Für jeden Tag: Garnelen Tikka Masala mit Kichererbsen

Für jeden Tag: Garnelen Tikka Masala mit Kichererbsen

Ihr Lieben, letzte Woche war hier einiges los, weshalb ich es nicht immer geschafft habe, so viel Zeit in der Küche zu verbringen. Kennt ihr diese stressigen Tage, an denen man am Abend einfach keine Lust mehr hat, den Kochlöffel zu schwingen? Da Essen bestellen hier keine gute Option ist und man für ein gutes Restaurant mindestens 30 Minuten fahren muss, bin ich am Ende doch immer wieder gezwungen, mich an den Herd zu stellen. Wie gut, wenn es dann so leckere Gerichte wie dieses Garnelen Tikka Masala mit Kichererbsen gibt, die super schnell und noch super einfacher zubereitet sind. In der Zeit in der der Reis vor sich her kocht, ist die Sauce auch schon fertig.

Dann heißt es den Teller vollpacken, die Gabel schnappen und ab auf die Couch. Dazu Netflix oder Prime und man kann den Tag richtig gut ausklingen lassen. Aktuell läuft hier abends immer The Blacklist. Ich liebe diese Serie und sie zählt nach Grey’s Anatomy und This is Us zu meinen absoluten Lieblingsserien. Ich mag die Rolle von Raymond Reddington einfach. Er ist zwar wahrhaft ein gemeiner Kerl, aber dennoch so witzig und charmant und irgendwie auch ein wenig süß. Ich mag es einfach, wenn er den anderen Ganoven seine verwirrten Geschichten erzählt. Was sind denn eure liebsten Serien und was ist euer perfektes „Couch-Essen? Bei mir stehen Pasta und dieses Garnelen Tikka Masala ganz weit oben.

Zutaten:
125 g Basmati-Reis
200 g Kichererbsen, gekocht
8 große Garnelen
250 ml passierte Tomaten
150 ml Kokosmilch
1 Stück Ingwer
2 Knoblauchzehen
1 rote Zwiebeln
1 Chilischote
2 TL Garam Masala
1 EL Garnelenpaste
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
etwas Öl
Salz & Pfeffer

Zubereitung:
Des Basmati-Reis mit der doppelten Menge Wasser und 1 Prise Salz bissfest garen.

In der Zwischenzeit Chili waschen, trocknen, längs halbieren, die Kerne auskratzen und fein hacken. Zwiebel und Knoblauch abziehen und grob hacken. Ingwer putzen und ebenfalls fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch, Garam Masala und Paprikapulver kurz darin anschwitzen. Mit den passierten Tomaten ablöschen und die Kokosmilch sowie die Kichererbsen hinzufügen. Die Garnelenpaste unterrühren und ca. 10 Minuten auf mittlerer Stufe offen köcheln lassen, bis die Sauce dickflüssig wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die letzten 4 Minuten die Garnelen dazugeben.

Ihr Lieben, dieses Garnelen Tikka Masala mit Kichererbsen ist ein sehr schnell gemachtes und soooo leckeres Gericht, dass perfekt in den Feierabend passt. Die Garnelen machen es dabei total Besonders, wobei ihr diese auch durch Hühnchen oder in der vegetarischen Variante durch Gemüse ersetzen könnt.

Liebe Grüße,
eure Graziella ♥

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.