Pasta Wednesday: Spaghetti Aglio Olio e Peperoncino

Pasta Wednesday: Spaghetti Aglio Olio e Peperoncino

Ihr Lieben, heute habe ich einen wahren Klassiker der Italienischen Küche für euch, denn es gibt Spaghetti Aglio Olio e Peperoncino. Ein so leckeres Gericht, dass bei uns so viele Erinnerungen hervorruft. Es ist nämlich alte Familientradition, dass es Spaghetti Aglio Olio immer nach langen (nennen wir es mal) Partynächten gab. Meistens fanden diese „Partynächte“ in Carfizzi statt, dem kleinen Kalabrischen Dorf, aus dem mein Papa stammt. Ihr dürft euch dabei aber bitte nicht solche Partys vorstellen, bei denen man sich bedingungslos besäuft. Bei unseren Partys waren wir entweder bis spät in die Nacht am Meer beim Lagerfeuer oder haben vor einer Bar mit dem halben Dorf Lieder gesunden. Ja, an diesem Ort ist die Welt noch sowas von in Ordnung.

Meistens sind wir danach zu meinen Eltern gefahren, weil jeder noch Hunger hatte. Da meine Mutter immer Spaghetti, Knoblauch, Olivenöl und Paprikapulver im Haus hat, lag es sehr nahe, dieses easy peasy und super flotte Gericht zu kochen. Auch heute essen wir es noch an Momenten, an denen es schnell gehen muss, denn auch ich habe immer die entsprechenden Zutaten im Haus. Und jedes Mal denke ich an diese Zeit zurück, wenn wir 6 Wochen lang in Italien waren. Die Haut von der Sonne geküsst, die Hände vom Meer rau und die Seele von Zufriedenheit glücklich. Hach, was doch so ein simples Gericht wie Spaghetti Aglio Olio e Peperoncino so alles in einem auslösen kann. ♥

Spaghetti Aglio Olio e Peperoncino

Für 2 Personen:
250 g Spaghetti
2-3 Knoblauchzehen
50 ml Olivenöl
1 TL süßes Paprikapulver
1/2 TL scharfes Paprikapulver
etwas Chilifäden
Salz & Pfeffer

Zubereitung:
Pasta in reichlich Salzwasser bissfest garen. In der Zwischenzeit Knoblauch abziehen und in sehr feine Scheiben schneiden. Ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit Öl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin anbraten. Nun das Paprikapulver hinzugeben und kurz mitbraten. Pfanne von der Herdplatte nehmen.

Pasta absieben aber nicht abschrecken, sondern wieder in den Topf geben. Mit dem Knoblauch-Öl vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren mit Chilifäden garnieren.

2 thoughts on “Pasta Wednesday: Spaghetti Aglio Olio e Peperoncino

  • 10. August 2018 um 7:18
    Permalink

    Liebe Graziela,

    so einfach! Und das hört sich an, als wenn ich dieses Gericht lieben werde! Ganz mein Geschmack 🙂 WERDE ich testen!!!

    Viele liebe Grüße,

    Tabea

    Antwort
    • 11. August 2018 um 15:30
      Permalink

      Hallo Tabea,

      herzlichen Dank für dein liebes Kommentar.
      Freut mich, dass dir das Rezept so gut gefällt und hoffe doch sehr, dass es dir gut schmecken wird.

      Hab einen Schönen Tag,
      Graziella 💙

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.