Happy 3rd Blog-Birthday: Eis-Kaffee mit Sahne, gesalzenen Macadamia-Nüssen & Schokoladensauce

Happy 3rd Blog-Birthday: Eis-Kaffee mit Sahne, gesalzenen Macadamia-Nüssen & Schokoladensauce

– dieser Beitrag enthält Werbung –

Ihr Lieben, meine Geburtstagssause neigt sich dem Ende zu und so möchte ich euch zum Abschluss noch ein Rezept für einen mega leckeren Eis-Kaffee mit Sahne, gesalzenen Macadamia-Nüssen und Schokoladensauce dalassen. Dieser Kaffee macht sich nicht nur hervorragend auf einer Geburtstagstafel, sondern eignet sich auch als Seelentröster. Egal wie es euch geht, ob ihr traurig oder glücklich seid, dieser Kaffee-Traum passt einfach immer! Wie ihr ja wisst, bin ich kein großer Kaffeetrinker und wir besitzen hier nicht einmal eine Kaffeemaschine. Eigentlich ist das gar nicht zu glauben, da mein Herzensmensch schon seine zwei Kaffee am Tag trinkt. Bisher gab es den dann entweder aus der French Press oder aus einem alten Plastikfilterteil, das man auf die Tasse stellen kann. Total umständlich, sage ich euch. Wenn wir Gäste bekommen, muss ich mir meistens die Filter-Kaffeemaschine von den Nachbarn leihen, was auch irgendwie doof ist. Aber so ein Ding in die Küche stellen, mag ich mir halt auch nicht. Doch zum Glück habe ich jetzt die perfekte Lösung gefunden, die platzsparend, super einfach zu handhaben und dabei auch noch sehr hübsch anzuschauen ist, um einen leckeren Eis-Kaffee zu zaubern.

Wie ich euch ja bereits bei meinem Rezept zu den Ravioli mit Auberginenfüllung erzählt habe, konnte ich ASA Selection als Kooperationspartner für meinen Blog gewinnen, worüber ich mega happy bin. Ich liebe das Porzellan mit seinem zeitlosen und edlen Design sehr und bin über die Vielfalt der angebotenen Produkte begeistert. Als ich den Katalog durchstöbert habe, sind mir dabei die vielen Küchenhelfer aus Porzellan aufgefallen, die ich unbedingt ausprobieren musste. Neben dem Raviolimaker vom letzten Beitrag, war auch etwas dabei, was mein Kaffee-Problem ein für allemal lösen sollte. Die Rede ist von der neuen MUGA Kaffeekanne. Diese überzeugt nicht nur durch eine schlichte Form, sondern auch durch den extrem feinen, doppelwandigen Kaffeefilter aus Edelstahl. Der ist tatsächlich so fein verarbeitet, dass ihr kein einziges Körnchen Pulverkaffee in der Kanne habt, wenn ihr den Filter herausnehmt. Zudem ist die Handhabung super einfach: Man steckt den Filter in die Kanne, macht den Kaffee hinein, füllt die Kanne mit kochendem Wasser auf, schließt den Deckel, lässt das Ganze etwas ziehen und nimmt den Filter anschließend wieder heraus. Dabei greift der Deckel dank eines Gummirings den Filter, sodass ihr nicht Gefahr lauft, euch daran zu verbrennen.

Happy 3rd Blog-Birthday: Eis-Kaffee mit Sahne, gesalzenen Macadamia und Schokosauce

Für 2 Eis-Kaffee:
3 EL Filter-Kaffee
1/2 Liter Wasser
1 Erdbeere
4 Makadamia-Nüsse, gesalzen
2 Mini-Daim
2 Kugeln Vanilleeis
40 g Zartbitterschokolade
200 ml Schlagsahne
70 g Zucker
15 g Butter
1/2 TL Vanillearoma

Zubereitung:
Filter in die Kanne geben und Kaffeepulver hineingeben. Als Faustformel gilt: pro Person 1 EL Kaffee sowie zusätzlich 1 EL für den Geschmack. Wasser aufkochen und über den Kaffee gießen. Deckel schließen und ca. 3-4 Minuten ziehen lassen. Filter herausnehmen und Kaffee etwas abkühlen lassen. Anschließend für mindestens 1 Stunde kaltstellen.

