Prep&Cook Weekend Kitchen: #3 Mohnkranz

Prep&Cook Weekend Kitchen: #3 Mohnkranz

Print Friendly, PDF & Email

– dieser Beitrag enthält Werbung –

Meine Lieben, die Prep&Cook Weekend Kitchen geht heute mit einem leckeren Mohnkranz in die dritte Runde. Dabei ist die i Prep&Cook Gourmet perfekt für Hefeteige geeignet, da diese bei konstanter Temperatur richtig gut aufgehen können. Ich sage ja immer, dass Hefeteig eine Diva ist. Bekommt er zu wenig Wärme, geht er nicht auf. Bekommt er zu viel, fällt er wieder ein. Wird er zu wenig geknetet, ist er nicht fluffig genug. Wird er zu viel geknetet, verliert er seine Elastizität. Daher bin ich sehr froh, dass die Prep&Cook diese Aufgabe für mich übernimmt und mir den Teig perfekt für die weitere Verarbeitung vorbereitet.  Durch die voreingestellten Programme kann man Brot-, Hefe-, Pizza- oder Gebäckteige ganz individuell nach den Bedürfnissen des jeweiligen Teiges kneten. Die Unterprogramme P1 und P2 verfügen darüber hinaus über eine zusätzliche Einstellung, um den Teig gehen zulassen, die sich im Anschluss an das Knetprogramm einstellt. Das Teig-Programm umfasst die Einstellungen P1 für Brote, P2 für Hefeteige und P3 für Rührkuchen.

Neben dem Teig-Programm gibt es noch ein Suppen-, ein Gar- und ein Dampfgar-Programm. Auf die einzelnen Programme werde ich dann in den zukünftigen Beiträgen eingehen. Der Sinn und Zweck dieser Weekend Kitchen soll ja sein, das Gerät in all seinen Facetten kennenzulernen. Ich war ja zu Beginn etwas skeptisch und dachte, dass ich solch eine Art von Küchenmaschine nicht benötige, schließlich kann ich ja kochen. Aber ich wurde eines Besseren belehrt und liebe meine i Prep&Cook Gourmet mittlerweile total. Sie erleichtert mir den Alltag in der Küche sehr und am liebsten nutze ich sie für Teige, Suppen und zum Dampfgaren. Aber auch alles, was nur bei bestimmten Temperaturen unter Rühren gekocht werden darf, wie Ricotta, Vanillesauce, Eierlikör oder Sabayon, wird gerne in der KRUPS Maschine zubereitet. Nicht umsonst widme ich meinem kleinen Küchenhelfer eine ganz persönliche Serie auf dem Blog ♥

Prep&Cook Weekend Kitchen: #3 Mohnkranz

Zutaten:
Für den Teig:
500 g Weizenmehl
200 ml Milch
80 g Butter
1/2 Würfel frische Hefe
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
1 Prise Salz

Für die Füllung: 
1 Ei
200 g Mohn, Fertigmasse
2 EL Milch

Für das Topping:
50 Puderzucker
2-3 EL Wasser

außerdem:
1 KRUPS Prep&Cook
oder i Prep&Cook Gourmet
1 Knet- und Mahlwerk
Backpapier

Zubereitung:
Das Knet- und Mahlwerk in die Prep&Cook einsetzen. Hefe, Zucker und Milch in den Behälter geben und die Prep&Cook auf Stufe 3, bei 40 Grad für 5 Min einschalten. Butter, Mehl, Salz, Vanillezucker und Ei dazugeben. Das Teigprogramm P2 wählen und vollständig durchlaufen lassen.

In der Zwischenzeit Mohnmasse mit einem Eigelb und der Milch verrühren. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und auf ca. 50 x 30 cm ausrollen. Nun die Mohnfüllung aufstreichen und dabei einen Rand von ca. 2 cm frei lassen. Den Teig so aufrollen, dass die 50 cm Länge bestehen bleiben.

Nun wird die Rolle längs halbiert und zu einem Ring geflochten. Diesen auf ein mit Backpapier belegtem Blech legen. Ei und Milch vermengen, den Hefekranz damit einstreichen und 15 Minuten an einen warmen Ort stehen lassen. Vor dem Backen nochmals mit dem Ei-Milch-Gemisch bestreichen.

Im unteren Teil des Backofens bei 190 Grad (Ober- und Unterhitze) ca. 35 bis 40 Minuten goldbraun backen. Sollte der Mohnkranz zu dunkel werden, mit etwas Backpapier abdecken. Nach dem Backen den Kranz auskühlen lassen. Puderzucker mit Wasser gut vermengen und über den Kranz träufeln.

Hach, sieht dieser Mohnkranz nicht hübsch aus? Er war jedenfalls sehr saftig und hatte genau die richtige Süße. Man könnte den Mohn auch durch Marzipan oder Nuss ersetzten, Schokoladenstücke einarbeiten oder den Kranz ohne Füllung backen. Nächsten Monat geht es in der Prep&Cook Weekend Kitchen schon in die vierte Runde, Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht, oder? Ihr könnt euch jedenfalls auf ein schönes Frühlingsgericht freuen, schaut also mal in den nächsten Tagen auf meinem Instagram-Account vorbei und seid auf die beiden Abstimmungsrezepte gespannt.

Liebe Grüße,
eure Graziella ♥

.

.

Herzlichen Dank an KRUPS für die zur Verfügung gestellten Produkte. Mein Beitrag bleibt davon allerdings unbeeinflusst und gibt meine eigene Meinung wieder.

 

8 thoughts on “Prep&Cook Weekend Kitchen: #3 Mohnkranz

  • 30. März 2018 um 13:34
    Permalink

    Liebe Graziella,
    ein toller Kranz und ein gut erklärtes Rezept. Überlege schon lange, mir die P&C zu kaufen aber der Preis schreckt mich noch etwas ab. Lohnt es sich denn wirklich?
    LG KATJA

    Antwort
    • 3. April 2018 um 9:23
      Permalink

      Hallo Katja,

      vielen Dank für dein Kommentar.

      Ich kann natürlich nicht beurteilen, ob es sich für dich lohnt aber ich kann dir sagen, dass sie mir meinen Kochaltag enorm erleichtert.
      Wenn du viel und gerne kochst, ist sie eine gute Investition, ich möchte jedenfalls nicht mehr darauf verzichten.

      Liebe Grüße,
      Graziella 💙

      Antwort
  • 1. April 2018 um 9:25
    Permalink

    Das sieht mal wieder super lecker aus!

    Antwort
  • 3. April 2018 um 8:08
    Permalink

    Hallo Graziella,

    dein Kranz sieht sehr lecker aus! Habe auch über Ostern einen gebacken, bzw. es versucht. Meiner ist leider nicht aufgegangen und hat geschmeckt wie ein Klumpen Teig. Hast du eine Idee, woran das gelegen haben könnte?

    Grüße Sandy

    Antwort
    • 3. April 2018 um 9:26
      Permalink

      Hallo liebe Sandy,

      das ist von der Ferne aus sehr schwer zu sagen. Es könnte an der Hefe gelegen haben oder an der Temperatur, an dem zu wenig oder zu viel kneten oder weil die Schüssel vielleicht nicht ganz sauber war. Es gibt so viele Gründe, die deinen Hefeteig zerstören haben könnten.

      Ich hoffe sehr, dass er dir beim nächsten Mal gelingt, ist immer sehr ärgerlich und ist mir auch schon oft passiert.

      Liebe Grüße,
      Graziella 💙

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.