Für jeden Tag: Hähnchencurry mit Gemüse & Erdnüssen

Für jeden Tag: Hähnchencurry mit Gemüse & Erdnüssen

Print Friendly, PDF & Email

Meine Lieben, jetzt gab es seit fast 1,5 Wochen kein Rezept mehr auf dem Blog. Dafür aber einen tollen Saisonkalender, die Gewinner meiner Geburtstagsverlosung und einen neuen Blogger Mon(th)day. Da wir erst seit kurzem aus der Schweiz zurück sind und ich noch ne Woche Urlaub brauchte, die ich so vorher nicht eingeplant hatte, gab es keine fertigen Rezepte mehr. Die Zeit in Tschiertschen war doch irgendwie sehr anstrengend und wir hatten hier soooooo unglaublich tolles Wetter am Edersee, da musste ich mir einfach noch eine Woche länger Urlaub gönnen. In dieser Zeit waren wir jeden Tag schwimmen, sind gewandert und haben es uns einfach gut gehen lassen. Zudem gab es eine Detox-Kur, die wir 5 Tage lang durchgezogen haben. Das war vielleicht anstrengend, sage ich euch, davon erzähle ich euch aber ein anders Mal mehr. Heute gibt es nämlich endlich wieder ein leckeres Rezept, so habe ich ein mildes Hähnchencurry mit Gemüse und Erdnüssen für euch im Gepäck.

Ich liebe ja Curry! Nicht die Thai-Currys mit zu viel Kokosmilch, sondern die würzigen mit Tomaten und viel frischem Gemüse. Dazu etwas Reis und man hat ein richtig leckeres Mittag- oder Abendessen. Dazu trinke ich ja immer gerne etwas grünen oder schwarzen Tee. Ich mag diese Kombination unglaublich gerne, auch wenn es gerade knapp 30 Grad da draußen sind. Ich wollte ja eigentlich nicht mehr so viel über das Wetter reden, aber ist der Sommer nicht der absolute mega Wahnsinn? Ich kann es gar nicht glauben, dass wir bisher so viele schöne Tage hatten. Es fühlt sich an, als wäre jeder Tag ein Urlaubstag, auch wenn ich momentan so viel arbeiten muss. Da macht mir auch das Kochen und Fotografieren sehr viel Spaß, denn ich habe von meiner Küche eine tolle Sicht ins Grüne und da es so lange hell ist, haben ich auch sehr lange das perfekte Licht für meine Fotos, wie ihr an dem Hähnchencurry mit Gemüse und Erdnüssen sehen könnt.

Für 2 Personen:
125 g Reis
300 g Hähnchenbrustfilet
1 Dose stückige Tomaten
100 ml Hühnerbrühe
50 g gesalzene Erdnüsse
1 Zucchini
1 Lauchzwiebel
1 Limette
1 Chilischote
1 Stück Ingwer
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Kreuzkümmelsamen
1 TL Kurkuma
1 Sternanis
1 TL Zucker
2 EL Sojasauce
etwas Öl
Salz & Pfeffer

Zubereitung:
Zunächst eine Currypaste herstellen. Dazu die Chilischoten waschen, trocknen, halbieren und entkernen. Den Ingwer schälen und halbieren. Die eine Hälfte grob hacken, die andere Hälfte in feine Streifen schneiden und zum garnieren zur Seite legen. Zwiebel und Knoblauch abziehen, halbieren und grob würfeln. Alle Zutaten eine einen Mörser geben, Öl, Kreuzkümmel und Kurkuma dazugeben und zu einer feinen Paste zerstoßen.

Zucchini waschen, trocknen und in feine Scheiben schneiden. Limette halbieren, eine Hälfte auspressen, die ander Hälfte anderweitig verwenden. Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden und mit den Zucchini in einer Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten. Currypaste dazugeben und kurz mit anschwitzen. Anschließend Sternanis, Brühe, Limettensaft, Zucker und Tomaten hinzugeben und kurz aufkochen lassen. Das Hähnchencurry ca. 20 Minuten auf schwacher Hitze zugedeckt köcheln lassen, gelegentlich umrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In der Zwischenzeit den Reis bissfest garen. Lauchzwiebel waschen, trocknen und in Rollen schneiden. Anschließend den Reis in Schälchen füllen und das Chili darüber geben. Hähnchencurry mit den Ingwer-Streifen, den Erdnüssen und den Lauchzwiebeln garnieren und sofort servieren.

2 thoughts on “Für jeden Tag: Hähnchencurry mit Gemüse & Erdnüssen

  • 22. Juni 2018 um 8:16
    Permalink

    Das Rezept ist unglaublich lecker!!! Habe es direkt nachgekocht und es war soooooo gut! Das Hähnchen wurde so unglaublich saftig und zart, dass es förmlich auf der Zunge zergangen ist. Dazu auch noch diese unglaublich leckere Soße – es war einfach ein Traum! 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Claudi

    Antwort
    • 25. Juni 2018 um 8:48
      Permalink

      Liebe Claudi,

      es freut mich sehr, dass dir das Curry so gut geschmeckt hat.

      Lieben dank für dein Feedback und ganz liebe Grüße,
      Graziella 💙

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.