Zimtschnecken

Zimtschnecken

Print Friendly, PDF & Email

Neulich hat mich die Lust nach Zimtschnecken überkommen und da ich zufällig alle benötigten Zutaten im Haus hatte, habe ich sie mir ganz einfach selbst gebacken. Mich erinnern sie ja immer ein wenig an Weihnachten, weil für mich Zimt der Duft und Geschmack der Adventszeit ist. Aber eigentlich gehen die leckeren Röllchen immer.

Wusstet ihr eigentlich, dass die Schweden sogar einen eigenen „Feiertag“ für ihre geliebten Kanelbulle haben? Seit 1999 wird in Schweden der Zimtschnecke am 4. Oktober geehrt. Ob es an diesem Tag nichts als Zimtschnecken zu essen gibt? Keine Ahnung, aber eine schöne Vorstellung ist es schon 🙂

Zimtschnecken

Für ca. 20 Stück:

500 g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
125 g Zucker
200 ml Milch
2 Eier
5 EL Öl
1 TL Zimt
100 g Butter
etwas Puder- oder Hagelzucker
1 Prise Salz

Zubereitung:

Mehl, Hefe, Salz und 50 g des Zuckers in einer Rührschüssel gut vermischen. Milch auf ca. 70 Grad erwärmen, zur Mehlmischung geben und mit einem Kochlöffel unterrühren. Nun ein Ei und das Öl hinzufügen mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine mit Knethaken in ca. 5 Minuten zu einem glatten, elastischen Teig verkneten. Den Teig mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Butter aus dem Kühlschrank holen, zum weich werden lassen und den Zimt mit dem restlichen Zucker vermischen. Wenn der Teig sich gut verdoppelt hat, nochmal kurz durchkneten und in zwei Hälften teilen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche jede Hälfte zu einem ca. 30 x 30 cm großen Quadrat ausrollen und mit je 50 g der Butter bestreichen. Nun je die Hälfte der Zimt-Zucker-Mischung gleichmäßig darüber streuen. Den Teig fest aufrollen und in ca. 2,5 cm breite Stücke schneiden. Die Rollen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und auf der Schnittfläche leicht platt drücken. Nun zugedeckt nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen.

Anschließend bei 170 Grad (Ober- und Unterhitze) ca. 18-20 Minuten goldbraun backen lassen. Sobald die Zimtschnecken ausgekühlt sind, nach Wunsch mit etwas Puder- oder Hagelzucker bestreuen.

Zimtschnecken-2
.


.

Kommentar verfassen