Nutella-Torte mit frischen Beeren & ein Abschied für immer

Nutella-Torte mit frischen Beeren & ein Abschied für immer

Print Friendly, PDF & Email

Ihr Lieben, heute habe ich eine Nutella-Torte mit frischen Beeren für euch. Diesen Kuchen habe ich vor knapp einem Monat gebacken, als ich meinen Ausstand im Büro gefeiert hatte. Naja, feiern ist nicht das richtige Wort, denn ich bin mit dem lachenden und dem weinenden Auge gegangen. Dennoch muss ich schon zugeben, dass die Glücksgefühle die traurigen überwogen hatten. Nicht, dass es mir dort nicht gefallen hätte, es war vielmehr die Freude auf etwas Neues und viel Spannenderes, auf etwas, was mich vollkommen erfüllen würde. So habe ich meinen lieben Kollegen also diese Torte mitgebracht, um mich bei ihnen für die letzten 12 Monate zu bedanken. Es war eine sehr schöne Zeit, mit vielen tollen Momenten, die ich bestimmt auch ab und an mal vermissen werde.

Es ist immer wieder ein faszinierendes Phänomen. Man verbringt Jahre lang jeden einzelnen Werktag mit seinen Kollegen und dann verlässt man das Unternehmen und sieht sich meistens nie wieder. Ich habe schon einige Menschen in meinen letzten 15 Berufsjahren kennengelernt und es sind tatsächlich nur wenige Freundschaften geblieben. Auch dieses Mal wird es von den meisten ein Abschied für immer sein. Bei manchen wird es sehr schade darum sein, bei den meisten aber eher nicht. Das ist nun einmal der Lauf des Lebens. Sehr philosophisch ich weiß, bevor es zu viel wird, bekommt ihr jetzt mal lieber das Rezept von mir. Der Kuchen war nämlich der absolute Hammer und unglaublich lecker. Zudem passt er zu jedem Anlass, es muss nicht unbedingt ein Abschied für immer sein.

Nutella-Torte mit frischen Beeren

Zutaten:

Für die Schokoladentorte:
200 g Zartbitter-Schokolade (70 %)
200 g Butter + 2 EL zum einfetten
80 g Mehl
150 g Zucker
1 TL Vanillezucker
4 Eier
1 Bio Zitrone

Für das Nutella-Topping:
200 g Mascarpone
2 EL Zucker
2 EL Nutella
1 Spritzer Zitrone

Zum Garnieren: 
Haselnusskrokant
300 g verschiedne frische Beeren

Zubereitung:

Für die Schokoladentorte:
Eine 28er Springform etwas einfetten und den Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
Schokolade im Wasserbad schmelzen und anschließend die Butter untermengen.

Anschließend Zucker in eine Schüssel  geben und Eier sowie Vanillezucker hinzufügen. Mit der Küchenmaschine schaumig schlagen. Zitrone waschen, trocknen, die Hälfte der Schale abreiben und in die Schüssel geben.  Mehl unter ständigem Schlagen portionsweise unterrühren. Anschließend Schokoladen-Butter-Mischung dazu geben und verrühren.

Bei 200 Grad ca. 15-18 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Für das Nutella-Topping:
Mascarpone, Zucker, Nutella und ein Spritzer Zitrone in eine Schüssel geben und zu einer glatten Masse schlagen. Den kalten Kuchen rundherum mit der Nutella-Creme einschmieren. Anschließend für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank geben.  

Zum Garnieren: 
Beeren waschen, trocknen und putzen. Kuchen großzügig mit Mandelkrokant bestreuen und mit den Beeren garnieren. Unbedingt bis zum servieren kalt stellen.

.


.

2 thoughts on “Nutella-Torte mit frischen Beeren & ein Abschied für immer

  • 25. Juni 2017 um 9:39
    Permalink

    Sehr schönes Rezept! woher hast du denn die Kuchenplatte?…. zum Anbeißen!

    Antwort
    • 25. Juni 2017 um 9:41
      Permalink

      hallo Luzia,

      Dankeschön 😊 der Teller ist toll gell 😄 ist von 58Products / Tassen.

      LG
      Graziella

      Antwort

Kommentar verfassen