Vegetarisch Kochen: Bulgur-Bowl mit Kichererbsen & Rote Bete

Vegetarisch Kochen: Bulgur-Bowl mit Kichererbsen & Rote Bete

Print Friendly, PDF & Email

Ihr Lieben, was ist das da draußen denn für ein blödes Schmuddel-Wetter bitte? Ein richtig herbstlicher Tag, dabei hätte ich so langsam wirklich echt Lust auf Frühling. Ich kann die dicken Pullover und kratzigen Schals einfach nicht mehr sehen und freue mich soooo auf luftige Kleidchen und Sandalen. Ok, das ist noch viel zu früh dafür, das ist mir schon klar, aber man darf sich ja schon einmal darauf freuen.

Wenn man schon am Wetter und der Kleidung nichts ändern kann, kann man dies wenigstens auf dem Teller tun. Also gibt es hier heute eine leckere, bunte, herrlich frische und knackige Bulgur-Bowl mit Kichererbsen, roter Bete, Ei und Avocado. So yummy, sage ich euch und dazu auch noch sehr einfach zubereitet. Was kommt bei euch momentan so auf dem Teller? Seid ich noch Team Suppen und Eintöpfe oder gibt es bei euch auch schon frühlingshafte, leichte Gerichte?

Für 2 Personen:
150 g Bulgur
2 Eier
1 Möhre
1 Lauchzwiebel
2 Zweige Petersilie
1 Avocado
50 g Kichererbsen aus der Dose
2 Fleischtomaten
1 Paprika
1/2 Fenchel
1/2 Gurke
4 Radieschen
2 Rote Bete
1 Bio Zitrone
1 TL Schwarzkümmel
4 EL gutes Olivenöl
4 EL Rotweinessig
etwas Olivenöl zum Braten
Salz & Pfeffer

Zubereitung:
Bulgur nach Packungsanleitung in Salzwasser bissfest garen, dabei gelegentlich umrühren. In der Zwischenzeit Möhre Schälen und zu Julienne schneiden. Lauchzwiebel putzen und in feine Röllchen schneiden. Petersilie ebenfalls waschen, trocknen und hacken. Alles in eine Schüssel geben und gut miteinander vermengen. Mit Öl, Essig, Salz und Pfeffer abschmecken und für ca. 1 Stunde kaltstellen.

Anschließend Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Eier darin ca. 8 Minuten garen. Sie sollten in der Mitte noch ganz leicht flüssig sein. Tomaten waschen, trocknen und in Stücke schneiden. Kichererbsen abtropfen lassen. Zitrone halbieren und eine Hälfte auspressen, die andere Hälfte anderweitig verwenden. Avocado halbieren, den Kern entfernen, schälen, in Scheiben schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln. Paprika waschen, trocknen und in Streifen schneiden. Fenchel putzen und ebenfalls in Streifen schneiden. Gurke schälen und fein hobeln. Rote Bete würfeln. Radieschen waschen, trocknen und vierteln.

Anschließend den Bulgur-Salat sowie alle anderen Zutaten nebeneinander in zwei Schüsseln anrichten und die Avocado sowie die Eier darüberlegen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Schwarzkümmel bestreuen. Bulgur-Bowl sofort servieren. 

Ein herrlich frisches und gesundes Mittagessen, das man wunderbar am Vorabend zubereiten und mit zur Arbeit nehmen kann. Für mehr Abwechslung kann man die einzelnen Komponenten auch austauschen und statt Bulgur zum Beispiel Couscous nehmen oder Kichererbsen durch Bohnen ersetzen.

Liebe Grüße,
eure Graziella ♥

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.