcher euer Lieblingswein ist und gewinnt ein 3-gängiges Abendessen inklusive leckerer Weinbegleitung, Kaffee und Wasser für 2 Personen in der InCantina, Taunusstraße 6 in Frankfurt am Main.

Bitte hinterlasse ein Kommentar mit Nennung deines Lieblingsweines und gebe vor dem Absenden im entsprechendem Feld deine E-Mail-Adresse an. Diese wird nur für mich sichtbar sein und dient dazu, dich später kontaktieren zu können, um im Gewinnfall einen Termin für das Abendessen auszumachen. Alle Hinweise zum Datenschutz findest du >hier<, die Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel findest du >hier<. Der Gutschein ist entgegen der gesetzlichen Fristen bis zum 01.09.2016 gültig.

Tanti Saluti e buona Fortuna,
eure Graziella ♥
.


.
{übertragene Kommentare}

  • Petra (Donnerstag, 31. März 2016 20:44)

    Liebe Graziella,

    meine Lieblingsweine sind Jahreszeiten abhängig. jetzt zum beginnenden Frühling liebe ich den Lugana (S. Cristina z. B.).

    PS: Für Dein Finale morgen sind meine Daumen fest gedrückt!

  • Karolina (Donnerstag, 31. März 2016 20:01)

    Mein Lieblingswein ist Amarone di Vallpolicella. Viele Grüße

  • Ilka (Donnerstag, 31. März 2016 19:34)

    Riesling aus dem Rheingau, am liebsten halbtrocken 🙂

  • MeistHeiter (Donnerstag, 31. März 2016 19:18)

    Liebe Graziella, ich habe dich in der ZDF-Küchenschlacht gesehen und finde dich und deine Rezepte toll! Drücke dir die Daumen für’s Finale morgen!
    So, und jetzt will ich auch gleich noch bei deinem Gewinnspiel mitmachen.. 😀 Am liebsten trinke ich Württemberger Riesling!

  • Gerd (Donnerstag, 31. März 2016 18:46)

    EINEN Lieblingswein? Nein – wenn bella Italia dann schon mindestens ZWEI LIEBLINGSWEINE:
    Nero d’Avola
    Primitivo
    Hm ich liebe italienisches Essen und ganz oben PASTA in jeglicher Form …..

  • Anne Bartkowski (Donnerstag, 31. März 2016 14:44)

    Super foodblog
    Mein Lieblingswein:
    Primitivo

  • Roland Tappeser (Donnerstag, 31. März 2016 14:42)

    Rioja, zu einem Teller leckere Tapas das ist Urlaub.
    LG Roland Tappeser

  • Beat (Donnerstag, 31. März 2016 09:45)

    Hi Graziella…
    Da ich in Spanien wohne ein toller einfacher Landwein: El Coto de Iman…
    Den Essensgutschein kannst jemandem andern geben, weil ich vor September leider nicht nach Deutschland komme 🙂

  • Sabine (Mittwoch, 30. März 2016 22:30)

    Unser Lieblingswein ist ein guter Merlot, am liebsten ein Stimson und das zu einer leckeren Pasta, hmmmmm!!!
    Übrigens: ich hab schon mehrmals eines deiner leckeren Rezepte nachgekocht, echt lecker, vor allem die Süßies. Thanks!!!!

  • Simona (Mittwoch, 30. März 2016 21:29)

    Unser Favorit ist der Cabernet Sauvignon. Lieben Gruss

  • Beate Auner (Mittwoch, 30. März 2016 20:37)

    Nichts geht über einen Barolo Serralunga d’alba auf der Terasse an einem tollen Sommerabend.

  • Katja (Mittwoch, 30. März 2016 18:16)

    Wie im Kommentar schon geschrieben Cuvee Kalkstein ☺️

  • Gerlinde Clemens (Mittwoch, 30. März 2016 16:42)

    Riesling aus Franken und vom Mittelrhein

  • Ulrike Beucher (Mittwoch, 30. März 2016 15:05)

    Hallo Graziella, mein Lieblingswein ist ein Riesling, die Hauptrebsorte hier bei uns an der Mosel. Ich finde es aber auch sehr interessant, neue Weine zu probieren. Oft und gerne im Urlaub, denn in
    Deutschland ist es sehr schwer, gute und nicht nur Massenweine zu bekommen. Besonders spannend finde ich es, wenn Koch und Somelier den passenden Wein zu jedem Gericht aussuchen. Darum wäre dieser
    Gewinn für meinen Mann und mich das passende Geschenk.

