Prep&Cook Weekend Kitchen: #4 Tagliatelle mit Rucola-Walnuss-Pesto

Prep&Cook Weekend Kitchen: #4 Tagliatelle mit Rucola-Walnuss-Pesto

– dieser Beitrag enthält Werbung –

Meine Lieben, Wahnsinn, wie die Zeit vergeht. Es ist schon Ende April, was bedeutet, dass dies heute bereits die vierte Prep&Cook Weekend Kitchen ist. Mir kommt es vor, als hätte ich diese Rubrik erst gestern gestartet. Noch krasser ist, dass in 4 Tagen bereits der 1. Mai ist, was bedeutet, dass mein Bloggeburtstag ansteht. Auch hier kommt es mir nicht vor, als gäbe es meinen Blog bereits 3 Jahre, sondern als hätte ich ihn erst vor ein paar Monaten gestartet. Unfassbar, was alles in den letzten Jahren so passiert ist. Aber darum soll es heute gar nicht gehen, denn im Mittelpunkt dieses Beitrages steht die i Prep&Cook Gourmet! So habe ich in der Prep&Cook Weekend Kitchen #4 selbstgemachte Tagliatelle mit einem sehr würzigen Rucola-Walnuss-Pesto für euch. Dabei mache ich Pastateig und Pesto in der Maschine, was dank der vier auswechselbaren Einsätze kinderleicht ist. Ich finde ja, dass es einer der entscheidenden Vorteile zu anderen Herstellen ist, dass die Prep&Cook eben kein fest installiertes Messer hat. Dank dem Univeral-/Hackmesser, dem Mischaufsatz, dem Rühraufsatz und dem Knet- und Mahlmesser, habe ich somit immer die perfekte Auswahl für meine Zutaten.

Ein weiterer entscheidender Vorteil ist die Bluetooth-Verbindung, mit der ich die i Prep&Cook Gourmet per dazugehöriger App steuern kann. Die App, die es für IOS und Android gibt, führt einen durch die Rezepte und übernimmt die Einstellung der Maschine. Zudem wird man über das Smartphone oder Tablet benachrichtigt, wenn einzelnen Zubereitungsschritte abgeschlossen sind und kann sich so anderen Dingen widmen. Ich mag Geräte mit Bluetooth-Steuerung, sie erleichtern einem den Alltag und man hat ein wenig Spielerei. Ich bin ja ein altes Spielkind und man kann mich für solche Dinge sehr einfach begeistern. Dieses Rezept hatte ich zwar nicht per App gekocht aber wenn ich Rezepte aus der reichlich bestückten Datenbank ausprobiere, nutze ich diese sehr gerne. Besonders gut gefällt mir die Möglichkeit, eine Einkaufsliste zu erstellen. Man kann dabei aus diversen Rezepten eine einzige Einkaufsliste erstellen und Lebensmittel ausselektieren, die man bereits zu Hause hat. So kann man auch sicher sein, keine Zutat zu vergessen (was mir sonst eigentlich immer passiert 🙈).

Prep&Cook Weekend Kitchen: #4 Tagliatelle mit Rucola-Walnuss-Pesto

Für 2 Personen:
Für das Rucola-Walnuss-Pesto:
50 g Rucola
150 ml natives Olivenöl
50 g Parmesan
50 g Walnusskerne
2 Knoblauchzehen
1 Prise Zucker
1 TL Zitronensaft
Salz & Pfeffer

Für die Tagliatelle:
75 g Weizenmehl
125 g Hartweizengrieß
2 Eier

außerdem:
1 KRUPS Prep&Cook
oder i Prep&Cook Gourmet
1 Knet- und Mahlwerk
1 Ultrablade-Universalmesser
1 Nudelholz

Zubereitung:
Für das Rucola-Walnuss-Pesto:
Rucola waschen und trocknen, Knoblauch abziehen. Das Ultrablade-Universalmesser in die Prep&Cook einsetzen. Rucola, Öl, Zucker, Zitronensaft, Parmesan, Walnusskerne und Knoblauchzehen in den Behälter geben und auf Stufe 12 ca. 10-15 Sekunden zerkleinern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pesto bis zur weiteren Verarbeitung im Kühlschrank durchziehen lassen.

Für die Tagliatelle:
Den Behälter gut ausspülen, trocknen und das Knet- und Mahlwerk in die Prep&Cook einsetzen. Mehl, Grieß und Eier in den Behälter geben und Salz hinzufügen. Zutaten im manuellen Programm auf Stufe 5 ca. 3 Minuten verrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Teig anschließend zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie einschlagen. Für ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Nach der Ruhezeit wird der Teig nochmals kurz durchgeknetet, in 4 Portionen geteilt, nach einander mit der Handfläche flach gedrückt und mit Mehl bestäubt. Nun jede Portion einzeln mit dem Nudelholz auf die gewünschte Dicke ausrollen und auf einem sauberen, trockenen Geschirrtuch legen, damit sie nicht wieder zusammenkleben. Der Teig, der gerade nicht verarbeitet wird, sollte ebenfalls mit einem sauberen, trockenen Geschirrtuch abgedeckt werden, damit er nicht austrocknet.

Die Teigscheiben mit bemehlten Händen in ca. 20 cm lange Rechtecke zurechtschneiden, komplett mit Mehl bestäuben und zusammenrollen. Die Rolle gleichmäßig mit einem sehr scharfen Messer in ca. 5 mm feine Scheiben schneiden. Die Tagliatelle nun vorsichtig aufrollen und wieder auf das bemehlte Geschirrtuch legen und abdecken.

Die Pasta in kochendes Salzwasser geben und 2 Minuten kochen lassen. Wichtig ist, dass die Tagliatelle gut abgesiebt, nicht abgeschreckt und gleich mit dem Pesto vermengt werden.

Hach, was für ein leckeres Gericht! Ich liebe es ja, Pasta selbst herzustellen. Es macht mir total Spaß und ich bin dann immer mega stolz auf mich. Natürlich ist es etwas Arbeit und man benötigt Zeit dafür, aber der Aufwand lohnt sich! Nächsten Monat wird es in der Prep&Cook Weekend Kitchen #5 definitiv etwas aus dem Dampfgaraufsatz geben, schaut also mal in den nächsten Tagen auf meinem Instagram-Account vorbei und seid auf die beiden Abstimmungsrezepte gespannt.

Liebe Grüße,
eure Graziella ♥

.

.

Herzlichen Dank an KRUPS für die zur Verfügung gestellten Produkte. Mein Beitrag bleibt davon allerdings unbeeinflusst und gibt meine eigene Meinung wieder.

 

2 thoughts on “Prep&Cook Weekend Kitchen: #4 Tagliatelle mit Rucola-Walnuss-Pesto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.