Prep&Cook Weekend Kitchen #16: Börek aus Blätterteig mit Spinat-Hackfleisch-Füllung

Prep&Cook Weekend Kitchen #16: Börek aus Blätterteig mit Spinat-Hackfleisch-Füllung

– dieser Beitrag enthält Werbung –

Ihr Lieben, für die KRUPS Prep&Cook Weekend Kitchen #16 mache ich heute einen kleinen kulinarischen Ausflug in die Türkei, denn es gibt Börek aus Blätterteig mit Spinat-Hackfleisch-Füllung. Ich weiß, dass ein klassischer Börek eigentlich aus Yufka-Teig gemacht wird und man es entweder mit Hack oder Spinat füllt. Da ich Blätterteig aber lieber mag und nicht einsehe, mich für Hack oder Spinat entscheiden zu müssen, ist meine ganz eigene Variante entstanden. Börek wird zudem normalerweise zum Frühstück gegessen und mit einer Tasse schwarzen Tee serviert. Auch hier tanze ich aus der Reihe und habe zum Abendessen statt dem Tee ein kühlen Rosé dazu getrunken.

Börek ist schnell und einfach gemacht. Als praktischen Küchenhelfer hat sich mal wieder die Prep&Cook bzw. i Prep&Cook Gourmet bewiesen. Dank ihr konnte ich die Füllung ohne viel Aufwand in nur 20 Minuten zubereiten. Dabei hat mein Küchenfreund vom Zerkleinern bis zum Garen alles für mich übernommen. Die Masse ist schön saftig geblieben, was bei einem Gericht aus Blätterteig unheimlich wichtig ist. Wenn das Hackfleisch nämlich zu sehr austrocknet, macht das beim Essen später absolut keinen Spaß. Da man nicht dabeistehen und umrühren muss, kann man in der Zwischenzeit den Teig sowie die Beilagen vorbereiten und den Tisch decken – einfach perfekt für den Feierabend.

Für 2 Personen:
eine Packung Blätterteig
400 g gemischtes Hackfleisch
200 g Blattspinat
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
50 g Feta
1 TL Sumac
1 TL Paprikapulver
1 EL Tomantemark
50 ml Sahne
2 EL Sahne zum Bestreichen
1 Ei zum Bestreichen
2 EL Olivenöl
Salz & Pfeffer

außerdem:
1 KRUPS Prep&Cook
oder i Prep&Cook Gourmet
1 Universalmesser

Zubereitung:

Spinat waschen und trocknen. Schalotte und Knoblauch abziehen und halbieren. Feta grob zerbröseln.

Das Universalmesser in die Prep&Cook einsetzen. Zwiebel und Knoblauch in den Behälter geben und auf Stufe 10 für 15 Sekunden zerkleinern. Die Masse mit einem Schaber nach unten schieben und Öl, Hackfleisch sowie die Gewürze dazugeben. Das Gar-Programm P1 bei 130 Grad für 15 Minuten durchlaufen lassen. Nach ca. 8 Minuten den Deckel abnehmen, Spinat, Tomatenmark, Sahne sowie Feta dazugeben, den Deckel wieder schließen und das Programm zu Ende laufen lassen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 220 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ei mit 2 EL Sahne verquirlen. Den Blätterteig ausbreiten und halbieren. Ein Backblech mit Öl bestreichen und mit Backpapier auslegen. Die Hälfte des Blätterteigs auf das vorbereitete Backblech legen, dabei die Ränder etwas andrücken. Die Füllung auskühlen lassen und die Flüssigkeit etwas abtropfen lassen. Dann gleichmäßig auf dem Blätterteigboden verteilen und mit der zweiten Teighälfte bedecken. Den unteren Teig mit den Fingern nach oben zusammendrücken.

Das Börek mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden und mit dem Ei-Sahne-Gemisch bestreichen. Anschließend auf unterer Schiene ca. 30 Min. backen, bis die Oberfläche knusprig braun ist. Dazu passen Okraschoten und ein Gartensalat.

Ihr Lieben, ein tolles Gericht, dass ihr entweder warm, lauwarm oder kalt essen könnt. Dazu ein knackiger Salat aus dem Garten, ein paar Okraschoten und ein Glas Rosé – soooo yummy! Nächsten Monat wird es in der Prep&Cook Weekend Kitchen #17 sommerlich. Was es geben wird, erfahrt ihr bald auf meinem Instagram-Account – schaut also mal die Tage dort vorbei.

Liebe Grüße,
eure Graziella ♥

Herzlichen Dank an KRUPS für die zur Verfügung gestellten Produkte. Mein Beitrag bleibt davon allerdings unbeeinflusst und gibt meine eigene Meinung wieder.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.