Zweierlei Gojitee mit Ingwer oder Zitrusfrüchten & die Magie der blauen Sonne

Zweierlei Gojitee mit Ingwer oder Zitrusfrüchten & die Magie der blauen Sonne

Print Friendly, PDF & Email

– dieser Beitrag enthält Werbung –

Meine Lieben, bei uns gab es heute Nacht den ersten Frost, was ziemlich doof ist, da wir unsere Mandarinenbäume noch nicht ins Haus herein geholte haben. Ich hoffe mal, dass dies für eine Nacht nichts ausmacht und sie uns das verzeihen werden. Wir haben diese Bäume nun schon seit über 6 Jahren und sie haben in dieser Zeit 2 Umzüge hinter sich gebracht. Es wäre also echt schade, wenn sie kaputtgehen würden. Neblig ist es auch und der hängt in den Bergen des Kellerwalds so fest, dass es echt ungemütlich da draußen aussieht. Am liebsten würde ich heute den ganzen Tag im Haus verbringen, was mit unserer Hündin Nera natürlich nicht möglich ist, da sie sehr viel Auslauf benötigt. Da hilft dann wohl nur noch eins – nach dem Gassi den Kamin anschmeißen und einen leckeren Gojitee trinken, der nicht nur den Körper wärmt, sondern auch die Seele erfreut.

Dabei verwende ich für den Tee ausschließlich die schwarzen Bio-Gojibeeren aus der Mongolei, die auch Blaue Sonne gennant werden. Die Beeren haben einige Besonderheiten. So wachsen sie in freier Wildnis und werden von den Mongolen per Hand gepflückt. Das Land, in dem die Beeren wachsen, ist völlig naturbelassen und steht unter besonderem Schutz der mongolischen Regierung. Somit ist garantiert, dass weder Chemikalien noch andere Zusätze verwendet werden – weder an den Sträuchern, noch an den Beeren selbst. Zudem werden die Beeren schonend in der mongolischen Sonne getrocknet und sind mit dem EU-Bio-Siegel ausgezeichnet. Ein tolles Produkt, welches nur in begrenzten Mengen geerntet wird, damit das ökologische Gleichgewicht nicht zerstört wird.

Zweierlei Gojitee: Mit Ingwer & mit Zitrusfrüchten

Für je 1 Glas:
Gojitee mit Ingwer
250 ml Wasser
10-15 schwarze Gojibeeren
10 g Ingwer
1 TL Honig

Gojitee mit Zitrusfrüchten
250 ml Wasser
10-15 schwarze Gojibeeren
2 Scheiben Orange (Bio)
2 Scheiben Zitrone (Bio)
2 Schieben Limette (Bio)
1 TL Zitronensaft
1 TL Honig

Zubereitung:
Gojitee mit Ingwer
Wasser auf 70 Grad aufkochen. In der Zwischenzeit den Ingwer schälen und in feine Scheiben schneiden. Ingwer, Honig und schwarze Gojibeeren in ein Glas geben und mit dem Wasser aufgießen. Achtet hierbei bitte sehr auf die Temperatur, da bei einer höheren Hitze die wertvollen Inhaltsstoffe der Beere zerstört werden können. Den Tee nun ca. 10 Minuten ziehen lassen und dabei beobachten, wie er sich bläulich-lila verfärbt.

Gojitee mit Zitrusfrüchten
Wasser auf 70 Grad aufkochen. In der Zwischenzeit Orange, Zitrone und Limette waschen, abtrocknen und je 2 Scheiben abschneiden. Früchte, Zitronensaft, Honig und schwarze Gojibeeren in ein Glas geben und mit dem Wasser aufgießen. Achtet auch hier bitte auf die Temperatur, da bei einer höheren Hitze die wertvollen Inhaltsstoffe der Beere zerstört werden können. Den Tee nun ca. 10 Minuten ziehen lassen und dabei beobachten, wie er sich aufgrund dem PH-Wert der Zitrusfrüchte pink verfärbt.

Sehen diese Tees nicht wundervoll aus? Und dabei entstehen die tollen Farben ganz ohne künstliche Hilfe. Daher eignen sich die Blaue Sonne Beeren auch wunderbar zum Backen und einfärben von z. B. Sahne oder Cremes. Zudem sind sie sehr gesund, da sie über einen enorm hohen ORAC-Wert verfügen, der die Fähigkeit aufweist, freie Radikale im Körper zu binden. Aber damit nicht genug, sie sind auch reich an Calcium, Eisen, Niacin, Taurin und Vitamin C. Ein sehr gesundes Lebensmittel, dass dem Körper bei der „Selbstreinigung“ von Innen tatkräftig unterstützt. Für die 10 g Dose zahlt ihr 13,49 €, wobei dies einer Monatsration entspricht. Es gibt aber auch Geschenkboxen, die man schön an Weihnachten verschenken kann.

Liebe Grüße,
eure Graziella ♥

.

Herzlichen Dank an Blaue Sonne für die zur Verfügung gestellten Produkte. Mein Beitrag bleibt davon allerdings unbeeinflusst und gibt meine eigene Meinung wieder.

.

Kommentar verfassen