Tagliatelle mit Shiitake-Pilzen, Räucherlachs & Trüffelbutter

Tagliatelle mit Shiitake-Pilzen, Räucherlachs & Trüffelbutter

– dieser Beitrag enthält Werbung –

Meine Lieben, in 2 Tagen ist endlich Heilig Abend. Ich liebe diesen Tag einfach, nicht nur weil es mein Geburtstag ist, sondern auch weil ich die besinnliche Zeit mit der Familie sehr genieße. Passend dazu gibt es heute ein Weihnachtsessen, das schnell zubereitet und dabei mega lecker und edel ist. Denn in diesem Jahr habe ich einfach keine Lust, während der Feiertage Stunden in der Küche zu stehen. Für die Initiative gesunde Pilze vom Bund Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer habe ich deshalb diese vorzüglichen Tagliatelle mit Shiitake-Pilzen, Räucherlachs und Trüffelbutter gekocht. Auf der Seite www.gesunde-Pilze.de findet ihr viele weitere Rezepte und Informationen zu in Deutschland angebauten Kultur-Speisepilzen, wie beispielsweise dem Shiitake, der übrigens mit dem Kräuterseitling zu meinen Lieblings-Pilzen zählt.

Der Shiitake stammt ursprünglich aus Ostasien, in dessen Küche er aufgrund seines besonders aromatischen und leicht knoblauchartigen Geschmacks bereits seit vielen Jahrhunderten einen festen Platz hat. Mit seinem kurzen Stil und einem runden hell- bis dunkelbraunen geschuppten Hut, ist er auch optisch ein wahres Highlight. Sein Fleisch ist fest und saftig und besonders reich an Vitaminen B sowie Mineralstoffen wie Kalzium, Kalium, Eisen, Natrium, Kupfer und Zink. Auch Eiweiß und die Vitamine A, D und C sind enthalten. Dabei ist er nicht nur sehr gesund, sondern schmeckt auch wahnsinnig gut. In Kombination mit leckeren Tagliatelle, feinem Räucherlachs und edler Trüffelbutter, ist er einfach die perfekte Zutat für ein schickes Weihnachtsessen. Es muss eben nicht immer Gans und Rotkraut sein, findet ihr nicht auch?

Für 2 Personen:
250 g Tagliatelle
200 g Shiitake-Pilze
2 Scheiben Räucherlachs
30 g Trüffelbutter
2 EL Crème fraîche
50 ml Prosecco
1 Handvoll Spinat
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
etwas Olivenöl zum Braten
Salz & Pfeffer

Zubereitung:
Tagliatelle nach Packungsanleitung bissfest garen. In der Zwischenzeit Schalotten und Knoblauch abziehen und fein hacken. Lachs in breite Streifen schneiden. Shiitake putzen und vierteln. Spinat waschen und trocknen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebel sowie Knoblauch darin anschwitzen. Pilze dazugeben und ca. 5 Minuten braten. Mit Prosecco ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Crème fraîche unterrühren.

Pasta absieben und zur Sauce in die Pfanne geben. Nun Trüffelbutter darauf schmelzen lassen. Die Tagliatelle mit Shiitake-Pilzen auf zwei Tellern verteilen und Lachs sowie Spinat darüber verteilen. Sofort servieren.

Ihr Lieben, das war das letzte Rezept auf meinem Blog für dieses Jahr. Ich wünsche euch eine schöne und besinnliche Zeit und ein ganz schönes Weihnachtsfest. Vielleicht kocht ihr an einem der Feiertage ja meine Tagliatelle mit Shiitake-Pilzen nach?

Weihnachtliche Grüße,
eure Graziella ♥


.
Herzlichen Dank an gesunde Pilze für die zur Verfügung gestellten Produkte. Mein Beitrag bleibt davon allerdings unbeeinflusst und gibt meine eigene Meinung wieder.
.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.