Für die Sauce die Schokolade klein hacken. Nun 100 ml der Schlagsahne, 50 g Zucker, Butter und Vanillearoma in einem Topf erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. Den Topf vom Herd nehmen und die gehackte Zartbitterschokolade unter Rühren in der Mischung schmelzen.

In der Zwischenzeit die Erdbeere waschen, trocknen und halbieren. Nun die restlichen 100 ml Sahne mit 20 g Zucker steifschlagen. Anschließend den kalten Kaffee in die Tassen füllen, eine Kugel Eis hineingeben und die Sahne mithilfe eines Spritzbeutels darüber verteilen. Die Schokoladensauce über die Sahen geben und mit den Nüssen, der Erdbeerscheiben und den Daim-Stücken garnieren.

Den leckeren Eis-Kaffee sofort kalt servieren.

Die Kanne umfasst ca. 1 Liter Inhalt und kostet 57,90 €. Verpackt ist sie in einem schönen Karton, damit sie sicher verstaut werden kann. Die Reinigung des Porzellans kann in der Spülmaschine erfolgen, der Filter sollte allerdings per Hand gespült werden. Ich serviere den leckeren Eis-Kaffe in den passenden Bechern aus der MUGA-Serie von  ASA Selection, die meine Geburtstags-Kaffeetafel perfekt machen. Die Becher kosten pro Stück 4,90 €. Neben den Bechern gibt es noch Tassen mit Unterteller, Henkelbecher, ein Milch- und Zuckerset sowie Teller. Vielleicht ist sie auch eine Idee zum bevorstehenden Muttertag? Eure Mamas würden sich bestimmt über so ein hübsches Geschenk inkl. dem Rezept für ein leckeren Eis-Kaffee sehr freuen.

Liebe Grüße,
eure Graziella ♥

.

Herzlichen Dank an ASA Selection für die zur Verfügung gestellten Produkte. Mein Beitrag bleibt davon allerdings unbeeinflusst und gibt meine eigene Meinung wieder.

22 thoughts on “Happy 3rd Blog-Birthday: Eis-Kaffee mit Sahne, gesalzenen Macadamia-Nüssen & Schokoladensauce

  • 6. Mai 2018 um 19:56
    Permalink

    Hallo Graziella,
    das sieht mal wieder sehr lecker aus!
    Danke für das tolle Rezept!

    Antwort
  • 6. Mai 2018 um 21:40
    Permalink

    Hallo Graziella,

    ich bin ja ein absoluter Eisjunkie und könnte mich rund um die Uhr davon ernähren 🙂
    Deins sieht soooo lecker aus, mir läuft das Wasser im Mund zusammen!
    Auch das Porzellan ist sehr schön, könnte man denn in der Kanne auch Tee zubereiten?

    Liebe Grüße, Carrie

    Antwort
    • 7. Mai 2018 um 6:52
      Permalink

      Hallo liebe Carrie,

      herzlichen Dank für dein Kommentar. Theoretisch ginge das schon, allerdings gibt es aus der MUGA-Serie auch eine passende Teekanne, die ich dann eher empfehlen würde. Das Sieb ist dann nämlich entsprechend dem Tee angepasst.

      Liebe Grüße,
      Graziella 💙

      Antwort
  • 7. Mai 2018 um 10:37
    Permalink

    Das sieht ja lecker aus! Für mich als gar kein Kaffee Trinker ist es eher so gar nichts, aber ich merks mir mal wenn Besuch kommt.

    Lg aus Norwegen
    Ina

    Antwort
    • 7. Mai 2018 um 10:47
      Permalink

      Hallo Ina,

      herzlichen Dank für dein Kommentar und wenn der Besuch dann da ist, machst du für die Gäste Kaffee und für dich einfach einen Kakao 😉

      Liebe Grüße,
      Graziella 💙

      Antwort
  • 7. Mai 2018 um 14:55
    Permalink

    Erst mal noch ganz schnell: Happy Birthday! 🎊 Drei Jahre sind eine lange Zeit und dein Blog hat sich wirklich toll entwickelt. Das Rezept speichere ich mir sofort ab. Sieht einfach super lecker aus und ich liebe Kombinationen aus etwas salzigem und Schokolade. 😍

