Pilzcreme-Suppe aus Kastanienseitlingen & verschiedenen Toppings

Pilzcreme-Suppe aus Kastanienseitlingen & verschiedenen Toppings

– dieser Beitrag enthält Werbung –

Ihr Lieben, habt ihr schon mal Kastanienseitlinge probiert? Ein super leckerer, kräftiger Pilz, den es unbedingt zu entdecken gilt. Zugegeben hatte ich vor diesem Rezept auch noch nicht mit der feinen Delikatesse gekocht. Wie gut, dass meine Kooperation mit der Initiative gesunde Pilze vom Bund Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer sogar noch meinen Horizont erweitert. Da ich eh schon die ganze Zeit mal eine Cremesuppe machen wollte, ist aus dem leckeren Pilz genau das geworden: Pilzcreme-Suppe aus Kastanienseitlingen mit verschiedenen Toppings. Und ich sage euch eins, es war MEGA LECKER!

Ihr wisst ja, dass ihr auf der Seite www.gesunde-Pilze.de viele Informationen zu in Deutschland angebauten Kultur-Speisepilzen findet. Der Kastanienseitling wächst, wie auch die Limonen-, Austern- oder Rosenseitlinge, in dichten Trauben. Er sieht dem Austernseitling sehr ähnlich, sein Fruchtfleisch ist aber viel fester und auch geschmacklich unterscheiden sie sich. Natürlich verfügt auch der Kastanienseitling über sehr wertvolle Mineralstoffe, ist fettarm und reich an Eiweiß. Er hat seinen Namen wegen der an Kastanien erinnernden Farbe und wird auch Lungenseitling oder Sommer-Austernseitling genannt. Verkauft wird er in Trauben, da er sonst schnell zusammenfallen und an Aroma verlieren würde. Gelagert werden sollte der edle Pilz durchgängig zwischen 0° und 4°C und zudem schnell verbraucht werden.

Für 2 Personen:
Für die Suppe:
500 g Kastanienseitlinge
750 ml Gemüsebrühe
100 ml trockener Weißwein
250 ml Sojasahne
2 Zweige Petersilie
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
etwas Olivenöl
Salz & Pfeffer

Für die Toppings: 
2 Kartoffeln
50 g Speckwürfel
1 große Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Zweig Rosmarin
etwas Lauch
1 EL brauner Rohrzucker
etwas Olivenöl
Salz & Pfeffer

Zubereitung:
Für die Suppe:
Kastanienseitlinge vorsichtig putzen. Dabei ca. 100 g der schönsten Pilze zur Seite legen. Knoblauch und Zwiebel abziehen und vierteln. Petersilie waschen, trocknen und grob hacken. Alles in einen Topf geben und mit etwas Öl kräftig anbraten. Nach ca. 2-3 Minuten mit dem Weißwein ablöschen, kurz einkochen lassen und dann mit der Brühe aufgießen. Die Hitze reduzieren und die Suppe ca. 15 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Anschließend Sahne hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles mit einem Stabmixer fein pürieren. Kurz aufkochen lassen und Suppe anschließend durch ein Sieb streichen.

Für die Toppings:
In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen, dann die Zwiebel in feine Ringe schneiden und den Knoblauch halbieren. Rosmarin waschen und trocknen. Lauch putzen, und ebenfalls in feine Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und zunächst die Kartoffelwürfel darin ca. 5-6 Minuten krossbraten. Anschließend auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Parallel die Zwiebeln in einer weiteren Pfanne schmoren. Sobald sie gar sind, den Zucker darüber geben und auf schwacher Hitze karamellisieren lassen. Nun den Speck krossbraten und den Lauch blanchieren. Am Ende die Kastanienseitlinge mit dem Knoblauch und dem Rosmarinzweig kurz in etwa Öl scharf anbraten.

Nun die Suppe mit dem Stabmixer noch mal schaumig aufschlagen und auf zwei Tellern verteilen. Nacheinander die karamellisierten Zwiebeln, den Lauch, den Speck, die Kartoffelwürfel und die Pilze darüber drapieren und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Pilzcreme-Suppe aus Kastanienseitlingen sofort servieren. Dazu passt kross gebratenes Weißbrot.

Ihr Lieben, sieht diese Pilzcreme-Suppe aus Kastanienseitlingen mit den verschiedenen Toppings nicht mega lecker aus? Zugegeben, die ganzen Toppings zuzubereiten ist etwas aufwändiger, die Arbeit lohnt sich aber allemal. Die Zusammensetzung war der absolute Wahnsinn. Wenn es aber doch mal etwas schneller gehen muss, kann man die Suppe auch nur mit ein paar angebratenen Kastanienseitlingen zubereiten.

Liebe Grüße und bleibt gesund,
eure Graziella ♥


.
Herzlichen Dank an gesunde Pilze für die zur Verfügung gestellten Produkte. Mein Beitrag bleibt davon allerdings unbeeinflusst und gibt meine eigene Meinung wieder.
.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.