  • Julia Gruber (Mittwoch, 30. März 2016 13:49)

    Ciao Graziella,

    ich finde, es gibt sehr viele gute Weine und daher auch nicht DEN einen Lieblingswein für mich. Generell mag ich lieber Weißwein und diesen mit wenig Säure und natürlich schön gekühlt. Pinot Grigio
    oder Weißburgunder passen daher ganz gut zu mir. Konkrete Beispiele von Weinen, die ich mir jederzeit wieder kaufen würde sind: Girlan 448, Grauburgunder Villa Tabernus, St. Pauls Pinot Grigio oder
    Sauvignon Blanc DOMAINE DU CLOS DU BOURG.
    Die Emilia Romagna kenne ich ganz gut von Italienurlauben (Milano Marittima). Die Spezialitäten aus der Region sind sehr lecker, in Frankfurt aber nicht leicht zu finden. Daher würde ich mich sehr
    über diesen Gutschein freuen. Zumal ich unter der Woche geschäftlich immer unterwegs bin und ich leider nicht die Gelegenheit habe, am ersten Montag im Monat das 3-Gänge Menü mit Weinbegleitung zu
    testen…

    Herzliche Grüße
    Julia Gruber

  • Niels C. Fuchs (Mittwoch, 30. März 2016 12:28)

    Mein Lieblingswein ist der Grauer Burgunder Reserve von Lisa Bunn aus Nierstein

  • Inge Schmid-Kauffmann (Mittwoch, 30. März 2016 10:37)

    Korber Steingrüble, ein fruchtiger Riesling mit kräftigem Bukett.

  • Elisabeth M. (Dienstag, 29. März 2016 21:09)

    Sorry … Autokorrektur .
    Das sollte natürlich Lieblingswein heißen .

  • Elisabeth M. (Dienstag, 29. März 2016 21:06)

    Mein Lieblingsfeind ist ein lieblicher Spätburgunder von Erben

  • Andy Schäffer (Dienstag, 29. März 2016 18:34)

    Ich würde sogar die 145 Km aus Karlsruhe in Kauf nehmen und meinen Lieblingswein „Vina Sol“ aus dem altehrwürdigen spanischen Hause der Familie Torres mitbringen 😉

  • Maria (Dienstag, 29. März 2016 17:19)

    Mein Lieblingswein ist der Amarone!

  • Hilde Hofmann (Dienstag, 29. März 2016 16:10)

    Unser Lieblingswein ist Barriccato Bianco I.G.T. 2014 (Weisswein verfeinert in Barriques, ungefiltert) von http:// www.lavialla.it.

  • Michi (Dienstag, 29. März 2016 14:37)

    Frescobaldi Pomino Bianco

  • Margarita (Dienstag, 29. März 2016 14:37)

    Ich liebe Malamatina Retsina, eisgekühlt in einer schattigen Taverne am Strand in Griechenland!

  • Esther Michel (Dienstag, 29. März 2016 14:34)

    Meine Lieblingsweine sind
    Ripasso und Aalto

  • Flo (Freitag, 25. März 2016 10:20)

    Primitivo

  • lara d. (Mittwoch, 23. März 2016 21:31)

    nebbiolo

  • stephan s. (Mittwoch, 23. März 2016 21:31)

    pinot grigio

  • Zamira (Dienstag, 22. März 2016 20:29)

    Mein Lieblingwein ist der Bacchus Weißwein 🍷

  • Karin (Dienstag, 22. März 2016 20:11)

    Mein Lieblingswein ist dieser Rotwein: Luis Canas Reserva Selleccion de la Familia DOC a 2008
    Dieser Wein ist dunkelrot und hat ein wunderbares Brombeeraroma. Ein hesonderer Wein für ein besonderes Essen oder einem köstlichen Käse oder dunkler Schokolade😍

  • Vera (Dienstag, 22. März 2016 19:05)

    Der Primitivo.. super „flexibler “ Wein. Ob ausgebaut oder nicht. Einfach nur lecker!

  • Schippling Antonietta (Dienstag, 22. März 2016 16:50)

    Ciao Graziella ,mein Liebling Wein ist ein chardonnay ,🙅😘

  • Mario Pupillo (Dienstag, 22. März 2016 14:55)

    Wein in guter Gesellschaft genießen, dass ist nicht zu übertreffe 🍷

  • Maike Cimen (Dienstag, 22. März 2016 14:13)

    ca dei frati lugana brolettino

  • Sinem (Dienstag, 22. März 2016 12:36)

    Chardonnay

  • Jenny (Dienstag, 22. März 2016 12:13)

    Nero d´Avola

  • Chris (Dienstag, 22. März 2016 12:08)

    Brunello di Montalcino

  • Sandra (Dienstag, 22. März 2016 11:39)

    Barefoot Cabernet Sauvignon 😉

  • Sarah Schramm (Dienstag, 22. März 2016 11:35)

    Pro de Castilla Verdejo

Kommentar verfassen