    Liebe Grüße
    Jana

    Antwort
    • 7. Mai 2018 um 19:53
      Permalink

      Herzlichen Dank, liebe Jana 💙
      Ich mag die Kombi auch total gerne, uns Macadamia mit Schoki eignet sich dafür perfekt 🤗

      Antwort
  • 8. Mai 2018 um 7:45
    Permalink

    Oh das sieht ja lecker aus! Ich liebe Eiskaffee und freue mich im Sommer immer wieder darauf.
    Selber habe ich aber noch nie einen gemacht, immer nur im Café bestellt 😀 Vielleicht sollte ich das mal nachholen, dein Rezept dazu klingt nämlich perfekt und mit der Kaffeekanne, scheint es ja sehr einfach zu funktionieren.

    Liebe Grüße Anni

    Antwort
    • 8. Mai 2018 um 8:00
      Permalink

      Hallo liebe Anni,

      vielen Dank für dein Kommentar. Ja, es passt perfekt zu dem tollen Wetter, das wir aktuell haben 😋
      Es funktioniert tatsächlich sehr einfach mit der MUGA-Kanne, ich kann sie sehr empfehlen.

      Liebste Grüße,
      Graziella 💙

      Antwort
  • 8. Mai 2018 um 15:19
    Permalink

    Der Eis Kaffee sieht ja wirklich lecker aus und vor allem ist endlich mal was anderes 😉 Ich mag die Kombi aus gesalzen und doch etwas süß und die Tassen ohne Griff liebe ich!

    Alles Liebe,
    Julia

    Antwort
  • 9. Mai 2018 um 22:50
    Permalink

    Hallo meine Liebe,

    im Gegensatz zu dir steh ich total auf Kaffee 😉
    Das Rezept für den Eiscafe hört sich mega lecker an.
    Das muss ich echt mal ausprobieren.

    Knutschi

    Antwort
    • 9. Mai 2018 um 23:08
      Permalink

      Dankeschön Liebes, den musst du wirklich mal ausprobieren und die Kanne gleich mit, die ist echt mega toll 💙

      Antwort
  • 10. Mai 2018 um 17:03
    Permalink

    Das sieht und klingt wirklich lecker!
    Wo bekomme ich die Tassen denn her, die finde ich echt total schön?

    Alles Gute zum Blog-Geburtstag 🙂
    Liebe Grüße,
    Sonia

    Antwort
    • 10. Mai 2018 um 19:58
      Permalink

      Hallo Sonia,

      vielen Dank für dein liebes Kommentar.
      Die kannst du bei ASA im Shop online kaufen (klick mal im Artikel auf den Link) oder wenn du in der Stadt bist zum Beispiel im Kaufhof.

      Liebe Grüße,
      Graziella

      Antwort
  • 11. Mai 2018 um 8:52
    Permalink

    ohh da gratuliere ich doch auch direkt mal gerne: Alles Gute zum 3. Bloggeburtstag! und mit diesen Köstlichkeiten kann man das Ereignis ja auch gebührend feiern 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina

    Antwort
  • 16. Mai 2018 um 19:06
    Permalink

    Der Eiskaffee sieht ja sooo gut aus! Und gerade die gesalzenen Macadamia kann ich mir darin unglaublich gut vorstellen! Davon abgesehen bin ich einfach ein riesen Macadamiafan!
    Liebe Grüße,
    Ina

    Antwort
    • 17. Mai 2018 um 9:17
      Permalink

      Hallo liebe Ina,

      vielen Dank für dein Kommentar. Ich mag Macadamia auch so gerne und die Kombination ist unglaublich lecker.

      Liebste Grüße,
      Graziella 💙

      Antwort
  • 20. Mai 2018 um 8:48
    Permalink

    mmmmh ganz nach meinem Geschmack. Mit Kaffee kannst du mich sowieso ködern und ich probiere auch gerne neue Rezepte aus. Ich finde die Kanne auch echt mega schön und praktisch, Danke für den Tipp!

    Liebe Grüße,
    Verena

    Antwort
    • 20. Mai 2018 um 9:19
      Permalink

      Hallo Verena,

      lieben Dank für dein Kommentar.
      Die Kanne kann ich dir auch sehr empfehlen, ich benutzte sie fast jeden Tag und finde sie im Alltag sehr praktisch.

      Liebe Grüße,
      Graziella 💙

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.