2 Antworten

  1. Nadine
    24. Oktober 2018

    Hallo Graziella,
    Dein Artikel kommt gerade wie gerufen. Ich bin auf der Suche nach einer schnellen und leckeren Frühstücksidee 😊 So bin ich quasi gerade auf Deiner Seite gelandet. Vielen Dank für den großartigen Artikel. Ich werde es gleich morgen Abend mal ausprobieren.

    Oft habe ich das Problem, dass ich morgens nicht richtig aus dem Bett komme. Deshalb fällt das Frühstück meistens aus… was ja gar nicht gut ist ☹

    Deshalb sind Overnight Oats eine super Sache, die ich definitiv für mich mal testen werde.

    Eine Frage habe ich: Bereitest Du Dein Frühstück für den nächsten Tag immer den Abend davor zu oder auch im Voraus für 2-3 Tage?

    Übrigens hast du eine sehr tolle Seite. Viele leckere Rezepte. Vor allem die „Süße Sünden“ werde ich mir mal genauer anschauen 😊 Gefällt mir wirklich sehr gut.

    Vor ein paar Tagen bin ich das Thema Salat im Glas gestoßen. Ist auch super, wenn es um das Thema Essen vorbereiten und Zeit sparen geht. Momentan bereite ich Sonntags immer fünf Salate für die Woche vor und habe so immer ein tolles Mittagessen. Gesund, schnell und einfach.

    Liebste Grüße,
    Nadine

    Antworten

    • Graziellas Food Blog
      25. Oktober 2018

      Hallo liebe Nadine,

      herzlichen Dank für dein liebes Kommentar.

      Ich bereite die Oats tatsächlich immer einen Abend vorher zu, da es mir sonst zu glibberig wird und ich auch nicht genau weiß, ob die Lebensmittel sonst nicht schlecht werden. Es wird ja in diesem Sinne nichts eingekocht, was haltbar machen könnte.

      Wegen der Salate, das ist eine gute Idee, aber auch hier wäre mir das zu riskant, weil geschnittenes Gemüse nicht besonders lange frisch bleibt. Daher würde ich auch hier immer am Abend vorher zubereiten.

      Ganz liebe Grüße und hab einen schönen Tag,
      Graziella 💙

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Seitenanfang
Mobil Desktop