10 Tage, 10 Gerichte – Tag 2: Mediterranes Gemüse mit Fetawürfel

10 Tage, 10 Gerichte – Tag 2: Mediterranes Gemüse mit Fetawürfel

– dieser Beitrag enthält Werbung –

Zum zweiten Tag meiner „10 Tage – 10 Gerichte“ Challenge mit dem WMF Vitalis, habe ich heute ein mediterranes Gemüse mit Fetawürfel für euch. Nachdem es gestern noch eine wärmende Suppe gab, passe ich mich heute mit meinem Gericht der Jahreszeit an. So habe ich hierfür Gemüse in hellen Farben gewählt, das zudem sehr frisch schmeckt und dabei auch noch leicht, kalorienarm und sättigend ist. Das schreit doch förmlich nach Frühling, findet ihr nicht auch?

Mein mediterranes Gemüse sieht aber nicht nur toll aus, es liefert auch viele Vitamine und Ballaststoffe. Dadurch ist es das perfekte Essen, um den Körper mit vielen wichtigen Nährstoffen zu versorgen. So sind Zucchini und Paprika reich an Vitamin A, Kalium und Kalzium. Der Fenchel verfügt über viel Magnesium sowie Folsäure und die Kartoffeln sättigen und liefern wichtige, gesunde Kohlenhydrate. Der Feta sorgt dabei für den entsprechenden Fettgehalt und die milde Würze und die Kräuter runden das Gericht ab. Durch den Vitalis bleibt dem Gemüse auch ein großer Teil dieser Nährstoffe erhalten, sodass diesem gesunden Genuss nichts mehr im Wege steht.

Mediterranes Gemüse mit Fetawürfel
Copyright: 2017 Signe Bay

für 2 Personen:

250 ml Weißwein oder Gemüsebrühe
300 g Kartoffeln
2 Zucchini
1 grüne Paprika
1 Fenchel
4 Tomaten
2 Knoblauchzehen
1 Schalotte
1 grüne Chilischote
250 g Fetakäse
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Thymian
1 Zweig Mayoran
etwas Olivenöl
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, in grobe Würfel schneiden und in eine Schale geben. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und etwas Olivenöl darüber träufeln, anschließend gut vermengen. Schalotte und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Chili wasche, trocknen und in Ringe schneiden. Kräuter ebenfalls waschen und trocknen. Tomaten waschen, trocken und in Stücke schneiden. Fenchel putzen, achteln und den Struck entfernen, dabei etwas Fenchelgrün beiseite stellen. Etwas Öl im WMF Vitalis erhitzen und Zwiebel, Knoblauch sowie Chili darin anschwitzen. Mit Wein oder Brühe ablöschen und die Kräuter sowie Tomaten hineinlegen. Aufkochen lassen, dann das Garblech in den WMF Vitalis setzen und die Kartoffeln sowie den Fenchel darauf verteilen. Bei 95 Grad ca. 15 Minuten garen.

In der Zwischenzeit Feta würfeln. Zucchini und Paprika waschen und trocknen. Zucchini in Scheiben und Paprika in Streifen schneiden. Das Gemüse auf die Kartoffeln geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den WMF Vitalis erneut schließen und bei 95 Grad weitere ca. 5 Minuten garen. Gemüse mit dem Sud beträufeln und gut durchmengen. Vor dem Servieren mit etwas Fenchelgrün und dem Feta garnieren.

Copyright: 2017 Signe Bay
.


.

4 thoughts on “10 Tage, 10 Gerichte – Tag 2: Mediterranes Gemüse mit Fetawürfel

  • 5. April 2017 um 7:31
    Permalink

    Mmh… das sieht gut aus! Und macht vor allem Lust auf das Nachkochen. Ich muss nur noch meinen Mann davon überzeugen, dass er auf die Fleischbeilage auch ruhig mal verzichten kann 😉 Bei der Aussicht auf so viel gutem Gemüse ist er leider immer schwer zu begeistern. Versteh das einer!

    Hab noch einen schönen Mittwoch.
    Liebe Grüße,
    Sarah

    Antwort
    • 5. April 2017 um 16:18
      Permalink

      Hallo Sarah,

      vielen Dank für dein liebes Kommentar 💙 Zur Not brätst du ihm halt noch ein Steak dazu 😉

      Liebe Grüße,
      Graziella

      Antwort
  • 6. April 2017 um 11:11
    Permalink

    Hallo, mmh, das Gemüse war wirklich sehr lecker. Aufgrund des fehlendes WMF Vitalis, bereitete ich das Gericht in der Pfanne und nahm anstatt des nichtvorhandenen Garbleches ein zurecht geschnittenes Bach-Papier. Bin schon auf die nächsten Gerichte gespannt.

    Liebe Grüße Astrid

    Antwort
    • 6. April 2017 um 14:27
      Permalink

      Hallo Astrid,

      das hört sich doch auch gut an 😊

      Freut mich, dass es dir geschmeckt hat!

      Grüße,
      Graziella

      Antwort

Kommentar verfassen